Beiträge von DUC985

    bei KTM gibts öfter Ersatzteilprobleme ob mit oder ohne Corona. Bau gleich den Oberon ein und spar dir den Umweg über das optimierte Ersatzteil dann hast du ein Problem weniger ...

    Das Teil selber zu wechseln dauert 15 Minuten. Den alten demontieren und oben den Deckel zu lassen. Vorher den Oberon mit ner Spritze komplett füllen immer mal leicht auf den Kolben drücken bis keine Luft mehr kommt. Dann anschrauben, oben den Deckel auf ein paar mal pumpen und unten entlüften. Das ein paarmal und fertig ist das ...

    wenn du nicht selber schrauben kannst oder willst ist eine "alte" KTM wahrscheinlich nicht die beste Wahl ...


    Wenn du bei dem Händler rausmaschierst bis locker 1000 Euro ärmer. Der tauschst die Lichtmaschine und versucht nicht erstmal an dem Kabel zu fummeln ob man das wieder dicht bekommt.

    Die etwas schwitzende Fussdichtung ist eigentlich auch normal und kein Grund zur Sorge.


    Ich würde erstmal gar nichts beim Händler machen. Die Lichmaschine ist in Ordnung da ist kein Problem. Das Öl an dem Stecker wird sofort weniger werden wenn du das Entlüftungsventil entfernst. Dann reicht eigentlich auch gelegentliches saubermachen.

    das ist ein NTC Widerstand für 1,50 Euro und passt sich der Temperatur an wie der original Boosterplug. Kann ich mit zwei Posilocks in 30 Sekunden montieren oder auch nicht.


    Der Temperatursensor ist bei der Euro 5 identisch sollte funktionieren ..

    Martin, ich denke das kommt etwas auf den Einsatzbereich an. Wenn es eine SMC ist und man das Teil auf der Strasse immer auswringt ist diese Delle vielleicht kein grosses Probem.

    Wenn ich aber zum Beispiel meine Enduro im Gelände bewege ist der Bereich zwische 3000 und 4500 der Bereich in dem ich warscheinlich am häufigsten Aufhalte.

    Ich habe mit 2021 Modell die Wartezeit bei meiner 1000 Inspektion überbrückt und das Drehmomentloch ist im direkten Vergleich sofort spürbar.

    an das Kabel vom Gangsensor must du ran, das ist ein mehrpoliger Stecker und ein weiterer Adapter würden den Preis mit Sicherheit nochmal deutlich erhöhen. Es wird an der Stelle mit Sicherheit gammeln, dann muss man da halt nochmal ran wenn die Ganganzeige ausfallen sollte ..

    Ansonsten habe ich gerade mal ne Testfahrt gemacht und es funktioniert einwandfrei. Allerdings ist das Display ziemlich dunkel ...

    IMG-20210328-WA0000.jpeg

    Hat jemand schon die Soziuas-Griffe montiert?


    Bei mir passen die Bohrlöcher nicht (Markierungen ca 15-20 mm verschoben)

    ja, ich habe die Löcher selber gebohrt und mich nicht einfach an die Markierungen gehalten, da der Händler sagte das die nie genau sind ....

    ich kann dir sagen warum das bei denen so teuer ist, die müssen Gewährleistung geben und bei der Laufleistung machen die alles neu damit die nicht später auf die Schnauze fallen wenn genau das Lager hops geht was sie nicht gemacht haben. Ich würde nur die Hauptlager machen, die Kurbelwelle, Ölpumpe prüfen, Getriebeausgangslager, Simmerringe, Zylinder eventuell neu beschichten neuen Kolben, Steuerkette und wahrscheinlich muss an den Ventilen auch was gemacht werden und alles was man noch so findet. Lanza ist da ein guter Partner, die schon ganz hilfreich wenn man mal vorbei fährt ...

    Oder einfach fahren bis dann wirklich mal was kaputt geht, ist halt Kacke wenn sowas auf einer Tour passiert ...

    Nach deiner Absage bin ich dann ausgegangen, dass du meinst, dass der Duke Euro4 Motor einfacher zur reparieren/revidieren wäre als der Euro 3...


    Leider fehlt mir Platz und die Werkzeuge, um meinen 690er Motor selbst zu revidieren. Er hätte es sicher nötig mit 100.000km, aber PirateRacing etc. kann ich kostenmäßig nicht stemmen.

    Machst Du sowas? Bist ja bei mir "um die Ecke":zwinker:

    Nein, ich bin nur Hobby Bastler und mit leider mit viel zu wenig Zeit.
    Wenn du über Winter einfach den Motor ausbaust und schonmal beide Deckel abmachts, Lichtmaschine raus, und auf der anderen Seite auch alles. Hast du schonmal richtig was gespart. Dazu benötigst du eigentlich nur was fürs Polrad ansonsten wird nichts weiter benötigt.

    Den Motor spalten lassen kannst du dann machen lassen, bei denen habe ich schon was machen lassen


    https://www.lanzaroad.eu/


    https://www.weber-metallmanufa…etzung-hubraum-610-660ccm


    Bei deiner Laufleistung ist halt das Problem wenn man den Motor schon aufhat sollte man eigentlich alle Lager etc. machen.

    Einfach machen die Motoren sind wirklich nicht schwierig zu warten, zur Not im Winter auf dem Küchentisch :grins:und da wo du stecken bleibst schickst du es an eine der beiden Firmen zum fertigstellen, z.B Kopf mit Ventilen und Sitze, Kurbelwelle mache ich auch nicht selber ...

    was kostet denn so eine Garantieverlängerung überhaupt, ich muss gestehen ich fahre schon über 25 Jahre Motorrad mit Marken dabei wovon mir einige abgeraten haben und habe mich noch nie dafür interessiert. Ich bin immer froh von den Markenwerkstätten weg zu kommen.

    Ich erinnere mich noch mit Grauen an eine Inspektion bei Audi wo ich zu faul war das Öl mitzubringen und ich 280 Euro fürs Öl bezahlen muste ....