Strom ACC1&2 Front

  • Hi Leute,


    Ist von euch schon jemand zu den vorderen Stromanschlüssen vorgedrungen?

    Die Bedienungsanleitung sagt ja nur ‚hinterm Scheinwerfer‘, allerdings hab ich die vertikale Metallstrebe oben am GPS-Mount nicht lose bekommen (die Plasniknasen sind echt straff).


    Mein Händler meinte, sie wissen auch noch nichts und in der Werstattanleitung steht auch nur: Komplette Maske abbauen.:denk:

    Habe ich gemacht und das anbauen war nicht so spaßig.

    Wäre schön wenn das irgendwie leichter ginge. Ich hab mein GPS jetzt erstmal mit an den Lenker geklemmt, wenn es den originalen GPS-Halter gibt muss ich ja wieder ran um die Kabel ordentlich zu verlegen. :rolleyes:


    Auf dem Weg habe ich auch zwei weitere unbelegte Stecker gefunden. Habt ihr eine Idee wozu die gedacht sind? Vielleicht doch Heizgriffe per Menü?

  • Hab ich aus nem britischen Forum: http://www.ukgser.com/forums/s…-KTM-790-Adventure/page50



    ...Remove the 2 top screws holding this in place and the 2 underneath the light.


    This grey panel pops out each side - I used a fairly small screwdriver between plastic and metal taking care not to scratch the metal coating.


    Remove the dash fixings and disconnect the plug if desired and store away from bike.


    There are then 4 headlight screws that go in sideways into the light. Remove.


    The plastic should prise apart thus and if it doesn't you won't get the light out....be patient:



    Einmal editiert, zuletzt von Batu23 ()

  • Super, ich habe mich schone gefragt wie ich mein TOMTOM an die Batterie bekommen :-) Ich weiß nur nicht ob ich mir das zutraue an einer nigelnagelneuen Maschine rumzubasteln, schon garnicht wenn man keine Erfahrung hat. Muss man den nicht nach dem man den SCheinwerfer eingebaut hat, dass Licht neu justieren o.ä. wäre eine Frage mir spontan einfällt. Und wie es mit der Garantie, wenn man sich zu blöd anstellt beim ranklemmen ?!

  • Frag doch mal im Freundeskreis, ob dir jemand helfen kann. Für alles gibt es ein erstes Mal und wenn man was nicht kann, kann man sich ja helfen lassen. :Daumen hoch:


    Ich bin auch kein Elektriker, aber LED Blinker oder eine GPS Verkabelung habe ich nun auch schon so oft gemacht, dass es Routine ist. Übung macht den Meister.


    Wenn du nicht Plus und Minus verknotest und das defekte Moped dann auch noch so zum Händler schiebst, gibt es mit der Garantie keine Probleme. Dafür sind die beiden Anschlüsse ja extra da, dass man sich zusätzliche Sachen dran bauen kann.

    Open your mind, arms and heart to new things and people, we are united in our differences!

  • Wenn du direkt an ACC1/2 gehst solltest du keine Probleme haben. Die Anschlüsse sind extra mit einer Sicherung abgesichert und wenn du an das Ende von deinen Navikabeln 6,3mm Flachstecker ran krimpst, lässt sich das wirklich einfach zusammenstecken.

    Den Scheinwerfer dürfte sich eigentlich nicht verstellen, denn du machst ja nichts am Verstellmechanismus Sondern nur an der Aufnahme (die Schrauben sollten vorher und nachher an der selben Position sein). Zur Not fragst du deinen Händler ob er das bei der 1000er noch mal kontrolliert.:Daumen hoch:

  • Danke für die guten Tipps :-) Ich nehme schon mal mit:

    • ich brauche 6,3 mm Flachstecker
    • nicht am Verstellmechanismus drehen
    • und sich trauen selbst Hand aufzulegen, den üben macht den Meister :-)

    So spare ich wahrscheinlich auch noch Geld für ein paar Tankfüllungen ;-) Ich hoffe ich habe nichts vergessen.

  • Ich persönlich finde es auch immer schön zu wissen, wie etwas funktioniert, wo was liegt etc. So hat man immer auch noch was gelernt ;)


    Sag uns mal bescheid, wie gut du die Metallstrebe vor dem Scheinwerfer oben ab bekommen hast.


    ACC1 müsste übrigens Dauerplus und ACC2 auf Zündung geschaltet sein.

  • Der Hinweis ist gut, sonst habe ich die Batterie schnell lerr :-) Meine Maschine hole ich nächste Woche ab. Ich werde viele Fotos machen und natürlich davon berichten. Wenn euch noch was einfällt bitte einfach posten. Die Hinweis waren bis jetzt alle hilfsreich. Danke.

  • Gibt es einen besonderen Trick, um die Plastiknasen links und rechts von der Metallstrebe zu lösen? (Bild 1 von Bato ein paar Posts darüber)

    Ich hab's mit einen flachen Schraubendreher probiert und auch einiges an Kraft aufgewendet, da bewegt sich aber leider gar nix .. ganz so brachial möchte ich die Sache bei einem neuen Bike auch nicht angehen - mit richtigen Technik wird's das auch gar nicht brauchen..


    Eine Reparaturanleitung gibt's ja noch nicht, hat jemand evtl. ein Foto, wo der Schraubendreher am besten angesetzt werden kann?

  • Ich hab gestern versucht die Maske abzubauen und bin auch gescheitert :-(

    XT 600 TÉNÉRÉ (Bj. 85); XTZ 750 Super TÉNÉRÉ (Bj. 89); LC4 640 Adventure (Bj. 95); LC4 640 Duke (Bj. 07); LC8 950 Supermoto (Bj. 08); LC8 990 Adventure Dakar (Bj. 11); Vespa GTS SuperSport 300 (Bj. 18), 790 Adventure R (Bj. 19)

  • Was genau liest Du jetzt aus den 2 Zeilen der verlinkten Anleitung heraus? Hast die Maske schon mal zerlegt?


    This grey panel pops out each side - I used a fairly small screwdriver between plastic and metal taking care not to scratch the metal coating.

    Wenn man sich die Bilder genau ansieht erkennt man, dass der Kollege im verlinkten Beitrag sein Coating schon ganz gut angekratzt hat ..

    Die Frage nach dem "wie" und "wo" ansetzen hat daher durchaus ihre Berechtigung ...

  • selbst mit der verlinkten Anleitung aus Post #2?

    Ne die "Anleitung" hat nicht wirklich geholfen.

    XT 600 TÉNÉRÉ (Bj. 85); XTZ 750 Super TÉNÉRÉ (Bj. 89); LC4 640 Adventure (Bj. 95); LC4 640 Duke (Bj. 07); LC8 950 Supermoto (Bj. 08); LC8 990 Adventure Dakar (Bj. 11); Vespa GTS SuperSport 300 (Bj. 18), 790 Adventure R (Bj. 19)

  • Naja, ich hab noch ein wenig Zeit, bis ich mir selber nen Kopf machen muss. Der Naviadapter ist ja von KTM bis jetzt noch nicht in Sicht. :zwinker:

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • Habe heute auch versucht an die ACC Kabel ranzukommen. Bin auch nicht uebertrieben vorsichtig die Sache mit der Strebe angegangen, aber da bewegt sich nichts. Morgen 1. Inspektion. Vielleicht koennen die mir sagen, wie es geht. Wenns was neues gibt, werde ich berichten.

  • Ich hab mich heute getraut. Mit zwei Schlitz-Schaubendrehern ganz hinten (also Richtung Heck) einfach gerade bis ganz nach unten gedrückt und ich hatte es in der Hand. War recht kratzerfrei.