Handprotektoren

  • Die originalen Plastikschaufeln sind natürlich keine Endlösung (es sei denn man fährt ausschließlich auf der Strasse), weder halten die was aus, noch passen die sonderlich gut, da kaum Platz für Kabel/Leitungen vorhanden ist. Daher hatte ich mich ein wenig nach Alternativen umgeschaut.


    Bzgl. Design und Stabilität gefielen mir die Acerbis X-Factory auf Anhieb, nicht lange gefackelt und in schwarz/orange bestellt.

    Heute wurden diese dann verbaut, bevor ich mir bei der NeussEnduro die Plasteschalen nebst Hebelei zerstöre.


    Befestigung gefällt mir super, deutlich mehr Luft für Kabel und Leitungen, sowie durch Alu-Aufnahme und Stahlstrebe wesentlich massiver.

    An der Innenseite waren wieder die schwarzen M8 Distanzen von Obi (kennt man vom entfernen der Griffe am org. Heck) Gold wert, diesmal in 10 mm. Diese sind nötig um für den Bremshebel genug Luft zu lassen.


    Optisch genau mein Ding, aber ich bin auch auf eure Alternativen gespannt :prost:


    pixlr.jpg

  • Ja, die Dinger habe ich auch noch auf dem Schirm, haben sie z.B. keine hässliche silberne Klemmschelle für den Lenker. Das stört mich bei den meisten Varianten. Vorn ist alles schön schwarz gehalten, da muss ich nix silbernes anschrauben.

    Der Metalbügel ist auch Kunststoff umspritzt, das gefällt mir auch gut.

    Eigentlich wollte ich noch warten, bis meine kleineren schwarzen KTM Originalteile kaputt gegangen sind. Aber wie du schon sagst, nicht dass dann eben auch gleich mehr kaputt geht. :zwinker:

    Werde gleich mal gucken, was die Teile kosten.


    PS: leider gibt es meine Farbcombo nicht. Ich hätte wohl gezent Schwarz/Weiß mit schwarzem Bügel. Wer will also Weiß/Schwarz mit weißem Bügel? Dann könnte man tauschen :zunge:

    3 Mal editiert, zuletzt von ExDuc01 ()

  • sieht geil aus!!!:Daumen hoch:

       :Daumen hoch:Wahrhaftigkeit und Freiheit:Daumen hoch:


       :zwinker:Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen oder sagen muss wie andere Menschen!:applaus:


       

      




  • ACE_79


    Wie bist du den über den Hebeln mit dem Abstand hingekommen .

    Also Luft zwischen Alubügel und Hebeln ?

    Hab heute die Acerbis Rally Multiplo E bekommen und die kann man vergessen

    Drücken auf dem Kupplungshebel und beim Bremshebel muss man so schräg nach unten Kippen das es überhaupt einigemaßen geht.

    Die Dinger gehen zurück , die Schellen am Lenker sitzen da an der Stelle wie die Orginalen

    Bügel und Halter waren in schwarz

    Einmal editiert, zuletzt von Huskycrosser ()

  • An der Innenseite waren wieder die schwarzen M8 Distanzen von Obi (kennt man vom entfernen der Griffe am org. Heck) Gold wert, diesmal in 10 mm. Diese sind nötig um für den Bremshebel genug Luft zu lassen.

    Wie oben beschrieben, die 10 mm Distanzstücke sind super. Zur Not hätten auch einige Unterlegscheiben für 5-6 mm gereicht.

    https://www.obi.de/winkel-holz…hwarz-15-stueck/p/6424238

    Einmal editiert, zuletzt von ACE_79 ()

  • Hat Einer eine Ahnung, ob die Dinger mit den Alubügeln auch an die 2017er GT passen?

    Human Meyer, I think I spider.

  • Ich hab ne Vorahnung


    Wenn die der GT so wie bei der 790 er sind und die Distanzbuchsen dabei sind sollte das passen.

    Genau das ist bei meinen eben nicht der Fall gewesen .


