Beiträge von Huppelkord

    Ich hatte mal gefragt, als mein Thermostat getauscht wurde.

    Antwort: Nein, gab ja keinen Grund.


    Nachdem ich vor ein paar Monaten vom ausgehen des Motors beim starten berichtete war das wohl Grund genug ein Update einzuspielen.

    Nur mal nebenbei, das abschalten vom ABS führt zum erlöschen der Betriebserlaubnis. Ist im öffentlichen Straßenverkehr nicht zulässig.


    Wenn du Wheelies machen willst musst du in den Trackmode und den Anti Wheehlie Mode (AWM) ausschalten.

    Juristisch verhält es sich bezüglich des Kaufvertrages so: Wenn einem der beiden Vertragspartner nicht klar sein konnte was Umfang des Vertrages ist, ist der Vertrag nichtig.


    Das obliegt dann allerdings wohl auch der Nachweispflicht, will sagen wird nicht so einfach.

    Da dürfen sich dann die Anwälte fetzen...


    Ob sich sowas lohnt bei solchen Preisspannen? Ich würde versuchen das zurück zu geben und wird das nicht akzeptiert, würde ich es bei Kleinanzeigen oder dergleichen verramschen...

    Und so mancher Hischi...Hilfsscheriff :grins:hat Ehrgeiz mit in die Wiege gelegt bekommen und lässt sich durch Fortbildungen zum Ober Hischi mit Endoskop Lizenz befördern.


    Dann guckt der euch mit dem Endoskop glatt hinten rein, also in euren Auspuff...:grins:


    So komplett neben der Spur sind die Ordnungshüter nun auch nicht immer...obacht. :ja:

    Da muss ich Highscore aber absolut recht geben. Wenn ich im dritten den Hahn voll auf mache, dann röhrt der Luftfilterkasten/das Ansauggeräusch dermaßen laut und cool, dass ich den Auspuff gar nicht mehr höre...


    Und subjektiv, wenn Auspuff und Motor richtig warm/heiß sind, kommt mir der originale inzwischen, nach fast 13000km jetzt auch vor, als wäre er lauter geworden.

    Vielleicht aber auch Einbildung, weil ich es hier gelesen habe...

    Hatte ich beim linken Originalspiegel. Nimm oben am Spiegelglas mal die Abdeckung/Schutz vom Spiegelarm zur Seite. Dann siehst du drei Schrauben, mit denen das Spiegelglas am Spiegelarm angeschraubt ist.


    Die Schrauben fest drehen und dann verstellt sich nix mehr.


    Bis die Vibrationen das machen, was sie mit vielen Schrauben machen...wieder losrappeln...:rolleyes:


    Ach ja vorsichtig, eine der drei Schrauben war bei mir direkt Dauergewinde, da war im Werk wohl schon jemand grobmotorisch zugange.

    Meines Wissen nach ist es technisch absolut unmöglich die 95 PS Version auf die 105 PS Std. Versionen zu bringen. Irgendwie auch logisch, sonst würden sich ein paar Händler mit den dafür notwendigen technischen Hilfsmitteln ein paar Euro dazu verdienen und einfach "upgraden" und wir hätten Leute mit 105 PS herumfahren die damit garnicht fahren dürfen.


    Ob von 95 auf 48 möglich ist und umgekehrt weiß ich leider nicht.

    Welches Wissen hast du denn da?

    Die werden ja ziemlich baugleich sein, wäre ja sonst zu teuer.


    Somit Steuergerät flashen oder Steuergerät tauschen.


    Die normale Version 105 Ps stellst du im Menü über den Rainmodus auf ca 80PS.

    Warum sollte es dann nicht auch locker die Variante von 95 auf 105 machbar sein?

    Ja Leute aber mal ganz ehrlich...Bin ich für den Händler da, der dieser für mich?


    Irgendwo hört es auf und wenn ein Händler einen Vertrag mit KTM eingeht... also die Internen Bedingungen sind dann nun wirklich nicht meine Sache, auch wenn ich, so meine ich, viel Verständnis für Situationen anderer aufbringen kann.


    Die Spielregeln sind bekannt und wenn ich jetzt zur 15000er nochmal drum bitte, dass die Mängel endlich abgestellt werden, dann müssen die halt sehen wie sie mir den Termin einplanen und das zeitlich hinbekommen.

    Das kann man einem Kunden nun wirklich nicht vorhalten und meine Werkstatt macht das auch nicht...

    Das Thema heißt doch Coober ECU. Ist es da nicht obligatorisch, dass die ECU geflasht wird und nicht nur Signale durch Vorsteuergergerät vorgegaukelt werden?

    Richtig, hab meine alten Blinker ja auch mitbekommen, als ich die KTM Miniblinker verbauen lies.


    Da wäre es mir persönlich eine Freude den Händler zu fragen, ob ich Anzeige wegen Diebstahl und Klage auf Herausgabe meines Eigentums, bzw. wenn er sie dann angeblich nicht mehr haben sollte Schadensersatzklage erheben soll.


    Aber sowas macht anderen ja meist weniger Spaß...

    Also doch, dann macht die Membran auch wieder Sinn.


    Und hygroskopisch war Bremsflüssigkeit doch schon immer, weswegen ja auch alle zwei Jahre gewechselt werden soll. Vor allem bis die mal soviel Luftfeuchtigkeit aufgenommen hat, bis daraus relevante Mengen an Wasser da sind, die dann unter Hitze zu Wasserdampf, der sich komprimieren lässt, produzieren. Hat das überhaupt mal jemand gehabt, dass deswegen die Bremse nachlässt?