Verstärkte Kupplungsfedern auch für KTM 1290 SA 2015 / KTM Adventure S

  • Nach einer Anfrage eines "Adventures Treibers" bei mir ob denn die bewährten Kupplungsfedern Reinforced,
    die auch die Kupplung der SDR 1290 (2014-2018) aufwerten bei der KTM 1290 SA 2015 passen, muss ich sagen:


    Ja tun Sie... die KTM 1290 SA 2015/ Adventure S hat 3 Grüne Federn verbaut gleich der SDR 1290 2014-2016.
    ..................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................
    SDR 1290


    ..................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................


    KTM 1290 SA


    ..................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................


    KTM 1290 ADVENTURE S



    Falls jemand Interesse hat soll sich per PN bei mir melden- Link durch lesen da stehen sehr viel Erfahrungsberichte, Bilder und Einbauanleitung...

    Ich trinke auf Gute Freunde

    13 Mal editiert, zuletzt von Saudepp ()

  • Danke :Daumen hoch: ! Bei meiner 1190iger bisher alles ok/ null Probleme mit den Scheiben oder den Andruckfedern....83.000km Laufleistung! Bei zwei der drei 990iger, die ich vorher hatte, hatte ich schon viel früher Probleme und mußte wechseln.

  • Soll ja nur zur Info dienen, gibt ja paar Auserwählte die ihre 1290 oder auch 1190 anderst bewegen- sogar auf Rennstrecken...
    Und falls diese Interesse haben wissen sie wo sie die Performance verbessern können.
    35,- ist nicht die Welt, und lieber vorbeugend als 300,- für ne neue kupplung + Einbau

    Ich trinke auf Gute Freunde

  • Soll ja nur zur Info dienen, gibt ja paar Auserwählte die ihre 1290 oder auch 1190 anderst bewegen- sogar auf Rennstrecken...
    Und falls diese Interesse haben wissen sie wo sie die Performance verbessern können.
    35,- ist nicht die Welt, und lieber vorbeugend als 300,- für ne neue kupplung + Einbau

    Genau so sehe ich das auch.
    Aus dem Grund habe ich mir (der Kapitaleinsatz ist ja überschaubar) mal einen Satz geordert.
    Auf Grund des in naher Zukunft anstehenden Projektes bei meiner 1190@ ? Rottweiler Airbox und PCV und der damit einhergehenden Erhöhung des Drehmomentes sicher auch keine schlechte Idee :grins:

    Gruß
    der OLLI


    Wenn mich jemand fragt: "was geht ab?" male ich ihm ein Kreuz auf die Stirn und antworte: schwarzer EDDING schon mal nicht!

  • Zitat

    Genau so sehe ich das auch.
    Aus dem Grund habe ich mir (der Kapitaleinsatz ist ja überschaubar) mal einen Satz geordert.
    Auf Grund des in naher Zukunft anstehenden Projektes bei meiner 1190@ → Rottweiler Airbox und PCV und der damit einhergehenden Erhöhung des Drehmomentes sicher auch keine schlechte Idee :grins:

    Liegt schon im Briefkasten und geht Montag morgen weg.

    Ich trinke auf Gute Freunde

  • Hallo


    Ich habe die Federn von "Saudepp" in die ADV 1290S eingebaut , erst mal Danke für den Reibungslosen Ablauf :Daumen hoch:


    Einbau war in ein Paar Minuten erledigt , gestern bin ich mal 200 Km gefahren , die Federn bezw. die Kupplung klappen einwandfrei , kein rutschen der Kupplung , bilde mir ein das nach dem Gangwechsel die Leistung etwas schneller anliegt


    kann sie also empfehlen , :applaus:



    Gruß Michael

    990-SM R :wheelie:


    SDR 1290 :winke:


    Adventure 1290 S :prost:

  • Olli hat das auf eigenes Einvernehmen gekauft, die rc8 1190 ab bj. 13 hat 3 grüne Federn verbaut (vorher 6 pinke wenn ich mich nicht irre).
    Der Motor sollte der gleiche sein, ich weiß nicht ob die blauen Federn jetzt stärker CV oder schwächer sind als die grünen, auch kenne ich die Abmessungen nicht.


    Olli hat diese gekauft und testet es Mal...

    Ich trinke auf Gute Freunde

  • Olli hat das auf eigenes Einvernehmen gekauft, die rc8 1190 ab bj. 13 hat 3 grüne Federn verbaut (vorher 6 pinke wenn ich mich nicht irre).
    Der Motor sollte der gleiche sein, ich weiß nicht ob die blauen Federn jetzt stärker CV oder schwächer sind als die grünen, auch kenne ich die Abmessungen nicht.


    Olli hat diese gekauft und testet es Mal...

    So isses - der Olli testet und sagt Bescheid :Daumen hoch:

    Gruß
    der OLLI


    Wenn mich jemand fragt: "was geht ab?" male ich ihm ein Kreuz auf die Stirn und antworte: schwarzer EDDING schon mal nicht!

  • Erledigt :Daumen hoch:


    original verbaut waren die "blauen" Federn.
    Durchmesser und Länge sind mit den Federn von Saudepp identisch - der Einbau ist also auch für Laien schnell erledigt.
    Eine Änderung der Handkräfte am Kupplungshebel konnte ich nicht feststellen. Vermutlich bin ich dafür zu grobmotorisch :zwinker:

    Gruß
    der OLLI


    Wenn mich jemand fragt: "was geht ab?" male ich ihm ein Kreuz auf die Stirn und antworte: schwarzer EDDING schon mal nicht!

  • Zitat

    Erledigt :Daumen hoch:


    original verbaut waren die "blauen" Federn.
    Durchmesser und Länge sind mit den Federn von Saudepp identisch - der Einbau ist also auch für Laien schnell erledigt.
    Eine Änderung der Handkräfte am Kupplungshebel konnte ich nicht feststellen. Vermutlich bin ich dafür zu grobmotorisch :zwinker:

    Jetzt nur noch testen

    Ich trinke auf Gute Freunde

  • Jetzt nur noch testen

    gemach - gemach :zwinker:
    Hab heute die Federn gewechselt und die Rottweiler Airbox eingebaut. PCV hatte ich ja schon.
    Jetzt muss der ganze Klimbim noch auf dem Prüfstand abgestimmt werden.
    Das wird aber noch ein paar Wochen dauern. Ich hab beruflich gerade viel zu tun :motzki:

    Gruß
    der OLLI


    Wenn mich jemand fragt: "was geht ab?" male ich ihm ein Kreuz auf die Stirn und antworte: schwarzer EDDING schon mal nicht!

  • Wird schon werden... Wenn das Wetter erst Mal schön wird dann läuft das alles wie geschmiert, Mopeds werden dann schnell fahrfertig gemacht

    Ich trinke auf Gute Freunde

  • Sobald ich Zeit finde, werde ich die Federn auch in meine nagelneue SAS einbauen - erhoffe mir davon auch einen deutlicheren Druck-/Schleifpunkt beim Anfahren. Das fühlt sich Original schon schwammig/undefiniert an....

    Diskutiere nie mit einem Idioten! Er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da durch Erfahrung...

  • Sobald ich Zeit finde, werde ich die Federn auch in meine nagelneue SAS einbauen - erhoffe mir davon auch einen deutlicheren Druck-/Schleifpunkt beim Anfahren. Das fühlt sich Original schon schwammig/undefiniert an....

    Warte doch erstmal bis sie richtig eingefahren ist......Neuteile!!!!!

  • Ja, kannst Recht haben, aber bei dem Vorführer letztes Jahr empfand ich das ähnlich und die Beläge werden mit jedem Rutscher nicht besser. Deshalb mach ich das lieber früher als später. Bei meiner Vmax hab ich das erst mit ner LockUp Kupplung gelöst bekommen - wird es wohl für die SAS leider nie geben!

    Diskutiere nie mit einem Idioten! Er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da durch Erfahrung...

  • ...........aber bei dem Vorführer letztes Jahr empfand ich das ähnlich und die Beläge werden mit jedem Rutscher nicht besser...................

    Der Vorführer war möglicherweise auch noch relativ neu. Die Beläge werden irgendwann mal später sicherlich nicht besser...klar, aber laß sie sich erstmal einarbeiten. So wie ich das mitbekommen habe, ist Deine Adventure nagelneu....was erwartest Du? Laß Deinen Freundlichen mal beim 1sten Service das Einfahr-Öl ablassen und "richtiges" Öl einfüllen, danach können wir wieder reden!

  • 36,- incl. Versand innerhalb Deutschlands
    (37,10 für Europa)


    Bezahlung per "PayPal Geld an Freunde und Familie senden"


    Meine Empfehlung: "reinforced Federn" ohne Distanzscheiben montieren für max Performance.


    "Racing Federn" mit Distanzscheiben verbauen, mehr Anpressdruck ist nicht erforderlich.




    Montageanleitung:


    Kaltes Motorrad
    d126d8de17d7e71698791ffd4591efc3.jpg


    ........................................................................


    Schrauben am Kupplungsdeckel lösen und sortiert ablegen, sind unterschiedlich lang.
    b7daea26f52f14433ae90b2f4af0f4da.jpg
    ........................................................................



    Die drei Schrauben gleichmäßig immer weiter raus drehen und Platte mit Federn entnehmen
    091bc1692810607e3e3cf7ff88a151bd.jpg


    ........................................................................


    Falls die mitgelieferten Distanzscheiben verbaut werden wollen bitte wie auf dem Bild eine Scheibe pro Schraube.
    53ba084abda28a18915b12fc9c4c1bb6.jpg
    Danach Federn aufsetzen und das Packet
    7a523c4360cc425342058ba2cd6a228c.jpg
    Vorsicht wieder in die Kupplung einsetzen so das keine Distanzscheibe von der Schraube fallen kann.
    ........................................................................


    Es gibt diese zwei Varianten von Federn.



    948eed47d327dfd1db06bfe8f5a2185e.jpg


    Reinforced mit oder ohne Distanzscheiben montieren.
    ( Ich würde die reinforced Federn ohne Distanzscheiben montieren so das 1140N erreicht werden)
    a6f51692ecac86c8f65fc3028744af7d.jpg
    ........................................................................
    Racing immer mit Distanzscheiben montieren- empfohlen
    79f060b0dce69ca4d3ef146cddb7d3e5.jpg


    ........................................................................



    Bitte mit Drehmomentschlüssel beim fest ziehen arbeiten.
    15588054374364ff8006a6daa06be130.jpg


    ........................................................................
    Dichtfläche am Motorgehäuse /Kupplungsdeckel von Öl befreien.
    Deckel mit Schrauben ansetzen und ggf. etwas ausmitteln im Schraubenloch.
    Alle Schrauben über Kreuz abwechselnd mit 10Nm anziehen

    Ich trinke auf Gute Freunde

    Einmal editiert, zuletzt von Saudepp ()