My Ride allgemein und Kopfhörer

  • Hallo,


    ich habe gestern das My Ride an meiner Duke 390 2020er getestet. Ich habe erst die App installiert und dann in den Systemeinstellungen das Pairing vorgenommen (iPhone SE). Die App hat meiner Ansicht nach keine erkennbare Funktionalität für die Duke. Stimmt das? Hätte ich sie überhaupt gebraucht? Oder wäre das Pairing auch so gegangen?


    Ich kann mit den Tasten am Moped die Musik steuern und Anrufe annehmen bzw. ablehnen. Nächster Song, Laut/leise und Pause funktioniert. Wenn ich aber wieder Play drücke, dann schaltet mein iPhone auf die Duke als Ausgabegerät um folglich ist dann der Sound am Telefon aus. Ist das so gedacht? Wie soll das funktionieren? Soll man Bluetooth Kopfhörer mit der KTM pairen?


    Danke


    Stefan

  • OK, danke. Das würde zumindest Sinn ergeben was das Umschalten des Ausgabegeräts angeht. Das Binden der Kopfhörer an das Smartphone erscheint mir aber insgesamt viel sinnvoller.

    Alleine schon weil man dann auch Kabelkopfhörer nutzen könnte und weil es mehrheitlich sinniger ist, dass das Telefon die Ausgabe organisiert.


    Stefan

  • Also ich habe zwar das 18er Modell der 125er Duke, aber ich denke die Funktionalität unterscheidet sich wenig. Wenn doch, korrigiert mich.
    Die App brauchst du grundsätzlich nicht fair das Pairing. Ich habe lediglich mein Handy (iPhone XS) mit der Duke verbunden. Egal ob ich dann meine AirPods oder normale Kopfhörer über den Klinkenadapter an mein Handy stecke klappt das mit dem Play/Pause immer.

    Eine Lösung für dein Problem wäre in der App, in welcher du die Musik abspielst deine Kopfhörer als Audioquelle festzulegen. Ob das klappt kann ich dir aber auch nicht sagen.
    Ich habe genau das gegenteilige Problem von deinem... bei mir wird vom Handy immer die Duke als Mikrofon genommen (was natürlich nicht geht) und so hört man bei Telefonaten nichts.

  • Moin, Ich habe das gerade mal für dich getestet. Habe es eben selbst erst dadurch herausgefunden, also ein herzliches Danke an Sir_Maurice. Ich habe immer mein Handy mit dem Bike verbunden und meine Kopfhörer bzw. Headset mit dem Handy. Dadurch wurde bei mir auch immer der Audioausgang umgestellt, somit hatte ich keinen Sound mehr über die Kopfhörer. Das kann man zwar schnell ändern unter dem Kontrollzentrum (IPhone X), dass war aber relativ nervig, weil es eben nicht dauerhaft war. Also habe ich eben mein Handy mit dem Bike verbunden und die Kopfhörer als Headset verbunden, damit hat alles wunderbar und besser geklappt als vorher. Der Audioausgang stellt sich jetzt immer automatisch auf die Kopfhörer. Selbst die Reaktionszeit ist besser bzw. geringer.

  • Ja, unter "KTM My Ride" gibt es einmal eine Option für Handys und für Headsets. Unter der Kategorie Headsets kann man auch Kopfhörer etc verbinden, also es muss nicht zwingend ein Headset sein. Sobald du das getan hast, verbinden sich beide Geräte mit dem Bike und spielen korrekt die Audio ab und das immer wieder aufs neue, falls du die Zündung ein- und ausgeschalten hast oder aus der Reichweite warst.

    "und die Kopfhörer als Headset" heisst die Kopfhörer mit dem Bike als Headset verbunden?

  • Das wird wohl die einzige stabile Lösung sein. Danke!

    Welche Kopfhörer nimmst Du?

    Also ich benutze die Beats X mit Wingtips, weil sie mit IOS gut harmonieren und eine super Klang haben. Man kann natürlich auch ein Senna o.Ä kaufen für den Komfort, diese sind aber recht teuer. Merke, nur ein Kopfhörer während der Fahrt :zorn:

  • Muss mal diesen älteren Thread rauskramen. Habe nun auch eine 390er und habe mein Handy (IPhone 11 Pro) und mein Headset Cardo scala rider G4 mit der Duke verbunden. Telefonieren und musikhören gehen erst mal prinzipiell. Wenn ich aber einmal die Musik gestartet habe, kann ich nicht mehr telefonieren, d.h. das Mikro ist nicht mehr freigeschaltet. Kennt das einer von euch ?

  • Versuche mal, nur das Handy mit der Duke zu koppeln - und das Headset nur (!) mit dem Handy (oder umgekehrt), sollte klappen. MyRide steuert idealerweise nur das Smartphone, nicht 2 Geräte.

  • ich nutz jetzt erst mal das myride nicht mehr, schade eigentlich. Hab mir ne Handyhalterung geholt ( sp connect) Damit sehe ich auch ankommende Anrufe... leider habe ich nun das Problem mit der Kamera ( die Vibration zerstört die Bildstabilisation), ist aber ein anderes Thema

  • Ja, unter "KTM My Ride" gibt es einmal eine Option für Handys und für Headsets. Unter der Kategorie Headsets kann man auch Kopfhörer etc verbinden, also es muss nicht zwingend ein Headset sein. Sobald du das getan hast, verbinden sich beide Geräte mit dem Bike und spielen korrekt die Audio ab und das immer wieder aufs neue, falls du die Zündung ein- und ausgeschalten hast oder aus der Reichweite warst.

    geht das mit den airpods? die werden bei mir nicht als headset erkannt.

    Im Zweifel - einfach mal FrXXXe halten. :wheelie:

  • Hallo,


    Welche Mediaplayer App benutzt ihr?

    Ich hab eine 2018 duke und benutze poweramp mit einem Samsung und Android 10.

    Telefonieren klappt ankommende / abgehende Anrufe ohne Probleme.

    Musik abspielen nur wenn ich am Telefon starte.

    Auf dem Display sehe ich was ich höre und die verstrichene Zeit.

    Vorspulen und zurück geht gar nicht und laut leise extrem Zeitversetzt.

    Habt ihr das auch schon festgestellt bzw eine Lösung für mich?

  • geht das mit den airpods? die werden bei mir nicht als headset erkannt.

    Meine Airpods 2 werden ebenfalls nicht erkannt. Meine günstigen Blitzwolf BW-FYE5 werden dagegen erkannt, aber nach Gesprächsannahme höre ich nach ca 5 Sekunden den Gesprächspartner nicht mehr. Alles noch nicht ausgereift wie mir scheint.