Beiträge von Kreta

    PS: was sollen eigentlich die doofen ktmforum.eu/attachment/......in meinem Text.......bekomm´ die nicht raus! Das war aber früher nicht so, wenn ich Fotos hochgeladen habe?????:Daumen runter:

    .......nochmal ich! Habe 2013 Halter an meiner "R" ktmforum.eu/attachment/239426/dran gehabt, die waren aber genau unter den Blinkern und ich glaube das waren SW-Motech Halter, bin mir aber nicht sicher......zu lange her! Vielleicht meinst Du die von SW-Motech?:denk:Sahen aber nicht "un-dumm" aus, finde ich........ktmforum.eu/attachment/239426/

    Hallo Hakim!

    Schreibe hier im "Fred", weil es vielleicht andere KTM´ler aus dem Forum hier, die mich auch kennen, interessieren könnte.

    Danke der Nachfrage! Konnte leider seit 08/ 2019, als ich die CRF 1000 gekauft habe, nur ca. 1.000km fahren, da ich ein riesen Problem mit einem kaputten Drosselklappen-Sensor hatte (das DCT schaltete deshalb nicht mehr.....deshalb im ersten Gang zur Werkstatt!). Das Teil kostete bei Honda 400 T€uronen, da es Honda nur mit dem ganzen Korpus um den Sensor, als Ersatzteil verkauft und es mußte bestellt werden. Gewährleistung bekam ich auch keine mehr, trotz "netter" Schreiben meinerseits an den Honda-Kundenservice, da der Vorbesitzer der CRF (Mopped hatte 6.800km bei Kauf auf dem Zähler) nicht den ersten Service nach einem Jahr hatte machen lassen. Das dies nötig war, konnte ich natürlich nicht wissen, nach 14 Jahren aktiven KTM-fahren. Gut, sei es wie es war......habe 700€ mit Arbeitszeit gelöhnt....das war überhaupt nicht toll!

    Ansonsten komme ich ganz gut zurecht, mit dem Automatikgetriebe. Muß natürlich einiges weiterhin am Gerät üben.......das Automatikgetriebe verhält sich beim Fahren doch etwas anders als ein "normales" Getriebe......ktmforum.eu/attachment/239379/mini_d.JPGmini_x.JPGmini_a.JPG....Anfahren, Kupplung schleifen lassen, langsames Dahinrollen etc....(kann ja durch meine Finger-Amputation keine Kupplung mehr bedienen). Deshalb habe ich bei der Verkehrssicherheit in Freyung ein Sicherheitstraining Anfang Mai gebucht. Ich hoffe das ich danach etwas sicherer geworden bin, beim Fahren. Auch das ich meine gelegentlichen psychologischen Angst-Schübe, die wohl noch vom Unfall kommen, etwas besser in den Griff bekomme!:ja:

    Ich danke allen für Interesse an meinem fahrerischen Werdegang, nach meinem schlimmen Unfall in 2018! :Daumen hoch::winke:

    Marie!

    Ein gebrauchtes Teil kaufen, das weißt Du sicherlich aus eigener Erfahrung, iss immer ein Risiko. Du könntest die Pumpe, falls sie von der Stellung, Bohrlöchern etc.... her passen sollte, vor dem Einbau testen, wenn Du 12 V Gleichspannung ankabelst (Batterie mit Klemmen), dann sollte das Teil loslaufen......ABER VORSICHT: Pumpen dürfen nicht trocken laufen, zumindest nicht länger!!!! Aber so kannst Du prüfen, ob sie überhaupt pumpt. Ein Gefäß mit Wasser daneben stellen......den Schlauch kurz reinhalten.......viel Glück!


    PS: Logo! Lipno ist abgespeichert......

    Hallo Marie! Mir gings wie Frank RD04.....mit den 990igern. NIE (!) Probleme mit der Benzinpumpe......drei 990iger ADV hatte ich, zusammen ca. 180.000km gefahren.

    Große Probleme (bekannt!) mit der Benzin-Pumpe gab´s bei den 950igern, das war die gleiche Pumpe, die auch bei den 750iger Africa Twins verbaut war.....auch bei der Honda gab´s gleiche Probleme.......Kontakte verbrannt in der Pumpe. Da gab´s einen Reparatur-Kit von einem Holländer

    (Kondensator eingebaut).

    Also: nie gehört von Pumpenproblemen bei den 990igern! Ich denke, Du kannst diesbezüglich beruhigt sein.:Daumen hoch:

    Servus Marie!


    ´Hab das im LC8 Forum gefunden:

    http://forum.lc8.info/viewtopi…light=gangsensor+dichtung

    Mußte bei einer meiner 3 neunneunziger auch den Dichtring wechseln.......ich glaub es war die 2007er :ja:. War kein Problem, soweit ich mich erinnern kann. Nur das Mopped mußt Du, so glaube ich mich erinnern zu können (:denk:), auf eine alte Matratze nach links ablegen........Ölausfluß, wenn Du den Sensor abschraubst, zwecks neuem Dichtring. Iss aber zu lange her, deshalb würde ich auf meine Aussage keinen hohen Betrag wetten.......vastähst scho, odda :zwinker:? Grüße.......auch an alle anderen:Daumen hoch:!

    KTM schreibt Dich doch nicht an, wenn ein Service für Dein Bike ansteht :staun: .......was denkst Du denn??? Du mußt Dich darum kümmern!!! Außerdem gibt´s keinen Alarm, es erscheint nur die Warnung im Display, das eine Wartung ansteht, sei es das die km-Anzahl erreicht ist, oder eben die Zeitspanne. Wenn Du in den Info-Bereich eingreifst, während der Garantiezeit, dann verlierst Du das Recht auf Garantie-Leistung. Und wenn Deine Gabel leckt, und Dein Freundlicher Dir nachweisen will, dass Du die Gabel durch Eigenverschulden kaputt bekommen hast, Du aber das ganz anders siehst......tja, dann würde ich Dir raten KTM Deutschland (nicht Mattighofen!) anzuschreiben, denen vernünftig und freundlich Deine Sicht der Dinge erklären. Dann warten was sie Dir antworten......Antworten tun sie meistens.....meine Erfahrung!

    Hallo zusammen,


    könnt Ihr (bezahlbare) Ladegeräte für LiFEPOs empfehlen ? Die bei Polo & Louis sind ja nicht gerade ein Schnäppchen.....Danke vorab.... :Daumen hoch:


    Weiß nicht ob eine Lithium-Ionen Batterie was mit "Euren" LiFEPO-Batterien zu tun hat.... wenn aber, dann kann ich dieses Ladegerät empfehlen......
    https://www.amazon.de/NOCO-Genius-G1100-1-1A-Ladeger%C3%A4t/dp/B00CG354AK/ref=sr_1_10?ie=UTF8&qid=1521400915&sr=8-10&keywords=motorrad+ladeger%C3%A4t
    ....bin sehr zufrieden damit, nachdem mein CTEK letztes Jahr das Zeitliche gesegnet hatte.....

    Moin geht auch bei der 1090 aber nur der Intervall bis 15000 wen dieser ereicht ist gibts Allarm. Schön wenn man den auch zurücksetzen könnte.


    Also, wenn ich nur richtig verstehen könnte was Du meinst.... :denk: ! Bis 30.000km sollte einstellbar sein, dann fängt es wieder von vorne an (klar, bei einem Service-Intervall von 15.000/ 30.000km)....dito mit der Monatszahl (12 Monate)........so zumindest bei meiner 1190ig.....
    UND...DU, mit Deiner neuen 1090iger solltest gar nicht dran rumfummeln!!!! Wenn Du Pech hast läßt Dich Dein Händler auflaufen....Du hast 2 Jahre Garantie und da muß das Datum/ Zeit (einmal jährlich) und km-Zahl zur Inspektion stimmen. Hände weg davon!

    Habe nicht gesoffen. Entschuldiging fur meine sprache. Komme nicht aus DE. Es wurde besser um hier in meine eigene sprache weiter zu gehen, aber dann verstehen sie mir überhaupt nicht mehr.
    Hoffentlich verstehst du was ich meine mit den heise sitz.
    ist eine Lösung dafür ?


    In English :denk: ?
    Here you find a lot of informations......but all in German....
    Hitzeschutz

    ........................
    Einfach härtere Federn einzubauen ist ebenfalls unsinnig, da die Federn passend zum Gewicht Moped + Fahrer sein müssen + geringfügige Anpassung der Härte je nach Fahrkönnen und Fahrstil

    Sehe ich auch so....andere Federn muß sie nicht einbauen, denn sie ist eine Frau und arbeitet deshalb nicht in der Gewichtsklasse der Männer (nehme ich mal an :staun: ), so das härtere Federn was bringen würden. Ich kenne die 990iger (hatte 3 davon) und gehe davon aus, das ein Gabelservice gemacht gehört, so wie schon von einigen hier und auch ihr bemerkt wurde. Aber vielleicht hilft das ja schon, was sie gemacht hat .......die gesamte Federei auf Sport-Einstellung stellen (auch hinten).

    ...............ein Motor mit der Leistung
    und den CCM`s macht halt mal wärme, und dies mit einer BMW zu vergleichen ist eh nicht sinnig.


    ...außerdem hängen da die "Tutteln" rechts und links aus dem Motor raus ( :kotz: ). Iss doch klar, das der V-Motor vor der Sitzbank mehr heißes nach oben abgibt, als die Tutteln an der Gummikuh............
    Deshalb....Gummikuh ordern, wenns nicht genehm iss.... :zwinker: