Vorderbremse bei Seitenlage...

  • Hallo Mädels,


    ich habe folgendes festgestellt. Wenn ich mal in Schräglage die Vorderradbremse betätige kommt es mir so vor als wenn da Sand im Bremshebel wäre.


    Ja, hört sich blöde an, aber ich weiss nicht wie ich das anders beschreiben soll...


    Beim bremsen geradeaus ist alles ok.

    Kawasaki ZX10R 2006
    Kawasaki ZX10R 2008
    KTM 1290 Super Duke R2017


  • Kurven-ABS?? :denk:


    kA, von wie stark Bremsen sprechen wir hier denn, Du wirst ja nicht in den Regelbereich Bremsen in Schräglage??

  • Nein, natürlich nicht....bremsen in Schräglage bis das ABS anspringt wäre tödlich...


    Ne, einfach nur mal in der Kurve wenn man merkt das man etwas zu schnell ist mal kurz anbremsen.

    Kawasaki ZX10R 2006
    Kawasaki ZX10R 2008
    KTM 1290 Super Duke R2017

  • Nein, natürlich nicht....bremsen in Schräglage bis das ABS anspringt wäre tödlich...


    Ne, einfach nur mal in der Kurve wenn man merkt das man etwas zu schnell ist mal kurz anbremsen.


    Ich dachte das das gerade der Vorteil ist, das man beim "Kurven-ABS" in Schräglage voll die Bremse ziehen kann. Wo liegt den dann der Unterschied zum Normalen ABS?

  • Ich weiß was das ist. Hatte ich auch. Gerade die 1000er Inspektion gehabt und dabei wurde Gabel und Federbein aus/eingebaut zwecks Überarbeitung durch GL Suspension. Gestern in Sardinien zum ersten Mal richtig Kurven genagelt und da war ein echt schräges Geräusch, hast blechern/metallisch als ob jemand Sand in die Bremsen gestreut hat. Trat immer auf bzw. hörte ich es immer, wenn ich stark in Schräglage und auf der Bremse war. Dachte es kommt von vorn oder von unten am Motor. Mein Kolleg, der hinter mir fuhr, meinte es kommt von hinten - der hat das auch gehört.


    Da sein Reifen am Ende war und wir zum Reifenwechseln waren, haben wir mal meine Mopete genauer in Augenschein genommen und das einzige, was uns auffiel, war, das die Kettenspannung viel zu(!) straff war. Kette war auch blank und ohne fett.


    Also haben wir vom freundlichen Reifendienst mein Kettenspannung korrigieren lassen und siehe da, diese Geräusch ist praktisch vollkommen verschwunden. Fazit: ein zu stramm gespannte Kette hat dieses Geräusch produziert.


  • Ich dachte das das gerade der Vorteil ist, das man beim "Kurven-ABS" in Schräglage voll die Bremse ziehen kann. Wo liegt den dann der Unterschied zum Normalen ABS?

    Man kann mit Kurven ABS in Schräglage bis in den Regelbereich bremsen, genau das ist ja der Vorteil des Systems.

  • geht, musste ich am We ausprobieren da ein Autofahrer der Meinung war in der Kurve zu drehen und quer zur Fahrtrichtung vor mir auftauchte.
    Dann sollteste aber mit der Hinterradbremse die Kette straff halten, sonst bekommst du ein Aufstellmoment und es geht geradeaus weiter..

  • Hmmm..... was hat der Hinterreifen mit der Vorderradbremse und der Kette zu tun?


    Wenn ich vorne bremse bremst nur das Vorderrad? Und nur dann habe ich in Kurvenlage dieses komische Gefühl im Bremshebel als wenn da Sand im Hebel wäre.


    Aufstellen habe ich auch nicht, zumindest nicht mit den Reifen, egal in welcher Lage ich bremse.


    ABS kann es auch nicht sein da ich nicht so stark bremse.

    Kawasaki ZX10R 2006
    Kawasaki ZX10R 2008
    KTM 1290 Super Duke R2017

  • Moin docholiday hast Du den Tip von Highsider geprüft?

    Geschwindigkeit stabilisiert