1090 gegen 1190 tauschen?

  • Servus Freunde,


    ich überlege meine 1090 Adventure gegen eine 1190 Adventure auszutauschen und würde gerne wissen was ihr davon haltet.


    Zu den Daten der Motorräder:


    Meine 1090@:
    Erstzulassung: 03/17
    Kilometerstand: 16200km


    Die 1190@:
    Erstzulassung: 05/15
    Kilometerstand: 39300km
    Extras: Akrapovic, beheizbare Sitze
    TÜV und großer Kundendienst wurden drurchgeführt
    Preis: 9290€


    Gründe für einen möglichen Weschel, wäre in erster Linie das elektronische Fahrwerk. Ich habe jetzt eine längere Tour hinter mir und mir war die Gabel mit Beladung zu weich und ist beim Bremsen viel zu tief eingesunken. Leider ist die Gabel gar nicht einstellbar.
    Optisch gefallen mir die Speichenräder besser und die Mehrleistung ist auch ganz nett.


    Schonmal ein Dankeschön und Grüße,
    Markus

  • was erwartest Du denn jetzt für Antworten???
    Die 1190 Fahrer werden sagen: auf jeden Fall machen, 1190 Schub ist geil :ja:
    Die 1050 Fahrer werden sagen: auf keinen Fall, hat ja schon viel gelaufen, Speichenfelgen sind Mist, etc. :nein:
    Und ein paar Antworten dazwischen............
    Wenn der Tausch für Dich ok ist spricht doch nix dagegen

    Gruß
    der OLLI


    P.S.: Immer erst anhalten bevor ihr absteigt :sehe sterne:

  • So antworten, wie ob das mit der höheren Laufleistung der Maschine vertretbar ist oder ob ich davon die Finger lassen sollte

  • ob das mit der höheren Laufleistung der Maschine vertretbar ist

    hab hier eigentlich noch kenen Fall von laufleistungsbedingten Schäden gesehen, die meisten Probleme sind, wenn überhaupt, am Anfang aufgetreten. Wenn nicht auf dem Kringel bewegt wird der Motor ja auch kaum ausgereizt. Allerdings ist der Preis jetzt nicht so der Schnapper. Vielleicht hat er wenigstens Garantieverlängerung. Meine Meinung.

    beware of the mantis

  • Den Tausch würd ich mir auch sehr gut überlegen.
    Legst Du bei der 1190 noch 4500 Euro drauf bekommst du schon ne nagelneue 1290 (nur als Beispiel).
    Nicht das eine 1190 mit 39000 km auf der Uhr Kernschrott wäre, aber sie hat immerhin 23000 km mehr gelaufen als Deine.
    Finde den Preis und die km-Leistung jetzt auch nicht so ein Schnäppchen.

    Gruß
    Micha :wheelie:

  • Ich hab es mir etwas durchgerechnet und bin zum Entschluss gekommen, dass sich das überhaupt nicht lohnt. Lieber investiere ich nochmal ins Fahrwerk und lass das Moped an mich und meine Ansprüche anpassen.


    Also ist das Thema durch. Danke für eure schnellen Antworten :Daumen hoch:

  • Das wäre auch mein Tipp gewesen, obwohl ich eine 1190 fahre !!
    Falls Du viel zu zweit, oder mit viel Gepäck fährst vielleicht noch ein hydr. einstellbares Federbein.
    Bei meiner Multistrada habe ich mal das Fahrwerk bei Hubert Hoffmann (Schwarzwald) einstellen lassen - war Top !
    Gruß, Christoph