Gepäcksystem Duke V

  • Liebes Forum,


    ich würde gerne mit meiner Duke V auf eine kleine tour gehen (sofern es die Covid Situation erlaubt) und bin auf der suche nach einem geigneteen Gepäcksystem.
    Da wir auf der Tour zu zweit wären, brauche ich ein System welches Sozius geeignet ist.


    Es gibt anschheinend tausend verschiedene Systeme, die alle miteinander kompatibel, oder nicht kompatibel sind...ehrlich gesagt blicke ich da nicht wirklich durch. Bisdher habe ich Rücksäcke und Taschen mit Spannern und Zurrgurten irgendwie befestigt. Die Duke ist mir dafür aber zu schade und es sollte etwas geordneter zugehen.



    Im Moment tendiere ich dazu mir das Alu-Rack von Mo-Tech zu besorgn (z.B. https://sw-motech.com/Produkte…LU-RACK/4052572024058.htm

    Da kann ich dann ja alles möglich drauf schnallen und anbringen. Zum Beispiel die Drybag 700 (https://sw-motech.com/Produkte…taschen/4052572041178.htm). Notfalls kann ich daran dann zu auch mir Zurr- oder Spanngurten noch eine Tasche anbringen. An diesem Alu Rack kann ich dann ja auch weiterhin zum Beispiel im Alltagsgebrauch nutzen.


    Ein bisschen Sorgen mache ich mir ob man die Blinker dann noch sehen kann, da diese bei der Duke ja recht hoch sitzen .


    Die Blinker sind ja wenn ich es richtig vrstehe auch der Grund, warum viele Seitentaschensysteme nicht funktionieren würden. Wenn es um Seitentaschen geht, dann müsste man dann ebenfalls die Tragevorrichtung von SW Moto besorgen, und dann entsprechende Taschen aufsetzen. Taschen mit einen großem Volumen (35 L und mehr) sind dann auch eher selten und wenn man nicht tausende Euros für die Xracks ausgeben mag, für die man dann auch noch Adapterplatten benötigt, sind die Möglichkeriten doch sehr eingescränkt, richtig?


    Es gäbe auch die Möglichkeit universal Aluboxen zu nehmen, bisher habe ich aber auch hier keine geeigneten Trägrsysteme gefunden, außer SW-Moto + Universaladapterplatte, was die ganze Sache dann aber finanziell wieder sehr aufwändig macht für einen Eigenbau.


    Vllt gibt es ja hier im Forum jemand der mit Gepäck und der Duke V Erfahrung hat?


    Liebe Grüße

  • Mit Sozius bleiben dann tatsächlich nicht viele Möglichkeiten über.

    Kleines Gepäck kann man noch im Tankrucksack unter bringen. Gibt auch diverse Tackringe für die Duke.

    Ich selbst war bisher nur ohne Sozius und dem Alu Seat Rack von SW Moto (ersetzt den Soziussitz; also leider nichts für dich) unterwegs, da ist das mit den Blinkern noch kein Problem.

    Auf dem von dir genannten AluRack kann man glaube noch ein Topcase mittels Quick Lock Ring und entsprechenden Adapter montieren; zumindest hat dass ein Kollege von mir so gelöst. Ev. reichen Tankrucksack und Topcase? :denk:

  • Ich hab die SW Motech Blaze Seitentaschen, den KTM Tankrucksack und falls es mal wirklich viel sein muss könnte noch n Seesack quer hinten drauf. Damit kommt man eigentlich ganz gut aus... oder was hast du denn alles vor mitzunehemen? Campen oder Hotels?


    Achja immer nur ohne Sozia - die soll schön selber fahren...

  • Vielen Dank erstmal für die vioelen Hinweise und Tipps.


    Ich denke dass wir eher zelten werden, als in Hotels zu gehen, von daher wird es mit Tankrucksack und Topcase ein wenig eng eng.

    Die Blaze Seitentaschen wären eine Option, allerdings sitzt die Sozia dann ja die ganze Zeit auf den Klettverschlüssen...korrekt?

    Braucht man für die Blaze Taschen noch eine Halterung, oder kann man die einfach überwerfen?

    Auf das von mir gezeigte Alu Rack würde ich dann ggf. einen Seesack schnallen. Ich glaube das ist dann auch vom Schwerpunkt her besser, als wenn ich alles aufs Rack packe...

  • Hallo,

    ich habe auch das Alu Rack von Motech, dazu gibt es noch eine Schale die mit Quicklock Schrauben auf das Rack montiert wird. Hier kannst Du dann ganz einfach eine Rolle/Seesack oder halt große Tasche festschnallen das passt ganz gut.

    VG Michael

  • Was mir noch einfällt:


    ich habe den kurzen KTM Kennzeichenhalter an meiner Duke...(siehe Foto).


    Hat jemand Erfahrung, ob das Alu Rack von Motech passt?

    Der Original von KTM passt offiziell glaube ich nicht....hm...



    IMG_7698.jpeg


    Nur für den Fall:

    Welche Teile brauche ich denn, um das Heck wieder auf den Plastikkennzeichenhalter umzubauen?

    Kann ich einfach das Plastikteil in der Bucht bestellen?


    Ich hätte auch kein Problem das ganze Heck einfach 2 cm tiefer zu setzen...

    Mit Hilfe von nem Flachverbinder/Verbindungsblech dürfte das doch eigentlich kein großes Drama sein.

    Einmal editiert, zuletzt von Ixodes_R ()