Bremslicht geht nicht bei KTM Duke 125, Standlicht schon

  • Guten Tag erstmal,
    Mein Name ist Marvin und bin seit kurzer Zeit genau genommen letzten Sonntag stolzer Besitzer einer Duke.
    Gekauft habe ich die Maschine gebraucht, ist auch alles top sogar einen Akrapovic dran :peace: Allerdings ist das Bremslicht kaputt.
    Jetzt habe ich mich natürlich schon informiert, und rausgefunden das es wohl Probleme mit dem Vorderen Bremshebelschalter gibt. Da allerdings das Bremslicht weder bei der Vorder noch der Hinterradbremse funktioniert wäre es schon ein sehr großer Zufall wenn beime Schalter kaputt sind.
    Die Sicherung kann es eigentlich auch nicht sein, denn über die benutzte Sicherung 6 läuft auch Blinker,Hupe etc. und diese gehen ja noch, außerdem leuchtet ja das Standlicht sobald die ich die Zündung einschalte.
    Vielleicht hat einer von euch ja ne Ahnung was es sein könnte.
    MfG Marvin :Daumen hoch:


    Die Maschine ist 2012er Baujahr und hatte keine Unfälle o.Ä.

  • Stecker vom Rücklicht abziehen und mal schauen, ob sich die Spannung ändert, wenn du die Bremsen betätigst
    Kommt was an, gehen die Bremslichtschalter und das Rücklicht hat eine Macke

  • Habe jetzt mal den vorderen Bremslichtschalter überbrückt, weil man dort einfacher ran kommt, und siehe da die Leuchte brennt :sensationell: . Liegt wohl daran, aber was für nen Zufall das beide Bremslichtschalter kaputt sind.

  • Hei Marv,
    Hatte an meiner Adv auch bemerkt, dass das Bremslicht nicht mehr funktionierte. Es waren doch tatsächlich beide Schalter defekt. Vorne Schalter elektrisch, hinten am Geberzylinder ein Unterdruckschalter. Wie das bei deiner ist, ist mir nicht bekannt, siehe Teilekatalog.

    Tu was Du willst und steh dafür gerade.

  • Hi Marvin


    Bei den alten Dukes ist der Pin am Bremslichtschalter vorn mit einem schwarzen Gummi vor Feuchtigkeit geschützt. Dieser schwarze Gummi ist so dick, dass er bei Kälte unbeweglich wird und den Pin unbeweglich macht.


    Halte mal für wenige Sekunden ein Feuerzeug dran (nichts anschmoren) und schau ob er wieder funktioniert.


    Neuere Baujahre haben einen durchsichtigen Gummi auf dem Bremslichtschalter, der funktioniert auch bei Kälte.


    Der Bremslichtschalter hinten ist hydraulisch, nach dem Wechsel solltest du die Bremse entlüften. Evt. hast du auch einfach Luft im System und deswegen geht das Bremslicht hinten nicht. Oder der Stecker ist korrodiert.


    Schau das beides mal nach bevor du Neuteile bestellst. Vorn bin ich mir 99,9% sicher, dass es die Kälte ist und der Schalter eigentlich funktioniert.

  • Hallo,


    Ich weiss das Thema ist alt und bekannt.

    Ich habe mir den empfohlenen alternativen Bremslicht Schalter geholt den man bei ebay bekommt.

    Siehe da er funktioniert und das Bremslicht auch.

    Problem ist leider dass das Bremslicht nun dauerhaft leuchtet.

    Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte? Oder was ich jetzt testen soll?

  • Und wenn du den Schalter von Hand betätigst ?

    Du redest ja von dem Mechanischen--also letzten Endes ein Schalter den man reindrücken oder rausziehen kann.

    Evtl zu wenig Spiel, und dann ist der Stromkreis immer geschlossen.

    Jederwieerkanndarfundmöchte:Daumen hoch:DUKE 390 2016

  • Genau also bei nicht gezogener bremse ist der Knopf reingedrückt. Zieht man die bremse kommt er raus und die leuchte sollte angehen. Leider auch wenn ich das Teil losgeschraubt habe und Manuel ziehe/drücke kein unterschied...

    Der Unterschied zwischen neuem und alten Schalter ist das es mit dem neuen funktioniert leider zu gut und mit dem alten überhaupt nicht 😂😓

  • Wo hast du den Schalter her?

    Ist das ein Orig: KTM?

    Wenn dein Bremslicht permanent an ist auch wenn du auf den Taster drückst dann ist dein Schalter Schrott.

    Yam RD 250 YPVS / Kawa GPZ 400 / 15 Jahre nichts / Duke 125 2011 / Duke 390 2017

  • Kein orginial ist ein jmp.

    Bei eBay gekauft link wird gleich freigeschaltet hoffentlich

    Ist einer der schon öfters hier im forum als gute Alternative zum original beschrieben wurde.

    Einmal editiert, zuletzt von Bobau ()

  • Update, hat mich jetzt zuviel gefuchst das ganze. Da ich eigentlich gerne ein paar km gemacht hätte heute.

    War jetzt nochmal zur Maschine. Teil wieder los geschraubt. Sie da jetzt geht es.

    Das Problem, ist jetzt wie sich rausstellt nicht das Teil an sich, ka warum es heute losgeschraubt funktioniert.

    An der Maschine funktioniert es trotzdem nicht, da dem Stift ein paar mm fehlen um vom Brems hebel reingedrückt zu werden...

    Denke das bekomme ich auch gleich hin

  • Bei dem ebay Schalter fehlt das Gummi auf den Auslöser, das werden die fehlenden mm sein.

    Kannst ja das Gummi vom alten Schalter verwenden.

    Dateien

    Yam RD 250 YPVS / Kawa GPZ 400 / 15 Jahre nichts / Duke 125 2011 / Duke 390 2017

  • Ja der gummi passt leider nicht.

    besorge mir nachher so etwas wie Filz für unter die Stühle. Das sollte die mm bringen

  • Ich würde mir an deiner stelle den Originalen Schalter gönnen, wenn du fährst siehst du nicht ob das gebastelte Bremslicht noch Funtzt oder nicht,

    wäre mir zu gefährlich.

    Das Bremslicht ist "Systemrelevant".:amen:

    Yam RD 250 YPVS / Kawa GPZ 400 / 15 Jahre nichts / Duke 125 2011 / Duke 390 2017

    Einmal editiert, zuletzt von anima6 ()

  • Ja aber anscheinend ist das neue Teil ja nicht besser oder? Laut vielen Aussagen hier im Forum?

    Hab eine Maschine von 2013. Weiss nicht ob das relevant ist.

    Aber ja werde mal beim freundlichen nachfragen.

    Leider gibt's bei mir nur noch einen im Land und das ist einer der nur nach Maschinen kuckt die er selber verkauft hat. Sonst hat er angeblich keine zeit für neue Kunden. Und durch meinen Führerschein (B100) darf ich nicht nach Deutschland fahren🤮

  • Bei den ersten Schalter BJ. 2011/12 wurde das Gummi bei niedrigen Temperaturen hart und löste nicht mehr aus.

    Ab BJ. 2013 wurde ein anderes Material für's Gummi benutzt bin damit 4 Jahre ohne Ausfall gefahren.

    Wie auf ebay kann man Orig. KTM Parts online bestellen, dafür brauchts keine Werkstatt, Google reicht.


    meinen Führerschein (B100)

    Ah, letzebuerger. Gruß aus Belgien.:winke:

    Yam RD 250 YPVS / Kawa GPZ 400 / 15 Jahre nichts / Duke 125 2011 / Duke 390 2017