Gepäckbrücke an der neuen 690 Enduro R Bj. 2019

  • Hallo.

    hatte an meiner alten 690er BJ 2013 die Gepäckbrücke von Touratech dran. Wurde mitverkauft.

    01-370-1501-0_i_01.jpg

    Habe jetzt die 690 Enduro Baujahr 2019

    Touratech selbst konnte mir keine Auskunft geben, ob die Platte auch an die Enduro 2019 passt, da Sie noch kein Modell haben.

    Hat von euch schon jemand am Heck eine Gepäckbrücke/Platte angebaut?

    Wenn ja welche?


    Danke.

    Frank

  • Also die alte Gepäckbrücke passt definitiv nicht.

    Die Schraubenlöcher sind anders positioniert.

    Ev. passt die Gepäckbrücke der 701er?

  • Original von KTM gibt es auch noch keinen Halter.

    Sonst gab es immer einen für das Hufeisen der Hecktasche.

    Hecktasche einzeln ist bei den powerparts auf der Homepage gelistet aber Halter für die 2019er nicht.

  • hab mir den Träger auch bestellt, :sabber:ist aus 6 mm Alu

    Ges. Gew. Mit Befestigungsmaterial 1.3 kg


    Weitere Gepäckträger (für saddlebag :grins:, Koffer?:knie nieder:) sind in Planung.

    Quelle : Perunmoto

    Eigentlich bin ich ganz anders,
    ich komme nur viel zu selten dazu...

  • Das einzige was mir nicht so gefällt, ist die felhlende Schlaufe gegenüber den früheren Modellen bzw. der 701; die fand ich für das Verzurren einer Gepäckrolle (quer) recht praktisch.

    Ich habe es Perun mitgeteilt und er möchte es wohl für die weitere Planung/Produktion berücksichtigen; die jetzige Bestellung/Produktion ist aber wohl schon durch;

    na ja, wird auch so funktionieren - wir werden sehen

  • 6mm Alu und Sau schwer ist völlig übertrieben.

    🤦🏻‍♀️

    Bin gespannt was da noch nachkommt von KTM selbst und von den anderen Zubehör Hersteller.

  • 6mm Alu und Sau schwer ist völlig übertrieben.

    🤦🏻‍♀️

    Bin gespannt was da noch nachkommt von KTM selbst und von den anderen Zubehör Hersteller.

    Na ja, mit fett bepackten Kriega Overlandern in verschärftem Gelände sind 6 mm schon recht passend :ja:

  • Die Serben (Perun) sind da (als nicht EU Land) glaube ich recht entspannt;

    Die Befestigung ist ja an den Schrauben der Haltegriffe und gerade durch die 6 mm starke Platte kommt ja nicht wesentliches Gewicht auf das hintere Plastik darunter;
    ich denke das ist ja der Sinn von der 6 mm Platte - liegt ja nur leicht mit Gummipuffern auf dem Plastik auf

    wir werden sehen

  • Moin,


    das "hintere Plastik" ist recht egal, die Griffe (Befestigungspunkte) sind im Tank verschraubt und dieser ist...........richtig, aus Kunsstoff. Da liegt das Problem bei zu viel Beladung.


    Grüße

  • Bevor ein heckträger nachgibt reißen 1000x die Messing Gewindeeinsätze im Kunststofftank aus.

    Kommt sicher mich von mehreren Hersteller was tolles nach.

    Das erste am Markt muss man ja nicht kaufen.

  • ach ich bin ja ein dummerchen...

    ich bin immer davon ausgegangen, das die Haltegriffe für den Beifahrer das Gewicht meines Engelchens :titten:(54kg) beim Bremsen :wheelie:und Beschleunigen aushält.


    das kann aber garnicht sein, wenn die Befestigungsschrauben doch schon durch die sagenhafte Last der total überdimensionierten Gepäckbrücke 1,2 kg incl. Schrauben plus .. sagen wir mal 10 kg Last mit einem Hebel von sagen wir 30 cm , schlagartig ausreissen .:lautlach:


    tja ... dann muss mein Schatz zu Hause bleiben.:staun:

    Eigentlich bin ich ganz anders,
    ich komme nur viel zu selten dazu...

  • Moin,


    richtig, es kommt immer auf den Lastfall an. Und ein Engelchen zerrt nie und nimmer so ausdauernd an 4 in Kunststoff gebetteten Buchsen wie eine 10 kg schwere Gepäckrolle die bei jeder Schwingung der Masssenträgheit folgt.


    Grüße

  • eigentlich traurig. Für eine Firma wie KTM sollte es ein leichtes sein ein paar Formen herstellen zu lassen und damit ein paar Alubleche zu stanzen und zu biegen. Es ist ja auch völlig abwegig für ein Bike, dass der Hersteller selbst im Bereich TRAVEL ansiedelt sowas wie Gepäckträger oder reisetaugliches Zubehör wie Windshield etc. anzubieten.....:traurig:

  • sind denn Heckträger von Perunmoto schon ausgeliefert worden? 1,3 kg ist nicht so schwer. Ich habe seit dem Wochenende meine Enduro und bin am tüfteln. Wenn ich selbst einen baue aus 4mm Alu, komme ich auch auf ca. 1kg. Und dann noch die Arbeit, jetzt wo endlich die Saison losgeht. Wäre was für den Winter gewesen. :grins:


    Gruß Hardy