Helm für großen Kopf gesucht

  • Da du deine Größe kennst, sollte es kein Problem sein, zumindest bei Louis eine Sonderbestellung für dich zu beauftragen.

    Mmh, und welchen Helm soll ich bestellen? Ich habe ja abseits von Louis und Polo schon viel getestet und nix gefunden.

    th

  • Naja, ich würde halt einen bestellen, den du noch nicht getestet und verworfen hast.

    Da ich selber auf Multifunktionshelme stehe und nix brauchbar in neu gefunden hab, bleib ich bei meinem X-Lite 402GT.
    Den gibt es noch immer als neu zu kaufen, ist aus Carbon-Mix und wird als >10 Jahre haltbar eingestuft.

    Vlt. findest du ja auch was anderes. Carbon ist jedenfalls leicht, ewig haltbar und wenn er passt brauchste so schnell nix anderes für deine Rübe mehr zu suchen -genial! :grins:

  • kt-shifter: Den 402 GT kann ich in keiner großen Größe finden. Ich habe einen anderen Helm von X-Lite getestet! Ob Carbon oder nicht ist inzwischen egal, nur passen müsste er.


    Ich kann jetzt noch 2 weitere Helme auf meine "Getestet und zu klein"-Liste setzen:


    LS2 Metro Evo 3XL (65/66)

    X-Lite X-1003 XXXL (65/66)


    Langsam wird es gruselig. Muss ich den Shoei XR1100 jetzt bis zum Lebensende fahren?:staun::traurig:

  • Langsam wird es gruselig. Muss ich den Shoei XR1100 jetzt bis zum Lebensende fahren?:staun::traurig:

    hi Thomas, ich fühle mit dir und stelle mir das echt bescheiden vor. Wobei der XR1100 kein schlechter Helm ist, dass muss mal erwähnt sein. Aber was ich nicht ganz verstehe: wenn dir Größe xy bei shoei passt, war es bei mir immer so, dass mir dann die selbe Größe auch bei shoei wieder passte!:denk:

    Aber egal: meine Idee wäre noch: was ist denn mit dem typischen Supersizeland aus Übersee? Während ich hier in Klamotten ne xl trage, reicht mir bei Klim eine M. Vielleicht mal den neuen Klim krios probieren?

    Grüße
    André :wheelie:

  • Kondos: Danke für dein Hinweis! Den QV Pro hatte ich mir schon angeschaut, die außenliegende Sonnenblende ist mir sehr suspekt. Ich kann mir nicht vorstellen damit glücklich zu werden. Und für ein längeren Test ohne Rückgabemöglichkeit ist mir Arai zu teuer.

    Den Arai RX-7V hatte ich auch schon erwogen, aber der Helm hat nix was mein Shoei nicht auch schon hat.

    Andre: Shoei hat nur den alten XR1100 in der 3XL 65/66. Alle anderen Helme sind nur in der 2Xl. Sieht auch nicht so aus das demnächst ein anderer Helm in der 3XL kommt. Ich habe dort schon nachgefragt.

    Und zum Supersizeland: Ich habe mir letztes Jahr dort schon ein Helm gekauft, mit Mehrpreis durch Versand und Zoll. Dann hat er nicht gepasst und er liegt jetzt bei mir im Regal. Das wird auf dauer etwas teuer, möchte ich nicht nochmal machen. Und wirklich große Helme gibts da auch nicht, die Größen werden wohl erst unter dem Kinn gigantisch.

  • Ma so vbon Thomas zu Thomas:
    polier deinen alten Hut auf und sei glücklich. Genauso mach ich das jezz auch wieder weiter.

    Hab gestern bei Polo den X-Lite 1004 in die Tonne getestet. Pfeifgeräusche ab 50(!!!) Km/h. X-Lite baut offenbar nur noch Kernschrott. Echt traurig.

    Wg. Krach fahr ich aus der Haut: loud is out!
    -Not all you do, is only your own Ding. 261982-sunny-gif

  • Mmh. Höre ich nicht gerne!

    Ich hab große Probleme mit dem Shoei bei kalten Temperaturen. Unter 5 Grad beschlägt meine Brille recht stark. Wenn ich dann die Belüftung aufmache kommt Regenwasser durch die Belüftung ins Innere und Innenseite Visier und Brille sind voller Wassertropfen. Blöd wenn man dann nix sieht.

    Ich hatte die Hoffnung dass das bei einem anderen Helm besser ist.

