Navihalter , ich weiss das Thema gibts schon

  • Ich habe den Originalhalter und ein Garmin 395. Im normalen Betrieb auf glatten Strassen ist das wunderbar und wackelt auch kaum, es sein denn man fährt bei 2500 U/min durch die Gegend. Dann wackelt das Ding wie verrückt und rein subjektiv habe ich den Eindruck, dass diese Gewackel der Haltbarkeit der Halteruung nicht gerade zuträglich ist. Ich befürchte Materialermüdung.


    Aber, die SAS ist sowieso nicht bei 2500 zu betreiben. Es geht, aber keiner will das ;-)



    Auf Kopfsteinpflaster-Pisten habe ich das Navi sogar schon abgenommen, weil ich dachte, dass es mir gleich um die Ohren fliegt.


    Ansonsten ist das super positioniert, genau in der Mitte und gut ables- und bedienbar.

  • Das das Gewackle wirklich schädlich ist bezweifle ich. Ich denke eher das dadurch die härtesten Schläge gedämpft werden.
    Ich hatte mein TomTom Rider erst über 10 tkm an der 1000er MZ, und dann die fast 100 tkm wackelnd an der KTM - funktioniert alles noch tadellos.
    th

  • Um das Navi mache ich mir keine Sorgen. Ich denke eher, dass die Halterung irgendwann mal bricht, wenn das Zeug die ganze Zeit so vibriert.