Kühlwasser Tropft 790 duke

  • IMG_20200920_105544.jpgIMG_20200920_105725.jpgIMG_20200920_105656.jpgHallo!


    Stelle mich mal vor, bin der Marcel aus Österreich, Steiermark :)


    Bin neuer stolzer Besitzer einer KTM 790 Duke Baujahr 2018 mit 16.000km.


    Seit einer gestrigen kleinen Ausfahrt bemerkte ich heute Früh, leichten Kühlwasser Verlust.


    Konnte jetzt nichts feststellen, ob ein Schlauch locker sitzt und eventuell nur nachgezogen werden muss.


    Bin leider kein Hobby Mechaniker deswegen bitte ich um eure Hilfe habe ein paar Fotos gemacht wo man auch die Tropfenbildung sieht.... Es kommt von mittig weiter oben.


    Vielen Dank euch im voraus!

  • Thermostat gehäuse war zumindest bei den 2018ern häufig ein Thema.

    Die 790 meiner Frau hat bei 7000 tkm auch ein neues bekommen.

    Seitdem ist kein Verlust an Kühlmittel mehr festzustellen.

    VG

    Stefan

  • Danke für die Antwort


    Wird wahrscheinlich das Thermostat Gehäuse sein...... Schelle festziehen hat in meinen Augen nichts gebracht :/


    Ist dies mit viel Aufwand und Kosten verbunden? Hab die Maschine erst vor 2 Wochen gebraucht bei einem KTM Händler gekauft.


    LG :)

  • Der Thermostat muss getauscht werden, da die Dichtung fest mit diesem verbunden ist. Vllt haben sich da aber auch nur Schrauben gelöst und es reicht diese nachzuziehen.


    Wahrscheinlich werden die dafür den Kühler abnehmen müssen, da dieser vor dem Thermostat sitzt.

    Grüße


    Hannes

  • Schlauch und Thermostat wurden bei mir ebenfalls auf Garantie getauscht. Laut Rechnung wären ansonsten inkl. Arbeitszeit 400 € fällig geworden.

  • Danke euch für die Antworten :)


    Bei mir wird nun auch das Thermostat getauscht ohne Kosten für mich..... Termin zwar erst im Oktober aber der Verlust hält sich zum Glück aktuell in Grenzen 😅