  • Zum QV Pro meine Erfahrungen: die außenliegende Sonnenblende ist echt ok, man kann sich schnell dran gewöhnen. Arai hat gute Gründe, das so zu bauen.

    Der Helm selber ist sehr gut durchlüftet, hat reichlich verschiedene Möglichkeiten zum Einstellen der Belüftung. Allerdings, wenn's kalt ist, muss man ihn unten mit Halswärmer/ Tuch dicht machen, sonst zieht's.

    Dadurch ist er aber auch nicht super leise. Das stört mich allerdings nicht, die Passform, Verarbeitung und Komfort sind mir wichtiger.

    Das Gewicht merke ich nicht, ist gut ausbalanciert und ich bin seit zig Jahren Arai gewöhnt.

    Ein guter Arai Shop sollte ihn zum Probefahren da haben, testen würde ich den auf jeden Fall mal.

    Duke 125 und Duke 390 und Duke5 690 :der Hammer:

  • Hallo zusammen,

    ich scheine die identische Birne wie Thomas22 zu haben. Meine wirklich intensiven Bemühungen haben leider keine Alternative zum Shoei XR1100 in XXXL gebracht. Daher muss ich leider die Erwartungen dämpfen, einen ähnlich gut passenden in der Liga wie den Shoei zu finden (du hattest von den HJC Teilen von 150€ geschrieben). Falls doch: bitte hier schreiben, das interessiert sicherlich noch andere, mich zumindest brennend. Ich schiele immer ganz neidisch auf diese schönen Dekore, die sich die Freunde alle kaufen :traurig:


    Ansonsten habe ich nur noch einen Scorpion Jethelm in XXL, der sogar zu locker ist, aber fürs Vespa fahren im Sommer so gerade noch ok ist. Bleibt ein spannendes Thema!

  • Mmh...bin ich also nicht alleine. :winke:

    Schon seltsam das nur der eine Shoei passt.


    Na ich fahre mit diesem Shoei erstmal die große Jahrestour durch Griechenland. Und dann schau ich mir die 2 hier noch genannten Helme (Nolan und Arei) mal an.

  • Moin an die Träger der großen Köpfe,


    kleine Ergänzung. Shoei GT Air II in XXL passt fast so gut wie der XR1100 in XXXL. Eine Nuance enger, aber ich glaube, dass der es werden kann.


    Zusätzlich hatte ich den Klapphelm Nolan N100-5 in XXXL eine halbe Stunde auf. Der war noch ein wenig besser. Leider gab es beide derzeit nicht in meinen favorisierten Farben, dann wäre es einer von beiden geworden.

  • Habe ich doch alles schon durch. :traurig:

    Und gerade Louis ist nix für große Köpfe, sie haben teilweise die größeren Ausführungen der Helme nicht im Angebot. Wahrscheinlich um Kosten zu spären gehts nur bis zur 2XL obwohl 3XL auch gefertigt wird.


    Trotzdem danke für den Tipp! :Daumen hoch:

  • So, das Drama geht weiter...

    Shoei GT Air in 2XL passt nicht mal ansatzweise, 5 Nummern zu klein, wie erwartet Zeitverschwendung.


    Dann habe ich wiedermal einen Helm bestellt. Ein Nexx X.WED2 Duna Helm Schwarz/Weiß/Orange XXXL


    Sieht super aus, hat alles was ich will, wirklich prima Helm bei dem die Qualität passt...nur mein Kopf passt nicht rein. Ich komme nichtmal ansatzweise mit dem Schädel rein, ganz unten nach 2 cm ist schluss. :kacke:


    Also wieder retour und den ollen Shoei für die kommende Toskana-Tour aufgesetzt. :Daumen runter:

    th

  • Vlt. solltest du die Haare abrasieren und die Murmel einölen?

    Im Ernst.
    Da du ja offensichtlich beim Geburtstraumata mehr als einmal hier gebrüllt hast: Nimm doch mal Kontakt mit einem Helmhersteller auf und frage, ob sie auch individuelle Helm-Innenschalen haben.

    Dabei fällt mir auf:
    Ne Innenschale ist ja nicht mehr als bissi Bezugsstoff auf ner Polsterung und darunter Styropor.

    Was wär denn, wenn du die Polsterung -wie zum waschen- raus nimmst und mal guckst wo's im Styropor überall drückt?


    Da gehste mit ner langsam drehneden Dremel ran solange biss es passt.. Futter wieder rein und gut ist?:grins:

    Wg. Krach fahr ich aus der Haut: loud is out!
    -Not all you do, is only your own Ding. 261982-sunny-gif