Akrapovic evo komplettanlage

  • Nehme jeden Tipp gerne an. Cool wäre, wenn das halt jemand machen könnte, der eine Vorlage hat, also den Adapter bereits gebaut hat, sind ja einige hier. Dann muss das Motorrad nicht zur Anpassung transportiert werden. Bezahle das gerne großzügig. Ein Traum wäre ein Adapter in Titan aber eben nur ein Traum...

  • Wir haben das Motorrad hingebracht ,er hat angepasst und angefertigt .

    Er macht das dann so wie du es haben möchtest , und es sieht aus wie dafür gemacht .

    Wenn es nicht soweit weg von dir ist , dann fahre vorbei und rede erstmal mit Ihm .

  • Werde voraussichtlich morgen oder übermorgen die Geometrie vom Enddämpfer vermessen. Dann kann ich zwei Teile drehen, diese anpassen, und dann miteinander verschweissen. Wenn das dann maßlich alles passt dann könnte man den Adapter von eine Profifirma Aus Titan fertigen lassen.

  • Die Idee von Jonny wäre natürlich ein Traum, würde aber auch alternativ deinen Kontakt gerne mal sprechen Uwe, wenn das eine nicht klappt, hätte man ggf. trotzdem eine Lösung. Danke euch beiden vorab!

  • Uff ist hier viel geschrieben worden, bin nicht regelmäßig online.

    Ganz allgemein, für alle die den Gedanken haben den Endschalldämpfer umzuschweißen, dies geht nur mit Material aus Titan, Edelstahl und Titan lässt sich nicht verschweißen.

    Ich habe einen verunfallten EVO Endtopf geschlachtet um an das Anschlussstück zu kommen.

    Das ganze passt aber trotzdem nicht P & P, die Hülle der Endschalldämpfer sind in der Länge bis zum Halter gute 10 mm unterschiedlich, zudem ist der Halter länger und der Slipon und steht in einen flacheren Winkel, daher würde der Halter nicht passen wenn man das Rohr einfach stumpf aufschweissen würde, ich habe dazu das gesamte Innenleben um dieses Maß gekürzt und das Rohr um dieses Maß in den Endschalldämpfer gesetzt und zudem den längeren Halter am Endschalldämpfer gekürzt!

    Somit passt der Dämpfer dann auf den unveränderten MSD der EVO und an die Standartaufnahme


    die Lautstärke ändert sich schon drastisch die Anlage ist deutlich leiser!


    Mittlerweile habe ich die Anlage und den Topf an meine 2.0 übernommen und auch endlich mal die Lautstärke gemessen im Vergleich zu einer originalen 2.0 mit dem Slipon Akra.

    beide Maschinen lagen nur 1 dB auseinander, im Bereich zwischen 92,5 und 93,5 dB, gemessen wurde DIN gerecht mit einem geprüften Messgerät

    Aber ihr dürft eben eines nicht vergessen das Standgeräusch ist nur eine Folgemessung bei der Abnahme wenn die Fahrtgeräuschmessung die Normen erfüllt, andersrum sagt diese Messung nichts über das Fahrtgeräusch!!

  • Das ist dann wohl der professionellste Umbau soweit. Wenn ich eine verunfallte Evo finde, würdest du den Umbau für mich nochmal machen? Entsprechende Bezahlung versteht sich von selbst.


    Ansonsten ist der Adapter eben die Lösung.

    Einmal editiert, zuletzt von mo_75 ()

  • Ich habe mir jetzt den hier geschossen (M-R01905C), Mantellänge 35 cm, Ursprung S1000RR Racing-Anlage, aber mit dB-Eater:

    pasted-from-clipboard.png


    Sobald die ersten Lautstärkemessung rum ist, werde ich hier reporten. Ich werde es mit Akra-Evo-ESD und umgeschweißtem Akra ABE-ESD vergleichen.

  • Ich stell hier jetzt einfach nochmal die Frage:


    Wenn es jetzt NUR um die Optik geht...

    DB Eater vom Slip On rein (ev. Die 2 E-Plaketten drauf Nieten) zwischen ESD und VSD den Akra Einschub Kat rein und dann entweder normales Mapping lassen oder mit PC5 abstimmen lassen!?

    690 SMC ´12

    990 SD ´08

    790 Duke ´18

    1290 SDR ´17

    690 Duke ´19

    1290 SDR ´19 :driften:

  • Ich habe mir jetzt den hier geschossen (M-R01905C), Mantellänge 35 cm, Ursprung S1000RR Racing-Anlage, aber mit dB-Eater:

    pasted-from-clipboard.png


    Sobald die ersten Lautstärkemessung rum ist, werde ich hier reporten. Ich werde es mit Akra-Evo-ESD und umgeschweißtem Akra ABE-ESD vergleichen.

    Salü und guten Morgen

    Der gezeigte Akra hat einen Eingangsdurchmesser von 65 mm ?

    Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. A.S.






  • geht das dann mit der Feder vom VSD?

    Beim Original Evolution ESD ist es ja nur EINE Feder hinten oder!?

    Habe ich nicht probiert, aber mache mir da auch keine Sorgen. Wird halt nur eine Feder montiert, das hält! Dann entscheide ich je nach Optik, ob ich die obere Lasche abflexe oder am VSD eine weitere anschweiße (ja, es ist Titan!). Aber eine Feder mehr aus- und wieder einhängen kostet auch mehr Zeit beim Radwechsel...

  • Ein dickes Moped darf auch ein dickes Rohr haben. Sieht bei mir auch so aus. Nur nicht in Karbon. Habe eine Titanhülle genommen und den Rest auf die 65mm umgebaut.

    ...trust yourself, ignore the facts!

  • Meins ist halt jetzt nicht auf 65 mm umgebaut, sondern original so. Außerdem nochmal 5 cm länger als der KTM Akra ABE-ESD, also vielleicht 10 cm länger als der Akra Evo-ESD.

    Ich habe mir jetzt den hier geschossen (M-R01905C), Mantellänge 35 cm, Ursprung S1000RR Racing-Anlage, aber mit dB-Eater:

  • geht das dann mit der Feder vom VSD?

    Beim Original Evolution ESD ist es ja nur EINE Feder hinten oder!?

    Mit der Feder habe ich ausprobiert: Am ESD sind die Laschen oben und unten (vgl. Foto), am MSD-Rohr innen Richtung Reifen. Sowohl von der oberen, als auch von der unteren Lasche erreich man mit der Original-Feder die Lasche am MSD. Ich kann es mit also aussuchen oder einfach zwei auf ein, also zwei Federn verbauen...

    pasted-from-clipboard.png

  • Meins ist halt jetzt nicht auf 65 mm umgebaut, sondern original so. Außerdem nochmal 5 cm länger als der KTM Akra ABE-ESD, also vielleicht 10 cm länger als der Akra Evo-ESD.

    Ich weiß, den Topf kenne ich. Weil ich keine Lust hatte, schon wieder was selber zu bauen, habe ich genau nach sowas gesucht. Habe auch welche gefunden...aber die Preise waren eine Frechheit. Deswegen habe ich dann doch wieder selber was gebaut.

    Meiner ist nochmal 20mm länger, als deiner.:grins:

    Dafür habe ich das Rohr vom MSD kürzer gehalten, dann passt das wieder.


    Allerdings gefällt mir deine Karbonkanne besser....


    PS.Wenn es passt, würde ich auch zwei Federn einhängen, damit sich da nix verdreht.

    ...trust yourself, ignore the facts!