Beiträge von IconRocks

    Bei den Orginalen neueren Naben ist es im Normalfall kein Problem, da kann man die Distanzhülsen vom Orginalen Endurosatz einfach hernehmen. Das ist jedoch nur bei den Orginalnaben der neueren KTM, Husqvarnas sowie Husabergs der Fall. Andere Naben brauchen andere Distanzen. Gerade da bei älteren Felgensätzen die auch als KTM Felgensätze angeboten werden achten, kann sein das es passt, kann aber auch sein das es eine komplett andere Nabe ist.


    Zur Not Alte Distanzen und die neuen Distanzen mitnehmen zu nem Zerspanungsbetrieb gehen, das ist absolut kein Problem, einfach sagen ich brauch die Distanzen mit genau dem Achsdurchmesser und die Drehen dir das auf Wunschmaß fürn schmalen Taler, sollten die Felgen absolut nicht passen aber im Normalfall sollte das kein Problem sein.


    lg.

    Servus,


    Wieso sollte die 350er keine Wettbewerbsenduro sein? :D


    KTM baut eigentlich nur Wettbewerbsgeräte, egal ob nun 2 oder 4Takt ist.


    Die Modernen Enduros sind eigentlich alles Wettbewerbsgeräte, etwas anderes gibt es eigentlich garnicht mehr..


    Six Days ist eigentlich nur die Austattungsvariante und äh ja.. :D

    Servus,


    Wenn du absolut keine Ahnung keine Ahnung von einem Bildbearbeitungsprogramm hast kann ich dir Motocal.com empfehlen, da kannst du dir ein eigenes Dekor entwerfen und Drucken lassen, ist das einfachste was man machen kann.


    Ansonsten kann man selber einen Entwurf machen und das ganze dann dementsprechend einem Grafiker geben der das ganze Vektorisiert.


    Wenn man sich gut auskennt, Vektorgrafik besorgen und selber Designen, einige MX Grafiker bieten fürn kleinen Pfennig die Vektordateien an, bekommst du meist auch wieder zurück wenn du es dort Drucken lässt, ansonsten gibts auch so zum kaufen und kannst du dann beim Folierer des Vertrauens drucken lassen.


    Lg

    Servus,


    Ich würde die Finger von so Nachbauteilen nehmen, wenn man die Qualität des Grundmaterials was man so in China bekommt betrachtet, ist sowas zwischen Gut und Böse, über die Arbeitsmethoden möchte ich garnicht anfangen, wären nicht die ersten die Brechen, da sind halt andere Qualitätsansprüche was man dort vorfindet..


    Alternativen zu dem China Zeugs:


    Gebrauchte Behr Felgen aus LC4 Schlachtung, sind meistens zu nem guten Preis zu bekommen, oftmals schon mit Bremsscheiben und Reifen, wenn auch nichtmehr das beste, dann halt Gummis wechseln und gegebenenfalls Radlager erneuern, schon hat man n kompletten Radsatz, kann man schon für ca. 600€ auf ebay schießen.


    Regenradsatz: Immer mal wieder findet man einen gebrauchten Regenradsatz zum Verkauf bestehend aus Excel oder Behr Felgen, sind oft wenig gelaufen und haben meist auch Bremsscheibe, Zahnkranz und Reifen oben, kann man Runterfahren und neue rauf.


    Neue Felgensätze: Excel ist nicht alles, gibt ja auch andere Namhafte Hersteller für Felgen, ist aber halt die teuerste Variante. :grins:


    Hoffe das hilft vielleicht ein wenig.

    Servus,


    Der Link führt nur zu Felgenringen, aber ja die Platinum sind an sich gute Felgen.


    Ja die Exc Preise explodieren aktuell, gerade bei "Supermotoumbauten", was durch den extremen Hype zurückzuführen ist was eine Exc auf der Straße halt nunmal hat, jedoch sind da eigentlich keine dabei die ihr Geld wert sind. wenn man Nachrechnet 6-7Jahre alte Mopeds mit einem billigen Supermotoradsatz zusammengeschraubt und dann das Doppelte an Wert verlangen naja ich weiß ja nicht. :sehe sterne:


    Was möchtest du denn genau damit machen, Crossen und auf 17Zöllern herumballern, oder sie rein auf 17" lassen?


