Beiträge von Achim1290

    Ob es notwendig ist, weiss ich nicht, mir ging es um das Gewicht und die Mehrleistung.

    Ausserdem ist mit dem Mapping das Ansprechverhalten viel besser, ich denke sie läuft deutlich fetter.


    Wenn es ein funktionierendes gibt, wäre das bestimmt auch auf der Strasse mit normalem Auspuff eine gute Alternative

    Wenn der Lenkungsdämpfer zu schwergängig ist, kann man nicht mehr ohne Schlangenlinien Schrittgeschwindigkeit fahren.


    Ich hatte schon einmal einen Einstellbaren und den etwas zu weit zu gedreht, und an meiner ADV hat der Mechaniker das Lenkkopflager zu fest angezogen, beide Male war langsam fahren nicht mehr möglich


    Du kannst ihn aber ohne weiteres abschrauben und damit fahren.

    Nur wenn das Vorderrad abhebt und wieder aufkommt oder bei Bodenwellen kann es zu Lenkerschlagen kommen.


    Wenn du ihn wieder anbaust, den Schraubenkleber nicht vergessen...

    Hey Jungs,


    Bekommt euch wegen mir nicht in die Wolle.


    Die Anlage, bzw das Moped fahre ich ausschliesslich auf dem Kringel.

    Besser so, denn auf der Strasse wäre ich mit dem Mapping an der ersten Kreuzung gerade aus in den kreuzenden Verkehr gerauscht.


    Ich abe keine Ahnung was die da programmiert haben, vielleicht wollten sie 5% Drosselklappe und haben eine 0 zu viel eingegeben.

    Es fühlt sich zumindest an wie Halbgas und das für mehrere Sekunden.


    Der Preis der Anlage ist hoch, das stimmt, aber ich habe schon mehr Geld für Sinnloseres ausgegeben.

    Ausserdem ist das mein Hobby und macht mir Spass.

    Dafür war es mir eben nicht zu teuer.


    Früher bin ich Autorennen gefahren, das war viel teurer aber ich habe nicht einen Cent, den ich dafür ausgab bereut...

    Hi Klaus,


    Die Anlage wird mit passendem Mapping verkauft.


    Wäre echt klasse, wenn du nachfragen könntest.


    KTM Spanien verweist mich an meinen Händler und der wiederum behauptet, auf eine Antwort aus Mattighofen zu warten.


    Un das, wie gesagt seit mehr als 6 Wochen

    Hi Klaus,


    Ich habe die Acra Anlage auch drauf, der Sound ist der Hammer.


    Das Problem ist die dazu gehörige Software, mein Moped steht seit 6 Wochen beim Händler!


    Wenn ich das Gas schliesse, schiebt der Motor einfach weiter.

    Egal bei welcher Drehzahl.


    Ich war damit auf der Renne. Am Ende der Geraden, bei etwa 190 vom Gas gegangen, es kommt eine enge Rechs, die mit 40 Geht, und das Moped wird nicht langsamer.

    Ein Scheiss Gefühl!


    Wenn das Moped bei deinem Händler zugelassen ist, könntest du ihn bitte Fragen ob es bei ihm auch so ist?


    Laut meinem Freundlichen, gibt es Seitens KTM noch keine Lösung.

    Die Traktionskontrolle im Race Mode steht auch fix auf Stufe 6 und lässt sich nicht verstellen.


    Danke, Achim

    Hi Sebastian,


    Ich fahre den im Moment auch auf der SMCR,

    war damit 3500 Km in den Alpen unterwegs.


    Am Anfang bin ich mit 2 Bar gefahren, habe aber nach 3 Tagen auf 2,2 vorne und hinten erhöht, das mindert den Verschleiß und der Reifen fährt sich gleichmässiger ab.

    Gripverlust habe ich keinen gespürt obwohl ich ordentlich angasen musste um mit den Anderen mit zu kommen.

    Hi Roland,


    Fahrwerk funktioniert super.

    Reifen haben bei 30 Grad Luft und 60 Grad Asfalt auch super gehalten.


    Ich denke, im Frühling war für den verwendeten Reifen zu kalt oder ich zu langsam.


    Ich kann das Wilbers nur empfehlen.


    Klar hast du mit dem Öhlins viel mehr Einstellmöglichkeiten und kannst es präziser anpassen.

    Aber ob ich in der Lage wäre, dessen Potential wirklich auszunützen, bezweifle ich

    So viel Luft, 300 ml kann sich normalerweise nicht irgendwo verstecken, zumal du ja nicht das erst Mal nachgefüllt hast.


    Wenn dein Öl sauber ist und du kein Leck hast, kann das Wasser nur im Brennraum verschwinden.


    Das sollte man aber riechen oder sehen

    Muss er nicht. Da zirkuliert auch nichts.

    Nur wenn im Kühler ein Überdruck entsteht, drückt es dir etwas Flüssigkeit in den Ausgleichsbehälter.


    Bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube, es sind 1,2 Bar.

    Dann erst öffnet sich die, durch den Federdruck verschlossene Dichtung am Kühlerdeckel

    War nicht festgeschraubt, ist doch klar.

    Ist mir selbst auch schon passiert, Öl nachgefüllt Deckel nicht drauf gemacht, los gefahren.


    Habe es aber zum Glück schon nach ein paar hundert Metern gemerkt.


    Er lag vor der Garage....

    Vibrationen können vom Reifen kommen. Oder auch vom Motor.

    Aber eine seitliche Bewegung der Front mit 3Hz, das bedeutet, 3 Mal pro Sekunde, kommt mit Sicherheit nicht vom Reifen.

    Ich denke auch, da ist etwas lose.

    Das mit der Tropfsteinhöle ist Quatsch.


    Ja, einige waren undicht, bei Anderen war es nur das Kettenfett.


    Meine, Juni 2018, hat jetzt 3500 Km, 1000 Strasse, dann 2500 Rennstrecke.

    Ganz leichter Ölnebel am Vetildeckel.

    Abwischen, fertig.


    Lass dich nicht verrückt machen.

    Zurück geben ist auch Schwierig, der Hersteller/ Händler darf 2 oder 3 Mal nachbessern, wie oft weiss ich nicht mehr.

    Erst dann kannst du über einevWandlung nachdenken.


    Lass es ihn reparieren und hab Spass mit dem Bike