Adventure R mir Mt 09

  • Hallo miteinander, möchte auf meiner r auf Mitas E09 umrüsten.

    Kann mir jemand Empfehlung dazu geben?

    Meine Fragen :

    Serien Größe bestellen, wie im Fzg Schein eingetragen? Oder evtl größer?


    Gibt es eine Möglichkeit Schläuche zu besorgen, bzw einen Schlauch zu montieren, falls mal der Reifen ein Loch hat?


    Danke euch

  • Schläuche werden schwierig, zumindest hinten, da sitzt das Ventil nicht mittig.


    Aber reparieren geht einfacher, habe ich kürzlich noch gemacht:


    pixlr.jpg


    (... nein, ich weiß nicht wie ich es geschafft hatte, den schei*langen Nagel genau senkrecht einzufahren)

  • Halli DjMac,

    Ich hab diese in der Serie Größe montiert.

    Hinten ok auf trockenen und nassen Bereich.

    Vorne im trockenen eher wenig Grib in den Kurven.

    Rüste demnächst um auf e13 vorne, verspreche mir dann mehr Grip.

    Gruß Peter

  • Fahre gerade den E-09 (Tubeless, Seriengröße) auf dem TET Skandinavien und bin eigentlich sehr zufrieden. Ich habe aber auch keine Vergleichswerte, da das der stolligste Reifen ist den ich bis jetzt gefahren bin. Besser als der Karoo 3 ist er im Gelände allemal.

  • E09 (non Dakar) vorne und hinten. Ich wollte eigentlich den Dakar, den hätte es aber nur hinten gegeben und da überall berichtet wird, dass der vordere kürzer hält hab ich beide non Dakar genommen.

    Also ich muss dazu sagen, ich bin Offroad Anfänger und das ist meine erste Stolle. Aber bis jetzt hat der Reifen nur vertrauen geweckt. Egal ob tiefer loser Sand, grober Schotter oder der Hang mit großen Steinen. Bis jetzt habe ich mir nie mehr Reibung/Stabilität gewünscht. (Dass auch die Stolle auf Lehm oder nassem Graß kein Reibungswunder ist, ist ja klar)


    Da die Reise länger und etwas Gepäck dabei ist, habe ich die Grenzbereiche noch nicht komplett ausgelotet. Auch auf den kurzen Asphaltabschnitten ging recht viel. Ich hab schlechteres erwartet. (Zumindest nachdem der Reifen etwas angebürstet war. Neu fuhr es sich wir auf Eierschalen)


    So sieht der Reifen aktuell nach 3500km aus. 15% Asphalt, 60% Schotter, 25% off-road.

    F7AE1A7D-C989-4A3C-A40D-C63D45C712A5.jpegB77CBF6D-8358-43C7-B88D-0A93A33DEBED.jpeg78574FE8-B441-4684-BBBB-EA756518925E.jpeg

  • Danke für die Info.....wir haben im September die Offroad Durchquerung vor in den spanischen Pyrenäen....fahre allerdings mit der 1090 Adventure R

  • Hätte er mal lieber mindestens nen RallZ oder gar Desert nehmen sollen :zwinker:

    BG,
    Lieber quer als gar nicht denken!