    Es sind einige SX-F Umbauten herum, gerade bei den Jüngeren Racern wird gerne die 250er umgebaut bevor der Sprung auf 450er gemacht wird. 350er sind nicht soviele herum, weils nichts halbes und nichts ganzes ist, deshalb eher selten.


    450er sind auch viele herum, gerade die US Modelle sind gerne gesehen, wegen 5Gang ist gerade auf der Strecke viel feiner, für das reine Stuntfahren, reichen da aber auch locker 4Gang, äh ja wenn du rein Stunten willst sollten alle reichen, kommt halt immer aufs können drauf an was du schlussendlich an ccm brauchst, bzw. fahren willst.


    Alternative, SMR oder möchtest du Crossen? ja Preislich bei den letzten steigend aber kommt aufs Budget an.


    Hoffe konnte ein wenig helfen.


    Gruß

    Der FMF hat aufjedenfall keine, wieso auch sind ja Amis, die kennen da nix von wegen E-Nummer oder sonst irgendwas.


    Akra kann ich dir leider nicht sagen für 2017er, gab aufjedenfall mal n Akra mit E-Nummer.


    Früher war ein großes Thema, E-Nummer von nem anderen Akra auf den EXC Akra, ist aber Urkundenfälschung, dann lieber ohne E-Nummer. Dem unaufmerksammen Blick hälts vielleicht stand, aber wenn man genauer hinschaut und E Nummer überprüft, dann ists halt nicht zugelassener Auspuff+ Urkundenfälschung.


    Natürlich fällts den meisten Polizisten auf wenn sie genauer hinschauen, jedoch spekulieren die meisten darauf nicht hinausgewunken zu werden, 50:50 Chance.


    Ich hatte auch den FMF auf meiner EXC eine Zeit lang, ist mir dann aber auch zu heiß geworden und bin dann wieder auf den Orginalendtopf umgestiegen, nachdem in ner Polizeikontrolle den Polizisten nichts aufgefallen ist, aber soviel Glück hat man halt nicht immer.


    Die meisten Überlegen da halt nicht lange, hauptsache sieht cool aus. Gerade heutzutage, boa der "Stuntrider XY" hat einen FMF oben und macht Wheelies auf der Straße da brauch ich den auch, deshalb auch der Boom zum FMF oder eben zum Akra, weil außer Lautstärke bringt dir der Entopf nicht wirklich n Merkbaren Unterschied.


    lg

    Servus,


    Im Geländewagen/ Busbereich sind gerade Motorradträger weiter verbreitet, jedoch meist in Massivausführung für Sützlasten von 200kg+, jedoch würde ich mir persönlich eher sowas anschauen, wegen Befestigung und Standschiene, da müsste man ja bein einem normalen Fahrradträger noch einiges umbauen.


    Wichtig ist sicherlich das die Stützlast nicht überschritten wird, aber gerade bei einem normalen PKW wird das recht brutal aussehen mit einem relativ großen Motorrad hinten drauf, da wird man dann doch gerne bei einer Polizeikontrolle rausgenommen, deshalb sollte das ganze auch abgenommen sein, da ist die Polizei gerne mal recht neugierig ob das alles seine Richtigkeit hat. Wichtig ist das die Gewichte stimmen und aufpassen, da schauen die Polizisten gerne mal nur schnell in den Fahrzeugschein und Fahrzeugschein des Motorrades, Stützlast 90kg, Motorradgewicht laut Schein 110kg, Träger wird geschätzt wenn nichts genauers oben steht und dann darf man erstmal erklären wieso weshalb und warum. :sehe sterne: Das ganze nur mal so nebenbei, als gut gemeinter Tipp.


    Solange Breite, Gewicht und Rückstrahler, Lichter und Kennzeichen passen, sollte das eigentlich kein Problem sein.


    Liebe Grüße

    Die 300er ist doch sowieso nur mit 9kw (?) tötet mich nicht für die Aussage aber was ich im Kopf habe sinds 9kw im Fahrzeugschein eingetragen, somit für A2 Fahrbar. Offene Eintragungen für ne 300er wirst du wohl kaum finden und wenn dann sinds auch nur irgendwelche Scheingutachten.


    Liebe Grüße

    Bei Red Bull Dekoren wäre ich vorsichtig.


    Offiziell darf das Logo von Redbull nur von Red Bull und gesponsorten Sportlern verwendet werden bzw. auch gedruckt werden.


    Sämtliche Dekore die im Umlauf sind, befinden sich auf der Grundlage von "wo kein Kläger da kein Richter". Jedoch hat Red Bull schon die ein oder andere Firma verklagt die Red Bull Dekore gedruckt und verkauft hat.


    Auch bei Nachfrage bei Red Bull ob du es drucken kannst werden sie kaum ja sagen, da das Logo geschützt ist und sie da auch mal gerne Klagen wenn das nicht beachtet wird.


    Offiziell wird es nirgendwo zu kaufen geben, vielleicht das es eine Ausländische Firma drucken würde die bis jetzt noch keine Probleme mit Red Bull hatte, jedoch eine hier ansässige Firma wird kaum ein Red Bull Dekor drucken.



    Liebe Grüße

    Hi,


    die '14 Achse hat einen Achsdurchmesser von 26mm, somit sind die Distanzhülsen auch auf die 26mm ausgelegt.


    der '18er Radsatz hat einen Distanzhülsendurchmesser von 20mm (bin mir jetzt nicht absolut sicher, aber müssten 20mm sein) , also plug and play passen die Räder nicht hinein.


    Gibt aber einen Achsreduzierungskit, bei dem du aber auch eine andere Achse und eine neue Mutter brauchst, kannst aber dann den neuen Radsatz fahren.


    http://www.schleenbecker-moto.eu/Achsenreduzierkit+20-26+KTM.htm das wäre der soweit ich das richtig im Kopf habe..



    Liebe Grüße

    Pickerl lasse ich beim KTM Händler meines Vertrauens machen, der regelt das ganze, ansonsten brauchst du halt demenstsprechend Spiegel, Beleuchtung, Blinker, Bremsen, Reifenprofil und halt die Abgaswerte müssen erreicht werden (Abgastest)


    Ich lasse es wie gesagt immer beim Händler machen der macht mir dann auch direkt das ganze wenn etwas nicht passen sollte und die Drosselung sollte auch kein Problem sein.

    Servus.


    Für eine neue Moto Master zahlt man keine 1300€ kann auch mit der Orginalen Pumpe gefahren werden somit bräuchtest du nur Sattel und die Scheibe. Welcher bei etwas über 400€ bzw. dann auch mit der Raidalpumpe je nach Kolbendurchmesser.


    Es gibt einige CNC gefräste Adapter gerade bei SX Umbauten zur Supermoto damit der Radial Sattel gefahren werden kann, jedoch glaub keinen mit Gutachten für ne Zulassung, andere Möglichkeit wäre direkt ein Radialer Gabelfuß der SMR verbauen, wenn der Lochabstand passt. Wie das mit Bremsanlage eintragen funktioniert kann ich dir leider nicht sagen, das sind eher beliebte Möglichkeiten bei einer SX zur SM umbau.


    Andere Möglichkeit.. kleine Bremse behalten und später gesondert verkaufen oder bei einem anderen Umbau verwenden, Supermototeile sind immer gefragt, Freunde von mir haben Selbiges gemacht, damals eine 09er EXC 450 als Enduro gekauft, dazu Supermoto Satz und eine Moto Master Bremsanlage, wo die Umbauteile fast mehr gekostet haben als die EXC, nun hat er sich eine 16er EXC zugelegt und kann hat sämtliche Teile wiederverwendet und die 09er als Enduro wieder verkauft, ähnliches wäre es mit dem Verkauf der Teile, sind wie gesagt sehr gefragt, natürlich kommts immer drauf an wie und was man möchte.


    Der P4 Sattel müsste der Axiale Sattel sein, da da HE Motorradtechnik einen Supermoto Adapter auf 320mm relativ Preisgünstig anbietet, oder? Zumindest kenne ich nicht soviele P4 Radial Sättel umbauten außer bei einer 500er EXC


    Gruß.

    Servus,


    KTM Salzburg hat eine Freeride umgebaut, bin mir aber leider nicht sicher ob das eine 250er oder 350er war. Wurde mal auf derestricted.com vorgestellt. Übersetzungsmäßig seie sie eher für die Stadt geeignet, aber Landstraßen kann man damit wohl eher vergessen, hab nur auf die Schnelle das Thema nichtmehr gefunden..


    http://www.triumph-bad-kreuznach.de/de/gebrauchtes-motorrad-ktm-freeride-250-r-1747603 Hier aber schon eine umgebaute, aber steht leider auch noch beim Händler, somit wohl keine Fahrberichte.



    Ich persönlich könnte mir die Freeride nicht auf Supermoto Rädern vorstellen (persönlich) Aber das ist halt immer der Eindruck des jeweiligen Fahrers, selbiges wie 300 oder 250er exc auf Supermoto, die einen lieben sie die anderen hassen sie. Persönlich bin ich vor meiner 500er eine 250er EXC gefahren, bereue es bis heute noch das ich sie abgegeben hab, aber hab mich halt dafür entschieden, andere bauen sich eine 300er um und verkaufen sie nach 2-3Wochen wieder weil sie absolut nicht damit klar kommen. Natürlich kann jeder nur über seine Persönliche Meinung reden, schlussendlich meiner Meinung nach, ausprobieren, natürlich ist das mit meist einem hohen Geldaufwand verbunden, jedoch hätte ich die 250er nicht hergegeben und die 500er gekauft, hätte ich nie gemerkt das ich die 2 Takter dann eigentlich doch vermisse..



    Naja halten tun beide je nach dem wie man dazuschaut.. Es gibt Personen die bringen ein Moped nach 10bh Tot, dann gibt es welche die mit 500+h noch laufen wie am ersten Tag. Persönlich stört mich das Ölwechseln und Ventilspiel überhaupt nicht.

    Sollte normal bei jedem KTM Händler zu bestellen sein. Ansonsten die meisten Größeren Onlineshops sollten das auch haben, jedoch meist nur die Kompletten Dekore, hier sind ja nur die Tankspoiler verbaut.


    Ansonsten vielleicht gibts sie auf Ebay oder in gewissen Gruppen jemanden der sich ein Dekor anfertigen lässt und die Tankspoiler loswerden möchte.


    liebe Grüße

    Servus,


    320er Scheibe kannst du z.B. eine Moto Master oder eine Brembo Scheibe für den 2k Sattel nehmen (ist etwas Schmaler, passend zum 2k Sattel)


    Adapter wäre auch für 320mm, da gäbe es auch mit Zulassung den Brembo und den Moto Master Adapter, da passt dann der Orginale Sattel drauf. (haben beide eine ABE)


    Alternative wäre ein Oversized Kit von auch z.B. Moto Master mit 270mm wäre auch Scheibe + Adapter auf Orginalen Sattel, wäre auch Schwimmend Gelagert.


    Bei Moto Master gibts komplette Kits mit Scheibe, Adapter und fals Nötig Bremsbeläge.


    Zu beachten fals es keine KTM Felgen sind, ist der Lochabstand der Felge um die Bremsscheibe zu Montieren, wäre doof wenn das nicht passt. ;)


    Gruß

    Servus,


    Bremskraft schadet nie, jedoch würde ich von so einem Amazon Kit abraten, um etwas mehr bekommt man einen ordentlichen Kit, inkl. ABE und Zulassung.


    Bremssanlage passt wenn du 270mm Scheibe mit Adapter und orginalem Sattel fährst, sowohl Supermoto als auch auf Endurofelgen.


    Ein bekannter hat mit so einem Kit seeehr schlechte Erfahrungen gemacht, im Supermotobetrieb bei 70km/h gerade beim Bremsen der Adapter gebrochen, war auch ein ähnlicher Kit, jedoch von Ebay. Gerade bei Bremsen sollte man nicht sparen. Hätte schlimmeres passieren können, zum Glück hat die Felge den Sattel nicht gefressen oder Blockiert und es war auf gerader Strecke.


    Ich kann dir den Moto Master Kit wärmstens empfehlen, hat eine ABE, Qualität und Kundenservice passt aufjedenfall auch. und der Komplettkit mit Scheibe, Adapter und Bremsbelägen kostet je nach Anbieter ca. 200€ Werden im Rennkit von den meisten MXern gefahren. und ich habe die 4k Anlage für reinen Supermotobetrieb und bin auch vollstens zufrieden.


    Alternative wäre ein Galfer Adapter, jedoch hab ich dazu keine Erfahrung.


    Gruß

    2Takter und DB Killer? :nein:


    Dezibel Killer bei ner 2Takter das habe ich noch nie gehört? Kenne n Dezibelkiller von 4Takter aber bei ner 2Takter würdest du ja Leistung Wegnehmen wenn du den zustöpselst?


    Ich hab den 2Takt Akra auch noch nie anderst gesehen, wo soll denn der Dezibelkiller sein?

    Hallo,


    Meine wurde vom TÜV Lauterach (sollte dir deke ich was sagen) abgenommen, bzw. Felgen sowie Bremsanlage (Moto-Master in demfall) eingetragen, dazu noch eine passende Übersetzung, dazu war meine gedrosselt, bezüglich Übersetzung und Endgeschwindigkeit. Somit kann ich es dir nicht fix sagen ob ja oder nein, aufjedenfall sollte die Übersetzung zu der eingetragenen Passen, fals eine im Schein steht.


    Natürlich darf nichts Schleifen, heißt Kette darf weder an Felge noch an Reifen streifen.


    Und die EXC sollte sonst auch sämtliche Rückstrahler, Lichter etc. haben, da sind sie sehr genau, bekommst du auch gefühlte 100Fotos zur Eintragung dazu wie das ganze bei der Abnahme aussah, nicht das du nacher sagen kannst, die wurde so vom Tüv abgenommen. Hab 4Seite mit Fotos mitbekommen mit sämtlichen Aufnahmen, wie Kennzeichenhalter, Spiegel etc. alles was legal sein muss.


    Fals du dementsprechend eine andere Bremsanlage oben hast oder einen Adapter, brauchst du dafür natürlich auch ein Gutachten, da achten sie auch gerne drauf, ggf. auf kleine Bremse Umbauen, aber wenn schon dann würde ich das ganze auch eintragen lassen.


    Bezüglich Vollabnahme kann ich dir leider nichts sagen, vielleicht weiß da jemand anderes genaueres, aber bezüglich sonstiges wo der Tüv drauf achtet, eigentlich auf alles, Rückstrahler, Spiegel etc. musste bei mir alles verbaut sein.



    Gruß,

    Servus bezüglich Herstellung kann ich ein paar Worte zu sagen..


    Das Herstellungsverfahren nennt sich Inmouldlabeling, dabei wird das Dekor in die Spritzgussform eingelegt und "verschmilzt" mit dem eingespritzen warmen Kunststoff, soll die Qualität erhöhen statt dem Nachträglichen Verkleben, das ganze Erledigen Roboter, somit Arbeiter eingespart.. :D Nachteil ist eben die Schwierige bis kaum Mögliche Ablösung vom Kunststoffteil zur aufgeklebten Folie, ich persönlich hätte den 6Days Satz verkauft und mir leere Plastiks gekauft, aber gut jedem das Seine, 6Days sind oftmal gesucht.. ;)


    Einfachste Lösung, neue Plastiks kaufen, oder Überkleben, alles andere ist ziemlich Aufwendig mit Abziehen versuchen, was dann aber Meist nicht wirklich gelingt. Lösung wüsste ich sonst keine auf die Schnelle :denk:


    Aber hoffentlich konnte ich etwas Licht ins Dunkel bringen, bezüglich Herstellung... :crazy:


    Grüßchen