Beiträge von mth

    Hi Ralph,


    danke für Deinen Tipp....

    Aber klebt die Keramikpaste nicht im Gewinde dann fest?

    Hab Keramikpaste bisher nur bei großflächigen Kontaktstellen verwendet wo auch genug Hebel vorhanden ist um die Teile wieder zu lösen...

    Im Gewinde bin ich skeptisch - ist unschön wenn da wieder mal paar Schrauben dann abreißen weil "festgeklebt"..... :denk:

    Hallo allerseits,


    hat jemand einen Schmäh oder Tipp was man machen kann um die jeweils 3 Schrauben mit denen die ESD der 990@ an Y-Rohr angeflanscht sind auch nach längerer Zeit gut wieder lösen zu können?

    Hab meine jetzt gestern abgemacht und mit Glück ist keine abgerissen, aber die waren jetzt nach etwa 2 Jahren und etwa 25000 gefahrene KM schon fein festgefressen.


    Keramikpaste oder auch Kupferpaste ist vermutlich durch die Hitze einem Schraubenkleber gleichzusetzen, leicht einfetten oder einölen bringt ja auch nix....

    WD40 kriecht vor dem Lösen auch nicht wirklich ins Gewinde rein....


    Vielleicht weis ja jemand Abhilfe....

    Danke

    Danke Euch für die vielen Tipps.... habe aber jetzt mal eine Mail an das 1000PS-Trackdayteam geschickt, sollen mir die mal sagen was genau am Mopped erforderlich ist....


    Nochmal kurz gesagt - kaufen will ich nix für das erste Mal auf der Rennstrecke... :grins:

    Wenn es so viel Spaß macht dass wir mehr wollen, dann wird es sicher etwas "Nacktes", also so etwas wie eine CBR600 sicher nicht... :sensationell:

    Hab bei meiner SAR im November auch das 15tsder-Service selber gemacht...

    Luffi war eigentlich fast wie aus der Schachtel, nur ein bissl staubig (aber wirklich minimalst), keine Fliegenleichen oder sonst was.... habe aber ja diese originalen Gitter gleich nach dem 1000km-Service ausgebaut und durch die Sahara-Gitter mit Wabengitter ersetzt.

    Also mehr als Staub kommt da auch net an den Luffi.

    Meine Erkenntnis: Luffi tauschen hätt ich mir sparen können, beim 30tsder werd ich halt den nochmal anschauen weil der Tank da ja sowieso runter muss, dann aber erst wieder bei 60tsd......

    Hallo Leute,


    sorry dass ich das Thema hier eröffne, aber ich hoffe hier sehen und lesen es mehr und vll. ist dann jemand dabei der mir helfen kann...


    Möchte für meine 990er ADV BJ. 2007 gerne die beiden originalen ESD durch eine AKRA-Anlage ersetzen.

    Habe auch schon eine gefunden in recht gutem Zustand - Problem ist nur dass der Verkäufer leider keine Papiere dafür hat (warum auch immer).

    Soweit ich in Erfahrung gebracht habe sind diese beiden Tröten zwar leider für meine 990er nicht explizit abgenommen, aber mit den Papieren zu den beiden ESD könnte ich mir die vielleicht direkt in meine Fahrzeugpapiere eintragen lassen.


    Falls also jemand solche Tröten mit "e1 0419"an seiner 990er dran montiert hat und auch die Papiere dazu hat, wäre es echt supertoll wenn mir die jemand eingescannt als PDF schicken würde.

    Dann könnte ich mein Glück versuchen ... :grins:

    Nur einfach so dranmontieren ist mir zu viel Action bei einer Kontrolle, den Stress brauch ich nicht ....


    Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe !

    Servus Roland,


    :grins: - na dann sehen wir uns dort ...


    Pannoniaring wäre auch besser gewesen weil kennen wir schon ein bissl (nicht vom Selberfahren sondern vom Zuschauen), aber bei den Terminen ist einzig der August-Termin für uns möglich - jeweils im Frühjahr oder auch im Herbst sind wir da im Urlaub mit den Moppeds :Daumen hoch:

    Aber ja, wenn man es mal ruhig angeht was als Neuling sowieso das Beste ist dann wird das auch auf dem Slovakiaring gehen....

    Zu den Trackdays kann man sich ja ganz einfach auf der 1000PS-Webseite anmelden sofern noch Plätze frei sind....


    Ich habe ja erstmal nicht vor eine Track-Karriere zu starten - möchte das nur mal ausprobieren. Fokus liegt eindeutig aktuell auf paar Urlaubstrips im Jahr und sonst halt mit meinen ADV´s Tagestouren und ab und an auch mal abseits des Asphalts zu fahren.

    Deshalb ist ein Moppedkauf für das "Probieren" ja echt über´s Ziel geschossen.

    Anmelden müsst ich dann das Ding ja weil ich nicht auch noch einen Anhänger kaufen will für die 2 Tage - :der Hammer:

    Deshalb möcht ich einfach bspw. eine 690er oder noch besser eine 790er Duke dafür haben - aber eben nicht kaufen. :wheelie:

    Wenn sich bei dem Reinschnuppern rausstellt dass das zukünftig was sein könnte dann kann man ja über eigene Alternativen nachdenken.

    Da mein Mann ja auch mitkommt, er aber sicher mit seiner Tiger fahren wird (denk ich mir zumindest), dann werden wir sehen ob das was für uns ist.

    Und dann könnte man sich ja so ein Teil und einen Anhänger teilen ....


    Aktuell zieht es uns eher 2-3 Mal im Jahr gen Süden runter auf den Balkan - und dafür nehm ich dann doch lieber eine ADV als etwas zum Kringelfahren ....

    :grins:

    Ich seh schon, es wird auf probieren und selber basteln hinauslaufen....

    Hab ja eh einiges zu tun am der 990er.... dann halt noch ein weiterer Punkt auf der Liste.... :Daumen hoch:

    Gut, konkret geht's um die 1000PS Trackdays, da wird in 4 Gruppen gefahren beginnend bei den Neulingen bis hin zu den Hobbyfahreren die am Pan kontinuierlich unter 2:15 fahren können.

    Für mich natürlich die Beginner-Group, wo es jeTag 6 Turns à 20min gibt, wo die ersten 3 jeweils mit Instructor angeführt werden.


    Moped kaufen will ich nicht, für 2 Tage und paar Runden bissl viel Aufwand und Stress mit Suche, aushandeln, Abholen, Wiederverkauf, ....

    Außerdem nicht wirklich Platz dafür, anmelden müsst ich das auch (kostet auch wieder Geld), ..... usw.


    Naja mal schaun, werde im Jänner mal meine beiden Händler abklappern und mal fragen ob da was geht.

    Gut Reifen bezahlen wenn die dann erledigt wären wär ja auch kein Ding, müsst ich bei einem eigenen ja auch machen....

    :denk:

    Ja das wäre natürlich schon möglich, aber was ist wenn etwas passiert?

    Versicherung ist dann weg - und Schwierigkeiten hat man dann sicher auch mit dem Händler.

    Außerdem kostet ja so bissl Rennstrecke fahren ja auch Reifen und Bremsen - nicht dass es dann nachher Rumgezänke gibt weil der VR halb runter ist oder die Bremse verglüht ist oder was auch immer ... :grins:

    Habe bislang nur 1x ein Motorrad gemietet gehabt und da stand explizit im Mietvertrag drinnen "Keine Rennstrecke"

    Hallo Ihr Rennfahrer !


    Ich möchte im Sommer an einem 2-tägigen Rennstreckentraining teilnehmen.

    Und jetzt stellt sich mir die Frage, mit was soll ich dort fahren bzw. woher das entsprechende Gerät nehmen?


    Meine 990ADV mit Stoppler scheidet ja mal grundsätzlch aus, meine SAR ginge vielleicht, finde ich aber auch eher unpassend (fährt ja auch niemand mit einer SDR über Stock und Stein) und möcht ich eigentlich nicht machen.


    Jetzt wäre gut wenn mir jemand einen Tipp geben würde was da so für eine Anfängerin passend wäre - und noch viel wichtiger - wo man so etwas "mieten" könnte?

    Strecke wird der Slovakia-Ring sein - also Einzugsgebiet östliches Niederösterreich.

    Möchte dort ja keine Rundenzeitenjagden machen sondern einfach einmal das Rennstreckenflair kennen lernen, paar Runden drehen, mal auf der Geraden ein bissl angasen können.

    Rennstrecken sind ja grundsätzlich bei fast allen Händlern wo man ein Mopped mieten kann ausgeschlossen - will mir aber auch nix Gebrauchtes kaufen um es 1 Woche nachher wieder zu verkaufen (wäre ja völlig über das Ziel hinausgeschossen)....

    Event. Händler fragen ob man eine gebrauchte 690er oder 790er Duke dafür haben kann und entsprechend was dafür zahlen? Bei einem Sturzschaden dann halt kaufen :grins:


    Würde so etwas echt gerne machen, aber ich hab dafür selber einfach nicht das richtige Instrument in der Garage stehen .....

    Danke schonmal für allfällige Antworten ...