Navihalterung Bauanleitung RAM-Mount statt orig.Halterung -Howto-

  • Hallo ,
    persönlich finde ich die Originalhalterung bei der GT
    äußerst Gelungen !
    Man kann aber auch versuchen - das Rad ein zweites Mal
    zu erfinden und beim Achteck aufhören weiter zu entwickeln .
    Gruß Kurt

  • Hallo ,
    persönlich finde ich die Originalhalterung bei der GT
    äußerst Gelungen !
    Man kann aber auch versuchen - das Rad ein zweites Mal
    zu erfinden und beim Achteck aufhören weiter zu entwickeln .
    Gruß Kurt



    Aber wenn keine Navi montiert ist sieht die Halterung übel aus.


    Ist immer im Blickfeld.


    Die RAM-Mount-Kugel fällt nicht auf.

  • Hallo ,
    bei meinem 1. Garmin (Zumo 550) hatte ich
    nach der Navientnahme vergessen die Abdeckung
    anzubringen .
    Nach einem kräftigen Regenguß war sie dann auch
    hinüber !
    Vergesst also nicht - nach der Navientnahme die
    Abdeckung anzubringen , da Ihr sonst einen neuen
    Halter kaufen könnt .
    Gruß Kurt
    Eines verstehe ich nicht - wenn man ein Navi hat ,
    warum sollte man dann ohne Fahren ?

  • Vergesst also nicht - nach der Navientnahme die
    Abdeckung anzubringen ...
    warum sollte man dann ohne Fahren?

    Beim TomTom brauchts keine Abdeckung.
    Ich bin auch der Meinung, dass man immer mit fährt. Trotzdem nehme ich es nach Fahrtende regelmäßig ab. -Und schwups, denkste beim kurzen umme Ecke: oh! Vergessen...


    Die Vorteile der RAM-Mounthalterung:
    • stufenloser Verstellbereich -nicht so einengend gerastert wie bei dem KTM-Teil (nervt echt)
    • Wandlungsfähigkeit: easy Kamera dran stecken (Navi per Steckdose angeschlossen)
    • ohne Navi cleanere Optik
    • Preis


    Vorteil der KTM-Halterung:
    • der rastende Verstellbereich lässt sich während der Fahrt einfacher justieren, wenn auch viel zu grob.
    • weniger Platzbedarf bei Navis, die abschließbar befestigt werden.
    • Leute mit 4 linken Daumen brauchen nix zu feilen (oder warens 8 Daumen?)


    Da ich prinzipiell auch immer das Navi dran habe, ist für mich die KTM-Lösung leicht im Vorteil.

    Das Bessere ist des Guten ein guter Feind Freund Fred.

  • Hi zusammen


    ich habe ein Zumo 345 und habe mir zuerst die Ram-Mount-Halterung gebaut, dann aber durch die original Halterung ersetzt.

    • Ram-Mount: billig, ohne Navi unauffällig, weit verstellbar - je nachdem ob man den langen oder kurzen Verbindungsknochen nutzt, vibriert leider
    • Original-Halter: bombenfest, keine Vibrationen, Navihalter ist immer dran

    Da ich immer mit Navi fahre ist für mich das Original die beste Lösung.


    Gruss Andy

    The tragedy of life is not that it ends so soon, but that we wait so long to begin it.

  • und wie sieht es mit dieser Variante aus?
    suche auch noch nach einer Variante, bin mir aber auch noch nicht sicher.

    Das sollte der Link sein: Klick
    Die Halterung ist halt nicht für die GT -ob sie passt?


    Zu den Vibrationen:
    An der RAM-Mounthalterung treten bei sehr langem Halterungs-Arm Schwingungen auf und natürlich in Abhängigkeit davon, was alles an dem Arm hängt (Abschließ-Gedöns, großes, schweres Navi).
    Mehr Vibrationen als am original Halter treten nach meiner Erfahrung nicht auf.
    Aber:
    je nach Drehzahl treten bei der GT grundsätzlich überall Vibrationen auf.

    Das Bessere ist des Guten ein guter Feind Freund Fred.