Beiträge von Xtzhotte

    Auf dem ersten Bild sieht die Schweißnaht eher "funktional" aus...

    Die Anlauffarben würden mich auch stören - ist aber nur meine Meinung und nicht repräsentativ.


    Ich nutze Pivot-Pegz. Die sind zwar nicht so groß wie Grabsteine, aber beweglich und dicke Stiefel haben genügend halt. Ist gut im Wechsel von Sitzend- auf Stehendfahren und im Gemüse.

    Bin mit dem Scout sehr zufrieden.

    Er ist kein Rennreifen und kein Crossreifen, - aber für mich ein guter Allrounder und er kann erstaunlich viel.

    Nur bei Matsch versagt er - dafür ist er aber auch nicht gebaut.


    Hier mal meine generellen Einstellungen - Vielleicht hilfts:


    Mein Gewicht mit Montur = ca. 100kg


    Luftdruck:

    Sand V 1.8 H 2.0

    Schotter / Feldweg V 2.2 H 2.4

    Strasse V 2.5 H 2.9


    Meine Fahrwerkseinstellungen - diese belasse ich i.d.R. so - bis auf die Federvorspannung:


    Gabel:

    Druckstufe 10 Klicks offen

    Zugstufe 10 Klicks offen

    Federvorspannung Standard


    Federbein:

    Druckstufe high 1,5 Umdr.

    Low 9 Klicks offen

    Zugstufe 9 Klicks offen

    Federvorspannung:

    Solo - Kein Gepäck: 8 Umdrehungen

    Solo - Gepäck: 12 Umdrehungen



    Ich sach nur Bumot ... bin super zufrieden. Nix genietet. Alles geschweisst. Absolut dicht und super verarbeitet.

    Hier gibt es für die linke Seite (Lücke) auch noch eine abschließbare Toolbox.

    Die RMS sind sicherlich schön schmal, aber für mein optisches Empfinden sehen Mopeds damit eher aus wie umgerüstete Pizzascooter.

    Ich würde meine 13 von mir jederzeit wieder kaufen.

    Es sind aber auch alle Updates incl. Anlasser und MSC (Kurven ABS) gemacht worden, - alles Scheckheft gepflegt.

    Das Hitzeschutzdingens am Kühler und die Folie unter der Sitzbank ist auch upgegradet.

    Sogar die 15er Airbox ist eingebaut und auch die Abdeckung im oberen Rahmendreieck (Draufsicht direkt vorm Tank in Linie zum Zündschloss, diese war aber nur Kosmetik)

    Hallo bertlieb,

    die PivotPegz habe ich auf der F800GS auch im Gelände eingesetzt, auf der 1090 ADV allerdings hauptsächlich Strasse. Der Druck des Federgelenks ist nicht einstellbar, ist aber auch nicht nötig. Die Fußraste kippt nicht, durch die Feder ist ein hinreichender Widerstand vorhanden. Er reicht aus, um bei Strassenfahrt bequem durch die Gegend zu düsen. Du merkst nach kurzer Zeit gar nichts mehr von den Fußrasten. Das bei den originalen Fußrasten mich störende den Fuß um die Raste wickeln zu müssen, entfällt total. Der Fuß bleibt auf der Raste egal was kommt oder wie die Fahrhaltung gerade ist. Im Stehen fahren ist absolut easy, der Fuß ist durch die bewegliche Fußraste immer parallel zum Boden. Das Motorrad bewegt sich aber Du hast immer eine stabile Steh-Position. Im Strassenbetrieb also absolut bequem, im Offroaden ein deutlicher Vorzug.

    Habe die Pivot Pegz auch bei meiner 1190@R verbaut und kann mich Roads End nur anschließen. Die Rasten sind am Anfang etwas "gewöhnungsbedürftig" aber vermitteln nach kurzer Zeit in jeder Situation ein sicheres Gefühl!

    Tankentlüftung kann auch nicht temporär verklemmt gewesen sein? - Durch Tankrucksack etc?


    Nächste Möglichkeit - Schmutz / grössere Partikel im Tank?

