Beiträge von Patwe

    Ich finds lächerlich für nen „aufspielen“ von Track und Quickie ca 700€ zu latzen wennn die Gegebenheiten bereits vorhanden sind. Entweder man zahlt direkt im enthaltenen preis für die Sachen oder nicht.

    Meine generelle Abneigung gegen die ganzen Elektronik gespickten Mopeds steigert sich allmählich mehr und mehr... da Lob ich mir alles was noch halbwegs analog geht und die rechte Hand noch regelt und man nicht ständig bevormundet wird dank Elektronik, respektive Gesetzen usw...

    was sich das KTM einfallen lassen hat?!? bei der 790er beim günstigsten bike ist alles dabei und bei der SDR und 890 R wo man glauben sollte, dass die Pakete dabei sind ,sind sie aber nicht....

    das video ist doch schon alt.

    Und ja mittlerweile kann man sich ein upgrade auf eine 890er überlegen!

    Immer wieder interessant wie unterschiedlich die Meinungen da sind. Wir waren die letzten Jahre viel mit einer Gruppe 1290er in Südtirol und in Österreich (recht flott) unterwegs. Fast alle auf dem M7RR (und ich selbst ca. 10 Jahre auf dem Michelin PP) und alle ziemlich begeistert.


    :achtung ironie: Die Reifen funktionieren in Österreich und Südtirol sehr gut.

    habe meine anderen erfahrungen mit dem m7rr gemacht.

    für mich kommt nur mehr s22 in frage, echt kein vergleich.

    Man merkt einfach dass der m7rr schon etwas älter ist.

    vielleicht haben sie bim m9rr nachgebessert.

    Die 890 R hat hōher gesetzte Rasten also ist der Kniewinkel Spitzer als bei der 790er.

    Bei der 790er passt es ja!Aber bei der 890 R sind die R Rasten verbaut!Dann bringen auch 834mm nichts!Die 690R war sogar noch hōher Standard und trotzdem hat man den spitzen Winkel gehabt!Alle Dukes sind fūr Leute ab 1.85 einfach zu klein.Es sei denn man fūhlt sich so wohl drauf und einem macht’s nichts aus!Eine Sitzhōhe von 850mm Standard wāre optimal bei allen Dukes!Tieferlegen kann man die dann immer noch!

    bin komplett deiner Meinung. Wobei ich die SDR angenehmer finde als die 790er vom Kniewinkel!

    All das hilft einem nichts, die 790er ist mir leider persönlich zu klein.....

    Die SDR passt mir viel besser von der Position, auch für längere Strecken....

    Ja Akra all the way, wird von der Leistungssteigerung her momentan keine bessere Kombi geben. Im Vergleich zum AR sicher lauter und besser von der Leistung her, ist ja auch klar da es eine Komplettanlage ist!

    Mein Kommentar wird dir jetzt natürlich nicht weiterhelfen, aber bevor ich mir die Akra Evo Anlage wg. der Mehrleistung kaufe, spare ich lieber auf eine 890 Duke R.

    komplett gleicher Meinung.

    Sollten die Endtöpfe der 790er nicht auf die der 890er passen?

    Evo wid es einen unterschied geben, das ist klar, aber der Endtopf schaut ident aus

    EDIT: Auch der VSD schaut ident aus bei vergleich beider bikes

    Damit wurde aber nicht die Länge des VSD geändert. Ich habe das neuere Kit (2018) und da war der 17,5 cm lange VSD enthalten (wie bei der 1.0-Anlage). Der neue, kürzere VSD mit 17 cm muss also später eingeführt worden sein - eher in 2019.


    Fakt ist, ein Repair-Kit für 17,5 cm lange VSD's wird nicht mehr angeboten. Alle, die so einen Topf reparieren wollen, müssen das Absobtionsrohr um 5 mm kürzen, wenn sie das aktuelle Repair-Kit nutzen wollen.


    PS: Hast Du Deine ...hunderter Nummer mal bitte parat - der Vollständigkeit halber für die Dokumentation.

    ja aber eben immer noch mit 17,5 cm!