Beiträge von mth

    Kann mich der Schilderung von Mike nur anschließen.

    Hab an meiner 890R ein komplettes Moto-ProWorks-Design inkl. Felgenrandaufkleber verklebt - ging easy von der Hand, perfekte Passform und optisch genau so wie beschrieben und auf deren HP gezeigt.


    An der Tankverkleidung hatte sich am Rand eines Dekorteils dann nach einigen Tagen der obere Folienlayer vom Foliengrund gelöst und durch das Fahren und anschließende Reinigen wurde dieser optische Makel immer größer - wobei ich hier von etwa 15x5mm rede..... also eh nix.

    Ich habe die Jungs dann angeschrieben und gefragt ob ich wohl dieses eine Dekorteil einzeln bestellen könnte - und natürlich auch dafür bezahlen würde weil es aus meiner Sicht zu 99% ein Fehler von mir war im Zuge der Verklebung.

    Nach 1 Woche bekam ich das besagte einzelne Dekorteil auf Kulanz OHNE Berechnung per FedEX zugestellt. :Daumen hoch:


    1A Kundenservice - in jedem Fall aus meiner Sicht zu empfehlen.:ja::zwinker:



    PS: ich bekomm dafür auch nix von MPW - aber ich finde Positives sollte man sagen dürfen !

    Wir nehmen den schmaleren Humbaur und der ist auch gesamt 2,25 breit.

    Da gehen eine SDR 1290 und die 790er meiner Frau bequem rauf.

    Hatten im ersten Urlaub den breiteren, aber 2,45 breite ist manchmal nicht so lustig.

    Wir durften von der A1 damals runter. weil max 2,30 und 7,5 t erlaubt.

    das GEwicht war dann nicht das Problem:grins:

    Ich war vorher auch total unschlüssig wegen der Breite - wegen den 2,45 haben wir uns mit einem Unsicherheitsfaktor dann eben trotzdem für den schmaleren Hänger entschieden - und das reicht echt. Der breitere wäre nur unnötige Platzverschwendung und unnötiger Stress mit der Hängerbreite......

    :grins:

    War auch eine längere Findungsphase bis zur Bestellung.

    Gibt ja auch Absenker mit Kofferaufbau, aber wir haben uns bewusst für die Plane entschieden weil man so ohne Probleme durch Öffnen der Plane überall dazu kommt.

    Und im Fall des Falles kann man die Plane und das Gestell auch noch abbauen.


    Sicher ist die Plane nicht so "sicher" wie ein Koffer, aber die Vorteile überwiegen für uns.


    Und Absenker ist ein Muss - geht so einfach da das Mopped zu verladen.

    Einziger Nachteil sind die außen liegenden Räder und dadurch die 2,25m Breite bei 1,60 breiter Ladefläche.

    Die normale Breite wäre bei 1,75 Ladebreite dann sogar 2,45 - das ist dann in Ortsgebieten mit Gegenverkehr schon sehr grenzwertig, deshalb die Entscheidung nur die etwa 1,60 zu nehmen.

    Das reicht auch für 890R und Tuono oder auch 2x SDR oder sowas in der Art.

    2 SAS/R gehen dann halt nimmer....


    Sind sehr zufrieden mit der Wahl - mal schauen wie oft wir den dann heuer überhaupt einsetzen zu können.... :denk:

    Mein Anhänger ist nun endlich da - hier auch nochmal paar Bilder zur Info:


    Humbaur HKT 133117 S

    Ladelänge 3100mm

    Ladebreite 1565mm

    Planenhöhe 1600mm

    Ladehöhe im fahrfertigen Zustand 420mm

    Eigengewicht 365kg (376kg wie auf den Fotos zu sehen)

    normalerweise 1350kg HzGG

    zugelassen mit 890kg HzGG --> 100km/h in Verbindung mit meinem Auto :grins:


    Zusatzausstattung:
    Bordwände 350mm

    Überfahrklappe am Heck

    Sonderbreite und Sonderhöhe Planenaufbau

    Ersatzrad


    Zum Aufladen der Moppeds wirklich praktisch - absenken und einfach reinfahren :grins:

    Die Airlineschienen und die Transportwippen haben wir die letzten Tage selber eingebaut.

    Jetzt fehltnur noch eine Halterung für das Ersatzrad, ein paar Alukisten für das Zurrzeugs und Kleinkram


    20210331_163513.jpg


    20210402_143101.jpg


    20210402_143114.jpg


    20210403_153907.jpg

    In einem ganzen Dekorsatz von MotoProWorks sind welche enthalten ....

    Ob man die auch einzeln von denen bekommen kann müsstest mal anfragen.

    Hab an meiner 890R einen solchen Dekorsatz dran und war und bin super zufrieden damit - qualitativ 1A

    Für alle die es interessiert:


    Hab gestern die Gilles an meiner 890R montiert.

    Passt soweit alles prima und schaut auch echt fein aus - ob sie die 570 Euro inkl. der klappbaren Rasten wert sind - qualitativ sicher, optisch auch - vom Kosten-Nutzen-Faktor her bzw. der Vernunft .... naja ...... aber das ist ein Mopped grundsätzlich ja nicht :grins:


    20210321_102828.jpg


    20210321_102847.jpg



    Da ich bis gestern die Factory-Anlage dran hatte hab ich mal zur Gilles als auch zur Standard-Original-Rastenanlage einen Vergleich der Höhe und quasi Länge gemacht.

    Und man glaubt es eigentlich nicht, aber bei der Factory hatte ich die Einstellung Mitte und ganz oben.

    20210321_111621.jpg


    Die originalen Rasten sind hier genau gleich hoch vom Boden und haben die gleiche Lage in der "Länge" vom Mopped her - hab das jeweils auf die Mitte der Hinterradachse gemessen. Das ist schon mal interessant, hatte ich vorher gar nicht beachtet - also sind die Factory-Rasten von der Höhe her in der obersten Stellung nur max. gleich mit den originalen Rasten - und können eher ein bissl nach vorne bzw. hinten aber hauptsächlich nach unten verstellt werden - was das mit "Racing-Rasten" zu tun haben soll erschließt sich mir da nicht so ganz.


    Und auch die Gilles sind in der höchsten Stellung dann "NUR" etwa 5-6mm höher als die originalen Rasten, aber dann um etwa 20mm nach hinten versetzt. So hab ich das jetzt mal für mich eingestellt. D.h. auch die Gilles gehen eher nach unten als nach oben, dafür mehr nach hinten.

    Das was bei den Gilles als originale Position beschrieben ist - kann jedenfalls für die 890R nicht gelten - ob das eher auf die 790 zutrifft kann ich nicht sagen da ich dazu klarerweise jetzt keine Messwerte habe. Könnte man nur vergleichen wenn man eine 790 und eine 890R mit den originalen Rasten mal abmessen würde......



    Vielleicht hilft es ja wem bei einer Entscheidung .....

    Kurz zu den Rasten - ich bezieh das jetzt auf Ö:

    Hatte bis gestern die PP-Rasten an der 890R - hab das mit dem Dokument auch mit einem Prüf-Ing. der Landesprüfstelle in NÖ besprochen wegen Eintragung (weil die sowieso notwendig ist bei allem was sicherheitsrelevant ist).... mit starren Rasten in NÖ keine Chance, und eintragen kann man das ja nur im Zulassungs-Bundesland......

    Tja, für mich ein harter Schlag weil die PP-Rasten ja grad kein Schnäppchen sind.

    Dann eben die Gilles bestellt mit klappbaren Rasten......

    Hoffe dass es da dann kein Problem gibt.

    zur Gilles Fußrastenanlage VCR38GT2, schwarz/orange


    welche klappbaren Zubehörrasten von Gilles braucht man dazu für legale Nutzung mit ABE ?


    Und hat jemand die ABE irgendwie als PDF oder kann die relevanten Seiten bezüglich 890 Duke R einscannen und hier oder gerne auch per PN schicken ?


    Vielen Dank !

    Es geht ja nicht um den TÜV'ler sondern darum dass man an einen :polizei: kommt der sich auskennt oder gar die netten Leute vom Prüfbus..... und da ist dann Schluss mit lustig, wenn es blöd läuft geht man dann die letzten 150km der Ausfahrt zu Fuß nach Hause.


    Ich hab keinen Bock auf Stress mit der :polizei:.... deshalb hätt ich das einfach gerne in den Papieren stehen.....

    Servus Marcel,

    oh danke - na dann weiß ich wenigstens dass das Teil mal richtig ist - mehr aber auch nicht.


    Bei uns in Ö muss jeder :kacke: der kein E-Zeichen hat eingetragen werden, auf jeden Fall alles was als Sicherheitsrelevantes Teil einzuschätzen ist - so die Aussage von einem Prüf-Ing. der KFZ-Landesprüfstelle - wo man das bei uns machen muss.


    Also - auch wenn es ein originales Teil ist hilft das so nix.

    Ich dachte ja als ich das EC-V Dokument zur Gabelbrücke gesehen hab (und wo ja auch alle anderen PP-Teile drinnen stehen) - naja, das ist ja eine einfache Übung - Termin ausmachen, hin fahren, dauert halt bissl, kostet halt bissl - aber dann ist alles save und keiner der :polizei: kann mir was.

    Da aber die Nummer aus dem EC-V Dokument sich nirgends an der Gabelbrücke findet - wie und woher soll dann jemand erkennen dass es das originale Teil ist? Es lässt sich so kein Zusammenhang herstellen.


    Ich hab sehr viele PP-Teile an meiner 890er verbaut - Lenker (Nummer passt hier erstaunlicherweise), eben die Gabelbrücke, die PP-Rasten (hier findet sich genau NIX was darauf hindeutet dass es sich um das PP-Teil aus dem EC-V handelt (also noch mehr :kacke: weil auch starre Rasten) - und halt das übliche Bling-Bling Zeug in orange eloxiert (wobei mir das nix tut denn auf das pfeif ich eh).


    In Summe hab ich Gabelbrücke und Rastenanlage für zusammen round about 1000 Euronen gekauft, und wenn ich mal kontrolliert werde dann ist das Taferl weg und ich darf die 890er heim schieben - ganz großes Kino :der Hammer:


    Da ich die Gabelbrücke online in D gekauft hatte hat sich sogar ein Mitarbeiter von KTM-Deutschland bei mir gemeldet, meinte dass da ja eine E-Nummer dran sein müsste - ist aber nicht der Fall - so bleibt der Kunde der das Trum im guten Glauben erstanden hat übrig und hat die :arsch:-Karte im Fall des Falles ....

    Hallo Leute,


    könnte wohl mal jemand so freundlich sein der an seiner 890R die PP-Gabelbrücke montiert hat, die KTM-Teilenummer der unteren Gabelbrücke ablesen und mir hier mitteilen?


    Wollte noch im März zur KFZ-Prüfstelle und paar Sachen eintragen lassen - und auf der unteren Gabelbrückle findet sich bei mir nicht die originale Nummer (641.01.999.14404A) unter der ich die Brücke bestellt hatte.

    Würde mich interessieren ob das bei mir jetzt einfach nur Pech ist oder ob das bei allen Gabelbrücken so ist. Ich hab da 641.01.931.032 stehen - ist vll. die Nummer des Einzelteils - aber das hilft halt nur bedingt weil die Nummer nirgends aufscheint.

    Wenn ich da hin fahre und zum Prüfer sage da ist die Nummer wird er mich nur anschauen und fragen wie ich mir das denn denke...... :zorn::boxing:


    Dass solche einfachen Sachen immer in so einer :kacke: enden müssen ...


    Danke schon mal an Euch für paar Vergleichsnummern :Daumen hoch:

    Je mehr Beiträge hier zur Motorschaden-Spekulation kommen, desto mehr freu ich mich auf die erste und alle weiteren Fahrten dieses Jahr mit der 890 R ...... :traurig: :achtung ironie:


    Ich check mir schon mal ein kleines Budget für ein Rennstrecken-Ersatzmopped für heuer - wer weiß wer weiß :grins: