Abgas-Anlagen für die 790 Duke

  • Weiß jemand wie das abläuft wenn ich bei Austin racing bestelle was kommt so noch dazu ? Zollgebühren usw?

  • Versuch es doch mal mit dem Akrapovic-Endschalldämpfer (slip-on). Der soll ja angeblich leiser sein als der Original-ESD.

    Ist der Motor kalt, gib ihm sechseinhalb. Schnell ist der Motor warm und Du kannst vollgas fahr'n.

  • Weis jemand ob der Kat-Freie Krümmer von AustinRacing auf bzw. zum Akra passt ? Sollte ja auf jeden fall mehr Sound bringen. Ohne das ich damit jetzt jemand auf die Füße steigen will, ich wohn aufm Land also Anwohner bleiben von dem Lärm größtenteils verschont.

  • gore das wird nicht möglich sein nein, aber ich denke die Lautstärke wird mit einem EG genehmigten Auspuff ala Remus und Akrapovic "erträglich" sein und nicht allzulaut. Probleme bekommt man damit erst wenn man auf einen fachkundigen Polizisten trifft, der erkennt dass der VSD nicht original sein kann und keine Genehmigung besitzt, was aber da auf einen zukommt ist unterschiedlich bei uns in Österreich weiß ich ungefähr was da jemanden passieren kann :lautlach:


    lg

  • Gern helfe ich in Gemischfragen, aber noch kann ich nicht allein anhand eines unscharfen Bildes auf einer Website abschätzen, was der Motor braucht - aber ich arbeite daran.


    Was den Austin-Puff angeht, haben wir da nicht die ganze Zeit von einer 2-Dämpfer-Anlage geredet?


    Und nun geht es auf einmalum den "Decat"-Rohr, auf das sowohl der Serien- wie auch jeder andere Zubehör-Dämpfer passen soll.


    Damit ist wohl ein "Katersatz-Rohr gemeint - so was würde ich nie & nimmer auf meine 790 schrauben!


    Der Grund: Mit so einem Rohr verdreifacht man locker die für den Motor wirksame Krümmerlänge - und das tut ihm nicht gut: Original hört nämlich der Krümmer im VSD auf.


    Im übrigen: Woher dieser unbedingte Reflex,auf jeden Fall den Kat eliminieren zu wollen? Weil er die ultimative Leistungsbremse ist? Das ist doch eine "Opa-Geschichte vom Golf-II aus dem vorigen Jhrd. Damals war der Kat wirklich ein Performance-Killer, aber auch deshalb, weil VW den "ohne viel Nachdenken" einfach in das bestehende Rohr-Werk rein gestopft hat.
    Mittlerweile schreiben wir aber das 21. Jhrd und der technische Fortschritt von Golf-II-technik auf aktuelle ist kein kleiner. Darum ist es auch kein Wunder, daß ein moderner Auspuff mit kat besser geht als einer ohne, eben weil dieser "Filter" nun Teil des Systems ist, daher nicht die Leistungs-Produktion stört,sondern im Gegenteil unterstützt.


    Und so ist es auch im Fall unserer 790 mit ihrem Serien-VSD. Der geht im Wortsinn "wie ein blankes Rohr". Allein schon aus diesem Grund hat Remus für dieses Bike kein Katersatz-Rohr aufgelegt.

    "Highscore" Fa. Myjet

    Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Tuning-Kits und -Teilen für Motorräder

    (Zwangs-)Mitglied der Wirtschaftskammer Österreich, da Gewerbeschein-Besitzer


    weitere Bikes: Kawasaki KLE500 (daily commuter), Buell 1125R (die mit dem starken Herz aus Österreich), KTM Duke 790, Kawasaki Z1000´76

  • Ich denke, da geht es den Jungs weniger darum den Kat zu eliminieren, als viel mehr darum, mehr Sound/Lautstärke raus zu bekommen. So ziemlich alle AustinRacing Anlagen sind brachialst laut und für meinen Geschmack eben wirklich nur das - laut. Das hat mit Sound nicht mehr viel zu tun, das ist Noise.


  • Highscore ,
    Austin-Racing hat ja nicht nur die doppelt-Anlage im Angebot sondern auch einzel Anlagen. Was meine Frage war Optisch gefältt mir mein Akra bisher am besten, aber der Klang naja könnte mehr sein. Desshalb die frage ob ein geänderter Krümmer, ohne Kat oder evtl. auch mit Kat, mehr Klang bringen kann.
    Entschuldigung für mein Halbwissen... :rolleyes::rolleyes:

  • Highscore ,
    Austin-Racing hat ja nicht nur die doppelt-Anlage im Angebot sondern auch einzel Anlagen. Was meine Frage war Optisch gefältt mir mein Akra bisher am besten, aber der Klang naja könnte mehr sein. Desshalb die frage ob ein geänderter Krümmer, ohne Kat oder evtl. auch mit Kat, mehr Klang bringen kann.
    Entschuldigung für mein Halbwissen... :rolleyes::rolleyes:[/quote]


    lass halt den Akra einfach bearbeiten und den "Killer" rausnehmen, wäre doch der wesentlich geringere Aufwand

  • Nur weil man einen Kat umgangssprachlich auch gern "Filter" nennt, heißt das nicht, daß dieses Bauteil irgendetwas mit Schalldämpfung zu tun hat.


    So ein Metall-(Träger-)Kat mit seinem feinen Gewebe aus Dünnblech-Waben reinigt wohl das Abgas, am Sound ändert er aber nur extrem wenig: Schall will gedämpft werden, nur "sieben" reicht nicht.


    Schaut Euch doch nur die Auspuff-Mündungen in der Moto-GP an: Da gibt es etliche mit einem Lochblech hinten im Austritt. Und dies sicher nicht deshalb, weil der "Auspuff zu laut" ist, sondern das hat allein als Motiv "Leistung".

    "Highscore" Fa. Myjet

    Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Tuning-Kits und -Teilen für Motorräder

    (Zwangs-)Mitglied der Wirtschaftskammer Österreich, da Gewerbeschein-Besitzer


    weitere Bikes: Kawasaki KLE500 (daily commuter), Buell 1125R (die mit dem starken Herz aus Österreich), KTM Duke 790, Kawasaki Z1000´76

  • Wenn du das Sieb an den GP Rennern schon ansprichst: Kannst du das erklären, also dessen Wirkung? Ich habe es bisher immer nur für einen Schutz im Falle eines Kiesbettbesuchs gehalten, damit keine Steinchen da hinten rein purzeln und Schaden anrichten.

  • In der theorie könnte ein anderer krümmer, zb. Einer mit einem größeren durchmesser für einen dumpferen und bassigeren sound sorgen, die frage ist nur wieviel der vsd und der kat wirklich dämpfen, ich vermute das dort gut genug gedämpft wird, so das ein anderer krümmer kaum änderung bringen wird. Interessant wäre es den vsd zu öffnen, dezente modifikationen vornehmen und wieder zuschweissen. Wenn man das gut anstellt, bekommt man danach nen besseren klang( nicht unbedingt lauter ), hat nahezu dieselben abgaswerte, also fürn tüv dürfts langen, und auffallen sollte es auch nicht

  • Wenn du das Sieb an den GP Rennern schon ansprichst: Kannst du das erklären, also dessen Wirkung? Ich habe es bisher immer nur für einen Schutz im Falle eines Kiesbettbesuchs gehalten, damit keine Steinchen da hinten rein purzeln und Schaden anrichten.


    dafür ist es auch und alles andere is eher unwahrscheinlich