    Hatte ich mal bei einem anderen Moped. - Immer wenn das Moped abgestellt wurde, setzte sich alles ab und das Ding lief wieder...

    Vllt mal alles abbauen und durchspülen?

    Nach weiteren 5.000 km keine Probleme (siehe Vorberichte), dann auf der Hinfahrt nach Marokko bei Lyon wieder 2 x 'Kraftstoffpumpenfehler' (Tank fast leer, deutscher Sprit, 32°C).

    Dann 'viel Grübel' (Ersatzfilter hatte ich mit, aber nicht verwendet), konnte die Tour aber ohne weiteren Fehler zu Ende fahren (6.000 km, z. T. über 42°C).

    Jetzt habe ich die Pumpe ausgebaut und siehe da: der Filter ist wieder schwarz.

    Wie passt das zusammen?

    Hast mal die Tankentlüftung gecheckt?

    In das Ölthema wird sehr viel hineininterpretiert: Farbe, Viskosität, Laufleistungsstabilität usw.

    Mach dich nicht verrückt. Ich habe mit vielen Fahrzeugen schon alle möglichen Öle gefahren.

    Motoren habe ich weder mit teueren, noch mit günstigen Ölen geschrottet. Habe dabei nur auf die Normfreigabe des Herstellers geachtet.

    Diese Spezifikationen sollte man allerdings einhalten.

    KTM 1190 Adventure T und R:

