KTM MY RIDE

  • Welches MY RIDE benötigt man für die Super Duke R 2018?

    Im Google Store wird KTM MY RIDE Navigation (8,99€) und KTM MY RIDE CONNECT (kostenfrei) angezeigt.

    Navigation kann doch nur die GT bzw Adventure oder?

    9emtvrqg.jpg

    KTM 1290 Super Duke R - Beast 2.0 xdqyb9xy.gif

  • KTM MY RIDE Navigation ist für die Benutzung der Navigationsfunktion der Adventuremodelle. Für deine SDR benötigst du KTM MY RIDE CONNECT (kostenfrei)

  • Die Connect App wird bei der SDR 2.0 nicht benötigt.

    Bei mir funktioniert jedenfalls auch alles ohne App.


    Zitat von Play Store

    KTM MY RIDE CONNECT is needed to control call-in and music player* functions from the handlebar of your KTM 125 DUKE MY 2017 or KTM 390 DUKE MY 2017.

    ..:: Grüße, Tom

  • Wer kann mir erklären wie/ob ich mein Sena 10R Headset mit dem MyRide koppeln kann? Hab es mehrfach versucht, MyRide findet das Sena aber nicht. Ich hatte es immer so verstanden, dass zuerst das Headset verbunden sein muss bevor man ein Handy koppelt?

  • Also ich habe zuerst mein iPhone gekoppelt. Danach mein Headset. Funktioniert beides gut.

  • Habe versucht mein Handy zu koppeln, Bluetooth ist an aber ich finde das Mopped nicht! :nein:

    Was mache ich falsch?

    9emtvrqg.jpg

    KTM 1290 Super Duke R - Beast 2.0 xdqyb9xy.gif

  • Du suchst mit der KTM das Smartphone bzw. Headset nicht andersherum.

    ..:: Grüße, Tom

  • Einfach in das entsprechende Menü und dort werden dann die sichtbaren koppelbereiten Geräte angezeigt.
    Ist eigentlich mehr als einfach, wie sonst auch bei BT Kopplung anderer Geräte.

    ..:: Grüße, Tom

  • Einfach in das entsprechende Menü und dort werden dann die sichtbaren koppelbereiten Geräte angezeigt.
    Ist eigentlich mehr als einfach, wie sonst auch bei BT Kopplung anderer Geräte.

    Ok danke werde ich demnächst mal testen.

    9emtvrqg.jpg

    KTM 1290 Super Duke R - Beast 2.0 xdqyb9xy.gif

  • Sooo, habe meins jetzt mit dem Sena Headset und meinem Handy koppeln können. Ich frag mich gerade wo dabei der Vorteil liegt:sehe sterne::

    Jetzt also:

    1. Handy + KTM gekoppelt

    2. Headset + KTM gekoppelt

    3. Navi + Headset gekoppelt.


    Vorher ohne My Ride:

    1. Handy mit Headset gekoppelt

    2. Navi mit Headset gekoppelt

    hat auch parallel und zuverlässig funktioniert. Offenbar lassen sich ein paar Telefonfunktionen nun mit den Wahltasten am Lenker steuern:applaus:. Aber Anrufe annehmen konnte ich mit einem Druck auf das Sena am Helm vorher auch und wählen will ich während der Fahrt möglichst nicht.

  • Der Vorteil, wenn du es so nennen willst liegt einzig in der Verlagerung der Tasten so dass die Hand den Griff nicht verlassen muss.

    Und du siehst im Display wer anruft und welches Lied gerade läuft.

    Mehr Möglichkeiten was die Steuerung angeht, gibt es nicht.

    ..:: Grüße, Tom

  • Habe es aufs Handy geladen. Wozu braucht man die App??


    Einfach mal im Thread lesen...

    Die Connect App wird bei der SDR 2.0 nicht benötigt.

    Bei mir funktioniert jedenfalls auch alles ohne App.

    Zitat von Play Store

    KTM MY RIDE CONNECT is needed to control call-in and music player* functions from the handlebar of your KTM 125 DUKE MY 2017 or KTM 390 DUKE MY 2017.

    ..:: Grüße, Tom

  • Ich hätte da auch eine Frage zu meiner 2019er GT:


    Sollte nach einmaligem Koppeln von Handy und Maschine über die My Ride App diese die Verbindung bei erneutem Starten der KTM nicht automatisch wieder verbinden?

    Ist bei mir leider nicht so. Ich muss nach jedem Zündungs-aus das Handy wieder manuell koppeln, was sehr nervig ist!


    Grüße

    Axel