Beiträge von turbotom

    Hallo zusammen


    folgendes noch zu diesem Thema hier


    exakt ..die Schwingengeometrie ist nicht optimal ..sie muss " angestellt " werden.


    eine Heckhöherlegung wird das Problem lösen ..wir haben von KTM ein " Factory " Hebel bekommen..


    das Fahrverhalten hat sich stark ins positive verändert..


    aber und das sein angemerkt ..der Dämpfer hinten muss die Belastung auch verkraften..


    Gruß


    tt

    Hallo zusammen


    folgendes noch zu diesem Thema


    die meisten KTM 690 smc / r wie auch Dukes ...sehe ich mit einem eher sub otimalem Schwingenanstellwinkel..


    das bedeutet der Reifengrip und der damit verbundene Reifenverschleiß ist sehr hoch..


    das sind dann auch die Fälle bei denen am Kurvenausgang die Traktion fehlt


    TC arbeitet zu viel oder es gibt slides und / oder Abflüge..


    aber somit stimmt die gesamte Fahrwerksgeometrie nicht ..es fehlt der nötige Druck aufs Vorderrad

    und damit das wichtigste beim biken ..das Vertrauen ins VR..


    auch geht das Bike weit ..


    Gabel etwas durchstecken hilft hier leider nicht oder zu wenig...


    die Schwinge muss unter jeder Fahrsituation einen positiven Anstellwinkel haben ...


    also unter dem Gewicht des Fahrers incl. hart aus dem Eck powern ..und das aus einer Bodenwelle in eine Bodenwelle..


    auch ist zu beachten das der M7 viel Druck aufs VR braucht um zu funktionieren...


    Gruß


    tt

    Hallo zusammen


    folgendes noch zu diesem Thema


    es gibt nicht nur in Deutschland Polizeieinheiten die sind befugt bei unklarer Sachlage Fahrzeuge zu beschlagnahmen..


    da werden dann SG ausgelesen ..E.Nr. verglichen ..Stand / Fahrgeräusche gemessen ..


    dh. nicht das ich das gut finde ..hat mich auch schon erwischt ..in München mit einer MV .


    war weder lustig noch billig ..denn die haben exakt gewußt wo gesucht werden muss.


    auch wir fahren mit unserer smc mit umgebauter Airbox ..Arrow ohne kat. selbst programmiertes Kennfeld


    und andere schöne aber böse Dinge..


    da wir diese KTM mit an alle Strecken dieser Welt nehmen, wird uns schon bewußt wie eng und wie locker es andere Länder sehen ..


    wünsche euch schöne und unbeheligte Fahrten


    Gruß


    tt

    Hallo zusammen


    folgendes zu diesem Thema


    bei unserer smc / 08 ist das Typenschild samt FGN. rechts auf dem Rahmenrohr ..nur zu sehen bei abgebauter Sitzbank..


    wenn bei einer allg. Verkehrskontrolle die Ordnungsmacht unter die Sitzbank schauen will ..um den


    " Ordnungsgerechten Zustand des Fahrzeugs zu überprüfen " gibt es in D. keine Institution die das verhindern kann.


    Gruß


    tt

    Hallo zusammen


    folgendes noch zu diesem Thema


    wir bestreichen alle Verbindungselemente ..Stahlschrauben , Titanschrauben sowie Alu Muttern


    nach unendlich langen Versuchsreihen mit OKS Kupferpaste ...


    und hatten noch nie fest gefressene Gewinde , Kontakt Korrosion oder ähnlichem..


    auch an Gewinde die jahrelang nicht gelöst wurden..( Versuchsreihe )


    CU Paste schont auch Gewinde die oft gelöst werden..


    sowie alle Dichtungen sowie Elemente die mit BF in Kontakt kommen mit ATE oder Brembo Bremsylinderpaste


    ebenfalls nach langwierigen Versuchen ..


    Steckachsen ..ebenfalls aus Titan seltener aus Stahl ..bekommt einen " Spritzer " Ballistol



    Gruß


    tt

    Hallo zusammen


    folgendes noch zu diesem Thema


    warum soll eine 790er nicht so gut bremsen wie ne Street Triple RS ?


    die verbauten Teile an der 790er sind nicht schlecht ..


    mit der richtigen Kombination aller Teile bremst sie transparent und zugleich " Mann stoppend "


    wohl wird sie eine andere Frontabstimmung brauchen..wobei die Triple RS auch ihre Schwächen hat..


    was glaubst du was alles möglich ist ...


    Gruß


    tt

    Hallo zusammen


    folgendes noch zu diesem Thema


    Bremsscheibe aus Stahl..warum max. Masse ..keine wave oder flame


    warum ich immer zu 5,0 -5,5 oder 6,0 rate..


    hier wird gezeigt wie eine BS gewellt wird beim harten bremsen ( hard on the brake oder late on the brake


    auch ab und an ( to late on the brake )20210216_094118_resized.jpg

    Gruß


    tt

    Hallo zusammen


    folgendes noch zu diesem Thema hier


    das werden wir sehr sehr oft gefragt ..was wird wann getauscht ?


    die Gegenfrage ist dann ..was soll erreicht werden ? eine perfekte race brake ..oder eine alltagstaugliche Bremse


    habe ich auch hier schon mehrfach geschrieben ..aber ok ..dann los


    bin ich mit der reine Bremswirkung nicht zufrieden ..dann wechsel ich zuerst die Beläge


    ..recht das dann nicht aus ..greife ich auf eine andere BS zurück..je mehr Masse je besser


    allein das ist schon ein großer Schritt ...


    mit diesem Wechsel greife ich direkt auf die reine Reib und Meterleistung zu..


    genügt nun die Dosierbarkeit nicht ..oder ich brauche oder will eine ein oder zwei Fingerbremse


    dann greife ich auf eine andere Pumpe zu ..war eine 15er verbaut ..dann wechsel auf eine 17er


    oder von 17 auf 19 ..ab da wird es " esotherisch "


    wir bieten tatsächlich die Rossi Pumpe an ...für alle Zweifler ..natürlich nicht die aktuelle

    aber die von 2018 ..ein Traum ..in Funktion und Aura..allein diese Pumpe im Tankrucksack bringt


    enorme Leistung an Bike ....


    aber und nun aufgepasst ..spiele ich mit dem Gedanken Richtung Wechsel der Zangen


    M4 / M 50 und ähnliches nicht aus dem obersten Regal würde ich eine 19er fahren


    denn diese hält auch eine evtl. Reserve bereit ..die letzte Evolutionsstufe


    den Gardner Mix ..Brembo Mono Block mit " großer " Maulweite ..


    das bedeutet es kann mit einer Carbon und einer Stahlscheibe gefahren werden


    große Maulweite deshalb : eine Carbonscheibe ist deutlicher dicker als Stahl ( am Bike )


    Brembo und ap racing bieten aber auch Bremsbeläge mit erhöhter Belagsstärke bereit


    mit denen können auch die Zangen iV. mit Stahl gefahren werden.


    so und nun Grundsätzliches ..die verbauten hyraulik parts an den neuen KTM sind nicht schlecht


    deshalb erst Belag ..dann Scheibe ...


    Gruß


    tt

    Hallo zusammen


    folgendes zu diesem Thema


    obwohl mein Arbeitsbereich nicht Reifen ist , sollte eines hier beachtet werden


    ein leichtes und wendiges Bike sollte nicht mit einem Reifen mit steifer Karkasse ( Unterbau ) kombiniert werden


    es wird dadurch unkomfortabel ..es wird große Bogen fahren ..


    erfahrungsbeding rate ( raten ) wir hier zu einem leichten und weichen Reifen


    also weit weg von der Road Klasse ...


    Michelin Power ..egal welche Generation wird hier passen ..oder Pirelli Corsa 2 und aufsteigend


    Gruß


    tt

    Hallo zusammen


    folgendes hierzu :


    Fittings werden niemals nachgearbeitet ..oder gar nachgebogen..niemals ..


    es ist auch für keinen möglich diese zu testen ..


    ein Fitting bekommt Vibrationen über die Bremsleitung ..dh. ein nachträglich gebogener Fitting : Dauerbruch steht an


    zur Größe der Pumpe ..es kann auf jeden Bike mit Stahlanlage eine 15er Pumpe gefahren werden


    diese wird eine wunderbare Dosierung generieren ..


    aber und das ist zu beachten ..jeder der meine Abhandlungen kennt und gelesen hat weiß


    ich rate immer zu mind. 5,0mm dicken Scheiben besser 5,5 oder 6,0 . (((.keine wave oder flame ..


    wer ernsthaft bremsen will fährt sowas nicht ! auch wenn es nicht gerne gelesen wird ..


    eine Bremsscheibe braucht Masse und keine Wellen oder Flammen...


    oder " kurze " Hebel..)))


    je dünner die Scheibe je größer die Pumpe ..


    beim harten anbremsen , wird die BS gewellt ..je dünner je stärker ..sie drückt dadurch die Beläge


    auseinander .diese Beläge müssen nun wieder an die Scheibe gepumpt werden


    bei einer kleinen Pumpe kann das zu lange gehen ..eine größere hat eben mehr Volumen pro Hub.


    dieser Trend zu den großen Pumpen wird von RS abgeleitet ..den dort zählt die reine Meterleistung


    verbunden mit größter Transparenz....dies ist nicht immer auf den Straßenbetrieb abzuleiten.


    es ist mir klar das ich mit dem was ich schreibe die Lager trenne ..


    aber und das gebe ich zu bedenken ..ich schreibe dies nicht weil ich es so will sondern weil es so ist..


    Gruß


    tt

    Hallo zusammen


    folgendes zu diesem Thema hier


    die von KTM verbaute Hydraulik ist nicht schlecht ..würde ich ebenfalls belassen


    mein Vorschlag wäre je nach dem welche Beläge verbaut sind , als erstes ap Bremsbeläge verbauen..


    diese können auf jeden Fall auch bei einem Scheibenwechsel bleiben..


    die angebotenen ap Beläge können eine Bremsanlage deutlich aufwerten..


    es wäre nicht schlecht auch alle Bremskolben auf Leichtgängigkeit zu prüfen


    Gruß und viel Erfolg


    tt

    Hallo zusammen


    folgendes zu diesem Thema zur Entspannung ( auch auf Wunsch vieler per " PN " )


    wenn ich schreibe wir dann sehe ich das wir als Firma und nicht nur mich


    ich bin da und dort nur ein Zahnrad im Getriebe..


    wenn ich schreibe die perfekte airbox dann sollte man mal darüber nachdenken wie die aussehen könnte


    und ich habe dies relativ ausführlich beschrieben ..Post 551


    wenn wurst air schon mehrfach gegen mich fachlich den kürzeren gezogen hat ,darf das für mich kein Grund


    sein mein Niveau zu abzusenken...ist auch nicht schlimm ..ist mir auch schon so gegangen


    die Frage ist nur : wie wird damit umgegangen.


    ich bekommen sehr viele PN bzgl. div. Anfragen im Bereich Bremse / Kupplung / Fahrwerk


    und ich freue mich immer wenn ich helfen kann und wenn ich nur einen Kontakt weitergebe


    dies alles geschieht ohne finanziellen Hintergedanken und aus einer mehr als knappen Freizeit heraus.


    warum ich das mache werde ich ab und an gefragt ..weil ich die Leute hier klasse finde ..alle !


    auch weil hier mir schon des öfteren geholfen wurde ..auch grad so !


    alle hier sind dem Thema Motorrad verbunden in welcher Art und Weise auch immer


    das sollte verbinden und nicht entzweien.


    Gruß


    tt

    Hallo zusammen


    folgendes noch zu diesem Thema


    wenn ein Kunde bei Suter wegen einem besonderen Wunsch anfragt , dieser als Auftrag angenommen wird


    und dann umgesetzt , ist das Ergebnis Kundeneigentum ( habe ich schon mehrfach geschrieben )


    dazu gehören Diagramme / Fotos / Namen und Zeichnungen..


    anstatt froh zu sein das ich hier etwas interessantes schreibe , habt ihr damit ein Problem.


    es wäre auch denkbar sich selbst mal Gedanken über " die perfekte Airbox " zu machen..


    dann wäre schnell klar wie es um meine Aussagen steht.


    das aber erfordert Fachwissen und macht Arbeit..


    Auch ist es bei mir öfter ein Thema hier überhaupt noch etwas zu schreiben , denn leider


    sind es genau die , die wenig oder keine Ahnung von der Materie haben , sich am weitesten aus dem Fenster lehnen.


    Gruß


    tt

    Hallo zusammen


    folgendes noch zu diesem Thema


    was bringt dieser sehr aufwändige Umbau ?


    eine deutlich größere airbox ..ein Lufteinlass direkt über dem Trichter , kühle und beruhigte Luft


    ein angenehmes Ansauggeräusch ..


    in Summe deutlich mehr Leistung / Drehmoment..


    und natürlich Arbeit für unseren Prototypenbau ..


    Gruß


    tt

    Hallo zusammen


    folgendes zu diesem Thema


    wenn die airbox incl. Deckel der smc 690 genau begutachtet werden ,dann ist folgendes zu sehen


    der Ansaugtrichter ist gleichzeitig Verbindungsstück zum DKK..und ist technisch gesehen ganz schlecht


    auch ist die airbox zu klein und thermisch stark belastet..die Luftzufuhr taugt nichts


    werden Löcher in den Deckel gebohrt wird warme Luft angesaugt und oder es wird im Unterdruck angesaugt.


    wir haben für einen Kunden eine Lösung entwickelt ..


    nur soviel : die Sitzbank ist nun airbox deckel ...angesaugt wird an anderer Stelle.


    Gruß


    tt

    Hallo zusammen


    folgendes zu diesem Thema


    eine Bestellung im Werk wäre unnötig lange


    ich kann über TELGESparts nur gutes schreiben ..diese vertreiben echte Brembo Parts..


    viel Erfolg bei deinem Bremsprojekt ...der Erfolg wird dir Recht geben.


    Gruß


    tt

    Hallo zusammen


    folgendes noch zu diesem Thema


    nach einer Revision der Bremse kann relativ einfach das Ergebnis kontrolliert werden


    die einbaufertige Zange wird auf die Scheibe geschoben und mit der Bremspumpe die Beläge an die Scheibe gelegt..nun muss die Zange perfekt sitzen und die Befestigungslöcher von Zange zu Aufnahme exakt passen..


    Gruß


    tt

    Hallo zusammen


    folgendes zu diesem Thema


    ein umrüsten auf Ti Bremskolben ist gut ..bzgl. Wärmeleitfähigkeit und durch eine optimale Beschichtung


    wird der Kolben auch leichter laufen..


    beim nachrüsten von Floatern diese nur aus bekannt guter Quelle nehmen ..grad beim Thema Alu.


    Floater werden extremst belastet und Alulegierungen verlieren ab einer bestimmten Temperatur


    stark an Festigkeit ..bei einem Floater Bruch kann ein Rad blockieren..


    hatten wir nicht nur einmal ..


    Brembo bietet hier sehr gute an ...wenn diese nicht gewünscht


    France Equipment bietet Floater aus nichtrostendem Stahl an ..maßlich sehr gut ..diese können mit einer


    gewellten Scheibe etwas vorgespannt werden ..das wirkt dem klappern entgegen.


    Gruß


    tt