Beiträge von nickelodeon

    Am Motor selber ist für den Verbrauch oder die Abgase nichts gemacht worden, dem ist man primär mit der Einspritzung / Zündung beigekommen.

    Einen Kat (und das SLS) gab es von Anfang an, jedoch konnte dieser bis 2008 legal (in DE) durch eine Zubehörauspuffanlage entfernt werden.

    Fakt ist, 950er und 990er LC8 sind weitestgehend kompatibel, ich würde aber einen Motor ab 2007 (und 990er) bevorzugen (wegen der Detailverbesserungen)

    schöne Doku, danke dafür.


    Da bei mir, bis auf den 990er Motor, dasselbe Setup werkelt müssten wir unsere Kisten mal auf den Prüfstand stellen :wheelie: würde mich wirklich mal interessieren ob die gefühlt bessere Leistung nur Einbildung ist und ob der 990er auf Vergasern wirklich so bescheiden läuft wie alle Experten die ich angerufen hatte gesagt haben

    merkwürdig, ich hatte den 950er und einen 990er Krümmer an einem 990er Motor und das "klappte" / war dicht, jedoch sind die Dichtringe (aus Stahl) anders


    Ihr habt aber Recht, der Durchmesser ist anders :knie nieder:


    61005005000 Auspuffdichtung 43x54,7 990

    60005005000 Auspuffdichtung 40x51,7 950


    und auch der Krümmer selber:


    62505008000 AUSPUFFROHR HINTEN 05 (950)

    61105008000 AUSPUFFROHR HINTEN 07 (990)


    PS: den 950er Krümmer an der 990er zu fahren, wäre neben der fehlenden Lambdasonden, auch wegen dem geringeren Durchmesser total sinnlos.


    Sir_Maurice hattest du da nicht mal was gemessen, also den Durchmesser 990er vs 950er? Wäre interessant wenn dieser generell gleich ist, aber am Auslass größer

    Hallo zusammen,


    wer eine alternative zur originalen Airbox sucht könnte bei Tripleclamp fündig werden:


    https://uk.tripleclampmoto.com…-racing-air-filter-system


    ich habe sie selber nicht im Einsatz weil ich gerade erst auf den ITG Filter umgebaut hatte als diese Airbox rauskam, es macht aber einen echt guten Eindruck, da hier nicht so bekannt wollte ich das mal ändern.


    Selber habe ich den LED Scheinwerferumbau von den Jungs, super gut, sehr guter Support.


    viele Grüße,

    Nick


    edit: ach mist, sollte nach Tuning :-/ @Mods, bitte verschieben wenn möglich

    wenn man die 950er mit der 990er (SuperDuke) vergleicht ist die Entfaltung deutlich gleichmäßiger, 990er Motor auf Vergaser gibt dank schärferer Nocke auch oben nochmal einen spürbaren "Punch" (was je nach Situation auch mal stressiger ist). Zusammengefasst, meine Erfahrung mit dem 950er SM Motor ist dass er eine sehr angenehme und gleichmäßige Leistungsentfaltung hat welche es erlaubt sich voll aufs Kurven zirkeln zu konzentrieren

    Die Adventure sieht super aus, viel kann man da eigentlich nicht falsch machen würde ich anhand der Bilder behaupten. Zur Not / im Fall eines Ausfalls passt jeder LC8 bis zum 990er und gebrauchte Motoren gibt's immer wieder um die 1k € (wobei die SuperDuke jetzt nicht so das Endurogetriebe hat).

    Hi Mike,


    eigentlich sind die LC8 Motoren sehr standfest, also eine Revision ist eigentlich auch bei der Laufleistung nicht unbedingt notwendig. Die ersten Motoren (bis 2007 glaub ich), hatten teilweise noch Kinderkrankheiten wie z.B. Rasseln der Steuerkette was mit einer Revision der Spanner eingedämmt wurde. Der Motor kann weit über 100tkm halten, ist quasi ein Glücksspiel (Vorbesitzer usw.) und auch die Frage wie man damit umgeht. Ölverbrauch ist zumindest ein Indikator um den Zustand einzuschätzen, aber auch kein absolut verlässlicher, manche Motoren verbrauchen viel Öl halten aber ewig.


    Ich würde einen Tauschmotor einkalkulieren und wenn der Preis passt zuschlagen, bedenke aber auch noch das Fahrwerk welches dringend gemacht werden sollte.


    viele Grüße,

    Nick

    man kann das Spritzblech sehen wenn man von oben in den Tank hineinschaut, es soll wohl aufschäumen bzw. ansaugen von Schaum verhindern. die Sprengzeichnung geht nicht auf das Innenleben ein

    vermutlich hast du recht, das umspülende Wasser sollte die Temperatur angleichen, auch wenn zB. der vordere Krümmeranschluss direkt im Wind steht, dabei definitiv "kälter" ist und der hintere windgeschützt vor sich hin brät. Die Verbrennungstempertur zu messen dürfte wahrscheinlich nicht so einfach sein.

    Doch, wenn auch nicht primär, die Luftkühlung kann man kaum vermeiden :zunge:


    PS: was ich sagen will, wenn man mit einem Infrarot Thermometer misst wird der hintere Zylinder nach kurzer Fahrt doch wärmer sein

    dazu gibt es zwei Theorien,


    a) der hintere Zylinder ist durch den fehlenden Luftstrom schlechter gekühlt, daher läuft er fetter


    b) die Originalairbox liefert unterschiedlich Luft, was man damit ausgleichen möchte


    ich halte eher a) für plausibel weil es, zumindest bei anderen V2 (aber vorallem luftgekühlten), gelebte Praxis ist. Die Differenz behalte ich auch bei Anpassungen der Bedüsungen bei (was nicht richtig sein muss :kapituliere:).