KTM SMC 690 Tank am Auspuff durchgeschmort

  • An den Tanks wurde was verändert 2012- die haben auf jeden Fall einen anderen Tankstutzen ab 2012 - die Innereien baust du ja eh um. Die Tanks ab 2012 müssten bei der 2016 sicher passen - bei denen 2008- 2010 bin ich mir nicht sicher.

    Hier mal ein Foto von meinem 2016er Reservetank -die Nummern findest du unter der Batterie und der "Tacho" zeigt dir das Herstellungsjahr und Monat

    IMG_20200519_155111.jpg

  • Also die Teilenummer von dem Tank auf Ebay lautet 7650701324433A

    Laut meiner Suche müsste der passen.

    Vielleicht kann mir das noch jemand Bestätigen :D

    Dann kauf ich den nämlich

  • Komme vom Fach (Herstellung Kunststofftanks für Autos): vergiß das mit dem flicken

    Ja, man kann natürlich hier theoretisch einen HDPE Stopfen aufschweißen (denke der Tank ist aus HDPE) wenn man ein passendes Bauteil verfügbar hat und weiß worauf man beim Schweißen achten muß (Temperatur, Druck, Dauer, …) - aber ich würde das nicht riskieren, schon dreimal nicht an dieser Stelle.... wenn das undicht wird, dann bekommt deine KTM evt. eine ungeplante Extra-Beschleunigung (zumindest einmalig) ….

  • Ist aber auch nicht unbedingt sehr sicher,

    dass zwischen einem nicht temperaturstabilen Brennstofftank und einem Auspuff,

    nicht schon standardmäßig eine Temperaturisolierung verbaut wird.

  • Komme vom Fach (Herstellung Kunststofftanks für Autos): vergiß das mit dem flicken

    Ja, man kann natürlich hier theoretisch einen HDPE Stopfen aufschweißen (denke der Tank ist aus HDPE) wenn man ein passendes Bauteil verfügbar hat und weiß worauf man beim Schweißen achten muß (Temperatur, Druck, Dauer, …) - aber ich würde das nicht riskieren, schon dreimal nicht an dieser Stelle.... wenn das undicht wird, dann bekommt deine KTM evt. eine ungeplante Extra-Beschleunigung (zumindest einmalig) ….


    Schön das Du vom "Fach" bist, aber Du vergisst zwei Dinge:


    1. Das Bild auf dieser Seite zeigt eindeutig die Materialdeklaration PA6 des Tanks. (hilft manchmal etwas genauer hinzusehen)


    2. HDPE ist per se nicht das Material der Wahl, bei der Funktion (tragendes Bauteil). Das bist du sicher mehr Laie als du dir vorstellst als Blasformtechniker für Autotanks.


    Cheers

  • Na ja - streiten wir mal nicht welcher Kunststoff welche Vorteile wo bietet und was er wie leisten kann (die Kennzeichnung habe ich übrigens wirklich übersehen).

    De fakto würd ich als Laie trotzdem nicht versuchen einen Tank dichtend zu schweißen - egal ob PA, HDPE, usw.


    Bleibe bei meiner Empfehlung in dem speziellen Fall besser eine Temperaturisolierung aufzukleben für den Fall dass der betroffene Endtopf sehr heiß wird. Daß es jedoch an so einer lokalen Stelle zum durchschmelzen kann ist schon etwas verwunderlich. Schaut wirklich so aus, als ob dort punktuell heiße Gase ausgetreten sind oder aber ein Anbeuteil extrem nahe am Tank war (was aber auf dem Foto nicht erkennbar ist. Etwas seltsam das Ganze sofern der Endtopf an der Stelle dicht ist...


    Rainer

  • Hi Rainer,


    HDPE zu "schweißen" geht schon... Aber das ist ein anderes Thema. Der Tank der SMC-R ist halt aus PA wahrscheinlich mit 30-40 Prozent GF... Da geht nichts mit Schweißen. Dieser lokale Defekt ist echt komisch... Da sollte man mal genauer hinschauen...


    Ein Heatshield am Tank scheint wirklich das Beste... Ich frag mich manchmal wirklich nach den 5 Plastikhaube, die ich beim Abstellen geschmolzen habe, ob da der Tank ohne Heatshield das aushält... Scheinbar tut er es...


    Nur bei dem erwähnten Exemplar gab es offenbar massive lokale Hitzeeinwirkung... Woher? ☹️


    Cheers

  • Vielleicht der Grund weshalb die Zubehör ESD der neuen SMC R so verloren (Sicherheitsabstand zum Kunststoff-Tank) unter der Seitenverkleidung hängen.

    2019 SMC R

  • Ich denke, der Schalldämpfer hat ein Loch.


    Ich würde mich an den Verkäufer wenden, der sollte den neuen Tank bezahlen.

    Er wiederum kann sich mit Remus in Verbindung setzten

    1290 SAT

    990 SMR
    Duke 790 (nur für den Kringel)
    690SMCR

    390 ADV

  • Hallo zusammen.


    Im Auspuff ist ein loch. Besser gesagt es fehlt eine Schraube von der Auspuffhalterung. Da pustet es raus.

  • Na da hat dir der Vorbesitzer ein schönes Ei gelegt - kannst du auch nicht nachweisen das die Schraube schon vorher gefehlt hat. Wenigstens musst du " nur" den Tank ersetzen und nicht auch noch den Remus schweißen lassen. Mach ein bisschen Mittelfest an die Schrauben (eigentlich an alle der 690er).

    :Kürbis:

  • Einfacher du schraubst ne andere Schraube von der Halterung raus, dann siehts du, nach was für eine Schraube du suchen musst....

    Gruß Klaus :winke: :wheelie:
    1290 SDR SE

    Fazer Fz1


    Nur wer nichts macht, macht keine Fehler...oder vielleicht doch :denk:

    Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts....oder doch:denk:


  • … na dann hat sich das ja aufgeklärt …. lokaler Heißluftfön auf immer die gleiche Stelle am Tank … nicht gut

    Glück gehabt dass nichts weiter passiert ist !