    ACE_79

    Wären bei dir dann auch unterschiedlich lange Schrauben dabei ?

    Die Länge mal gemessen ?

    Denn 10 mm Hülsen, denk bei mir hätten die schon gereicht , machen die Schraube arg kurz .

    Sicherlich kann man das selbst hinbasteln aber von Acerbis erwarte ich eine komplette Lösung .

    Bin auf deren Antwort gespannt :ja:

  • Da die Buchsen von Obi sind, waren natürlich keine längeren Schrauben dabei.
    Die mitgelieferten Schrauben würden zwar auch so grade noch reichen (4-5 Gewindegänge),

    ich habe aber einfach längere M8 Edelstahl Schrauben aus meinem Fundus genommen.

  • die Acerbis machen sich gut an der R:Daumen hoch:

    was mir persönlich noch besser gefallen würde ist eine gebogene Version der Bügel. Die montierten scheinen gerade vom Lenker weg zu gehen, oder? Gibt es auch gebogene?

    Bezüglich Montage und Passgenauigkeit sind bei mir klar die Bark Busters Jet die erste Wahl (die gleichen aus dem KTM PP Programm der 690er). Auch was die "Verdrehung" in den Schraubpunkten anbelangt (wenn man sie natürlich nicht zu fest anzieht, sie sollen ja die Umfaller abdämpfen, ein verbogener Lenker ist auch nicht so gut...). Haben bisher schon einiges abgekriegt (auf einer Sportenduro) ohne dass die Hebel etc beschädigt worden wären.

  • franki


    Die Bügel von meinen Acerbis sind wie die der PP gebogen.

    Ich habe schon etliche Habdguards montiert und bislang waren immer die Befestigungssätze der Knackpunkt .

    Mal mehr oder weniger gut verarbeitet oder ausgestattet.

    Ich bezweifle ob die von den Barkbuster

    Solche Buchsen im BEF. Satz dabei haben, Denn die Bügel sind nicht speziell für die 790 gebogen um an den Hebeln so vorbei zu kommen .

    Die Hebel der 790 sind schon etwas „ “ungewöhnlich“ im Gegensatz zu anderen Enduros von Husky Yamah oder Ktm .

  • ace_79

    Ich würde die Kunstoffbuchsen bei Gelegenheit gegen Alu teile Austauschen.

    Ein Schlag und wenn die dabei aufplatzen könnte ev es dich nen Hebel kosten

  • ace_79

    Ich würde die Kunstoffbuchsen bei Gelegenheit gegen Alu teile Austauschen.

    Ein Schlag und wenn die dabei aufplatzen könnte ev es dich nen Hebel kosten

    Ich glaube, bei dem Schlag, der die Kunststoffbuchsen zum aufplatzen bringen, wird wohl dann einiges mehr kaputt sein :grins:

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • Kunstoff wird bekanntlich spröde

    Alu nicht und genau das hatten wir schon bei den Crossern ....

  • Ich glaube, so lange fahre ich meine 790 nicht, bis da mal was spröde wird. Auch parkt meine ja nicht täglich in praller Sonne. :zwinker:


    Ich habe mir nun auch paar Faktory X bestellt. In Weiß/Schwarz und dazu die Schwarz/Weiß Handschalen. Hätte dann Weiß/Schwarze Handschalen abzugeben. :grins:

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

    Einmal editiert, zuletzt von ExDuc01 ()

  • Dann mach mal Detailbilder der inneren Befestigung am Lenker ( orginalposition ? ) und wie du an den Hebeln li u re vorbeikommst .


    Frag mich wie das bei den originalen PP befestigt wird.

    Die scheinen ev länger zu sein ?

    Auch mit einer Schelle mit festem Durchmesser am Lenker .

    Unter 790 PP sind die zwar gelistet

    https://www.ktm.com/de/powerpa…ment=Travel&model=F9603S3


    aber auf der normalen Seite fehlt die 790 in der kompletten " passt für " Auflistung von 125 ccm bis xxx