    • 173.000 Km 1190T maus64 2013 KP
    • 138.234km, 1190R, KTMLeo, 2013, wPPP - ich erspar mir das Katzenjammer hier - seit 2018 keine Probleme
    • 126.500km, 1190R, tojo, 04/2013, kP
    • 107.200km, 1190R, Wolfgang.A, 03/2013, kP, bei 75tkm mussten die Ventile eingestellt werden
    • 102.200km, 1190T, Thomas22, 2013, in den letzten 80 tkm sehr wP
    • 90.000km, 1190R, Kreta, 04/2013, wP
    • 75.500km, 1190R, marty, 04/2013, wP, Kupplung präventiv erneuert bei 59tkm, Sigutech-KNZ ab 8tkm präventiv, SEL auf Garantie getauscht nach Wassereinbruch bei 15tkm
    • 72.000km, 1190R, berndw, 04/2013, außer Verschleißteilen nur SEL, in 01/2018 endlich der neue/große Anlasser (der GW-Verlängerung sei Dank), sonst kP
    • 70.000Km, 1190T, dhdani, 03/2013, kP, Stand in 2016 wegen GT mehrheitlich
    • 65.450km, 1190T Sabu, 05/2013, kP
    • 65.000km, 1190T, Lovi, 03/2015, kP, Bremsscheiben vorne zum 2ten mal getauscht wgn Rubbeln, jetzt Brembo Serie Oro, Kettensatz bei 41tkm gewechselt (CLS Oiler), Anl. getauscht, kein Ölverbrauch
    • 59.500km, 1190R, Icemann221, 05/2015, KNZ und KGZ neu, Bremslichtschalter Hi neu, Hupenkabel <=> Garantie
    • 58.950km, 1190T, Knaepper, 03/2014, kP seit ES LKL und Schwinge gelagert
    • 58.500km, 1190T, SteFun, 02/2014, def. RDS, defekter Temperatursensor, seit einiger Zeit gelegentlich Fehlermeldung "vordere BE", gerissenes Hupenkabel, also fast nix und nach wie vor sehr zufrieden
    • 58.000km, 1190R, hmuehl, 04/2013, die Anfangsprobleme (Anl., Hauptständer, Blinker)
    • 53.500km, 1190T, bischoda, Seitenständerfeder, Anl., 2 Kettensätze
    • 53.000km 1190T, Kate_23, 05/2015, Hupenkabel gebrochen, sonst nichts
    • 52.100km, 1190T, stepperg-andi, 06/2013, alle Rückrufaktionen, SEL wegen Fehlfunktionen getauscht, bei 52tkm Bremsbeläge getauscht
    • 50.500km, 1190T, Schönwetter_Manni, 2013 (WES), kP
    • 49.000km, 1190T, Der Rolf, 2013, Anl, Bremsscheiben vorne/hinten, Hauptständer, Luftsensor auf Garantie, Selbst Lenk & Schwingen Lager (Schwarz), Felgen berarbeitet, Gabel & Federbein abstimmen lassen
    • 46.000km, 1190R, JustMe, 2013, Anl. und Kupplungshebel, seither kP
    • 45.000km, 1190T, Rebel10, 2014, Anl. auf Garantie, Gabel-Dichtung ersetzt bei 35tkm
    • 44.000km, 1190T, quettal23, kP
    • 42.500km, 1190T, Short-Neck, 09/2015, hintere Bremsscheibe getauscht, ansonsten kP
    • 42.000km, 1190R, thejoker, 2014, kP
    • 42.000km, 1190R, Nikolaus, 03/2013, kP
    • 41.800km, 1190R, Reutek, 06/2014, kP
    • 41.000km, 1190R, Hotte, 03/2013, kP außer ein gerissener Kühler
    • 40.000km, 1190T, Lynx, 01/2015, Anl., sonst kP
    • 39.400 KM, 1190T, Stromer1968, 11/2014, nur Verschleißteile.
    • 38.500km, 1190T, Tasos, 06/2014, Anlasser erneuert, Felge neu zentriert, bis jetzt kP
    • 38.000km, 1190T, wi4csi, 04/2013, lediglich die Anfangsprobleme, sonst kP
    • 35.000km, 1190T, Epse, 2013, wP
    • 34.200km, 1190R, Womble, 03/2013, nach 25tkm SEL undicht, sonst kP (mehr nach dem 1. Jahr), ca. 90ml Öl auf 1000km
    • 33.400km, 1190T, stepperg-andi, 06/2013, nur Rückrufaktionen, bei 29tkm neuer Kettensatz
    • 33.000km, 1190T, Lawyer, 2013, alle Probleme behoben
    • 33.000km, 1190T, Olek, 2014,KP , KeSa, prophil. Bremsbel.
    • 32.800km, 1190T, stocki, 08/2014, neuer Kettensatz, neue Bremsbeläge, sonst kP
    • 32.000km, 1190T, Bäuerlichen, 2013, kP
    • 30.500km, 1190T, GERUN1190, 09/2013, wP
    • 29.000km, 1190T, Landex, 04/2013, Kinderkrankheiten beseitigt (Hupe, Ständer, Starter, Airbox), Probleme: LKL, Rubbelbremse vorn leicht
    • 29.000km, 1190T, marv11111, bei 27tkm war eine Schraube des Hauptständers locker
    • 25.500km, 1190T, Kathi-Michel, 08/2014, Display getauscht -verdunkelt schon wieder, Bremsrubbeln auf Garantie beseitigt, pendelt aber immer noch
    • 25.300km, 1190T, Mandarb, 07/2013, Anlasser und vordere Bremsscheiben
    • 24.500km, 1190R, Werwolfi, 09/2014, Hupe defekt (Kabel abgerissen), BLS vorne auf Garantie getauscht, Kühler undicht (auf Anschluss-Garantie getauscht)
    • 24.000km, 1190R, Mahahne, 05/2013, Anl. getauscht, Li/ION Batterie, danach keine Probleme. Nur leichtes Rubbeln an der VR Bremse
    • 24.000km, 1190T, KarlKarlsson, 05/2013, Anfangs 2x Ölfilter defekt, danach kP
    • 23.000km, 1190T, madison5, 07/2013, Bremsscheiben vorne gewechselt, Tank getauscht, Starter getauscht, rechter Motordeckel getauscht, Hupe getauscht, Felge vorne getauscht
    • 22.700km, 1190T, dynamike, 05/2015, quietschende Vorderbremse, undichter KGZ bei 17tkm
    • 19.000km, 1190T, oldy22, 4/2014, Batterie mit Anl., Hupekabel, BLS vorn, Zündschlüssel wg Chromablösg, Vorderrad undicht, 2018: Luftsensor erneuert, Kettenriss
    • 17.900km, 1190T, Peter S, 09/2014, bis 6tkm teilweise massive Probleme (Software), seither kP
    • 17.890km, 1190T, ducelli, 09/2014, Anl., Blinker vorne, Kabel Hupe auf Garantie, 2x Batterie
    • 16.500km, 1190T, Christoph Willichm, 03/2016, kP
    • 16.000km, 1190R, tesari, 2014, kP
    • 11.500km, 1190T, GerRazerXxx, bei 10tkm Bremse vorne neu









    KTM 1290 Adventure T, S und R:


    • 62.500km, 1290T, GS Treiber, 08/2015, Felge vorne getauscht, und 2 mal Windschild auf Garantie
    • 57.200km, 1290T, Brauni1190, 04/2015, Felge vorne getauscht, sonst kP, LKL + Gabelservice 5/2019
    • 46.800km, 1290R, Flo4u, 09/2017, neue Benzinpumpe bei 28tkm, 4.8L/100km, kein Ölverbrauch
    • 42.000km, 1290S, Lebensfreude, 07/2015, KNZ und Sitzbankschloss
    • 40.250km, 1290S, Elendiir, 04/2015, Kleinigkeiten beseitigt (z.B. Unwucht im Vorderad)
    • 38.708km, 1290S, KTM2016, 2017, kP
    • 38.500km, 1290T, Janbu, 2015, hinterer Stossdämpfer musste ersetzt werden, sonst kP
    • 36.000km, 1290S, mikel_ann, 2017, Ventilspiel kontrolliert, 7 Shims korrigiert, sonst kP
    • 35.000 km, 1290R, henrikQatar. 06/2018. Neue Bremsscheiben vorne auf garantie erhalten. sonst KP.
    • 34.000km, 1290S, Bernd, 2017, kP
    • 33.850km, 1290T, gupo, 2016, Felge Vorne zentriert, Gabelsimmering rechts erneuert, Windschild erneuert, krumme Bremsscheiben, linke Griffarmatur auf Garantie getauscht, KNZ erneuert
    • 31.000 km leichte Undichtheit KGZ sonst nichts
    • 29.300km, 1290S, roberToB, 04/2015, kP
    • 29.161km, 1290T, Killabee81, 07/2015, 2015 Öldruck-Probleme (Ölfiltertausch), 2016 PP-Kupplungshebel undicht (Garantie), 2017 Windschildgerissen (Garantie), 2017 Frontmaske 3-Bruchstellen (Garantie), 2017 hintere Krümmer-Verkleidung hat Risse (Garantie-Antrag läuft), 2017 Standard-Sitz durch (erneuert gegen PP)
    • 26.500km, 1290T, ktmani, 06/2015, neue Felge vorne, neue Bremsscheiben vorne, Kupplungsflüssigkeit gewechselt, leichte Schaltprobleme, zieht leicht nach rechts
    • 26.500km, 1290S, KTM2016, 03/2017, kP
    • 25.000km, 1290T, kruse_max, 2015, bei 18tkm Bremsklötze hinten stecken geblieben wurden auf Garantie getauscht, ansonsten kP
    • 25.000Km, 1290T, Silliwilly, 2015, Felge hinten zentriert, Schwarz LKL, Gabel überarbeitet
    • 22.700km, 1290T, SMT-Stenli, 10/2015, 2 neue Bremsscheiben auf Garantie erhalten
    • 20.150km, 1290S, hallole, 2017, kP, bei 15tkm Benzinpumpe getauscht und Software erneuert
    • 20.300km, 1290T, Haltelinie, 2016, 2x Lenkerflattern und teilweise Pendeln, sonst kP
    • 18.200km, 1290R, DerGraureiher, 2017, kP
    • 18.000km, 1290T, walterg, 2015, wP
    • 15.850km, 1290T, harry08, 2015, wP
    • 15.300km, 1290S, Kurgano, 09/2017, kP
    • 15.000km, 1290T, chuckiee, 04/2015, Bremsscheiben vorne krummgebremst, leichter Verlust von Kühlflüssigkeit
    • 15.000km, 1290S, erdferkel850, 08/2018, Scheinwerfer bei 8tkm auf Garantie getauscht wegen Feuchtigkeit innen
    • 14.500km, 1290T, SirW., 2015, kleinere Ölundichtigkeiten, aber Ölverbrauch gleich null, neuer Filter
    • 13.800Km, 1290R, Trebbler, neuer Motor auf Garantie wegen Ölverlust, Probleme mit pendeln, auf Garantie gelöst
    • 11000km, 1290R, Sven E., Bj.2017, keine Probleme.
    • 9.600km, 1290T, XXL_690, 04/2015, Vorderfelge und Dichtband
    • 9.500km, 1290T, dubble-xx 1290 SA, bisher kP
    • 9.500km, 1290S, Badener, bekanntes Benzinfliterproblem
    • 6.900Km, 1290S, ToMo80, 08/2018, Problem mit dem Display
    • 6.500km, 1290S, Bracero, Probleme mit Benzinpumpe, Tankverschluß und linkem Heizgriff


    KTM 1050 Adventure:

    • 44.444km, Michelich, 03/2015, 2x Bremsscheiben, Schalthebel, Wasserpumpe undicht, Kupplungsnehmer, auf Garantie. FB undicht.
    • 43.500km, Trailwalker, 10/2015, KGZ, SEL, Schalthebel, undichtes FB -> alles auf Garantie erl. - seither kP
    • 43.000km, Kradreisender, 2015, Schalthebel auf Garantie getauscht, leichte Undichtigkeit am hinteren Zylinderkopf auf Garantie nachgebessert beim 15tkm-KD, KGZ bei 36tkm undicht, Hupenkabel abgerissen, selbst geflickt
    • 40.000km, srk, 3x Bremscheiben, einmal die Felge gewechselt, Bremsflüssigkeitsbehälter vorn undicht, sonst kP, mit 40tkm verkauft
    • 39.000km, smaug, 2015, gerissener O-Ring im KGZ bei 30tkm auf Garantie, sonst kP
    • 34.500km, Biker33_1, 2015, Kettensatz und Bremsbeläge vorne, 5. Satz Reifen, kP
    • 32.000km, timme, 12/2015, SET-Schalter klemmte ab & zu (Armatur auf Garantie getauscht), KNZ & KGZ getauscht bei 22tkm, Batt. schwächelt, 4. Satz Reifen, die ersten Bremsbeläge und 1. Kettensatz noch i. O.
    • 30.000km, biker peppal, 08/2015, Antriebssatz (Ritzel-Kette-Kettenrad) getauscht, KGZ getauscht auf Garantie, kP
    • 27.020km, Sendi, Ölverlust erledigt, Schalthebel erneuert, Scheibenbremsen vorne 2x erneuert, Tankgeber erneuert
    • 25.001km, DietmarPaderborn, 06/2015, Schalthebel und Tankgeber auf Garantie erneuert
    • 25.000km, KTM-Treiber, 04/2016, neue Bremsscheiben vorne, neuer Tankgeber
    • 22.500km, smaug, kP
    • 12.650km, tom_24_80, Tankgeber und beide Seitenverkleidungen (Zapfen kaputt) auf Garantie, starkes Bremsenrubbeln, beim Freundlichen: Bremsscheiben maßhaltig, Felge nicht
    • 10.700km, Samuel-Brady, 03/2016, Tankgeber getauscht, Bremslichtschalter, KNZ entlüftet









    KTM 1090 Adventure S und R:

    • 22.000km, 1090S, taucher RALPH, immer wieder Öldüse bei 16t, Gabel undicht, keine Garantie
    • 12.500km, 1090R, TerryX, 11/2017, bisher kP









    KTM 950 und 990 Adventure:


    • 41.100km, 990, keule69, bei ca. 10tkm neues Lenkkopflager