Freigabe Michelin Road 5 Trail für Super Adventure 1290T 2015->

  • Moin,


    sind auch für die 1190 Adventure und die 1290 Adventure Freigegeben.



    Luftdruck empfehlung laut Michelin:


    Für Soloeinsatz Landstraße bzw. Autobahn bis maximal 240 km/h empfiehlt Michelin einen Luftdruck von 2,3 bar vorne und 2,5 bar hinten.
    Bei Zweipersonenbetrieb bzw. Autobahnfahrten über 240 km/h ist der Luftdruck entsprechend der Betriebsanleitung des Fahrzeuges / des Luftdruckaufklebers am Fahrzeug einzustellen.
    Alle Luftdrücke am kalten Reifen gemessen.



    Markus

  • Habe bei Michelin auf der Homepage geschaut Freigabe für Road 5 Trail gibts auch für die SAS ab 2017


    Ja, gilt aber nur für die "1290 T" welche baugleich zur 2015/2016er Super Adventure 1290 ist.

    Besoffen aufreissen ist wie hungrig einkaufen

  • oh man :rolleyes: glatt den Buchstaben übersehen , frag mich bloß wo der große unterschied zur SAS sein soll :denk:



    Die T hat Speichenfelgen mit Gummiband innen und die S Gussfelgen


    Aber leider ist im Moment der PIRO 5 Trail in D1/D2 Kennung nicht zu kriegen.


    Großraum Duisburg

    Immer eine Handbreit Platz zum Vordermann :wheelie:

  • Habe mal frech die Michelin-Techniker angeschrieben :grins: die freigabe für die S gibt's nur deswegen nicht weil sie sie noch nicht gefahren haben :motzki: .

  • Ist der Road 5 Trail neu?? :staun:


    Mehr Enduro oder Tourensport Reifen??


    Finde im Netz keine Infos/Tetst/Bilder etc!! :nein::rolleyes:

    :Daumen hoch:Wahrhaftigkeit und Freiheit:Daumen hoch:


                  :verliebt:SE + Haya:verliebt:




  • Ist der Road 5 Trail neu??


    Relativ, wurde 2018 eingeführt aber die Freigabe für den Eisberg erst am 07.08.2018 erteilt.
    Die Road 5 gibt es wohl schon seit Saisonbeginn, jedoch die Trail Varianten kommen erst jetzt so langsam.


    Ist vom Profil ein Touren-Strassenreifen (wie Dunlop Road Smart 3) und kommt bei mir nächstens drauf.

    Besoffen aufreissen ist wie hungrig einkaufen

  • Zitat von »KatiEde« Ist der Road 5 Trail neu??


    Relativ, wurde 2018 eingeführt aber die Freigabe für den Eisberg erst am 07.08.2018 erteilt.
    Die Road 5 gibt es wohl schon seit Saisonbeginn, jedoch die Trail Varianten kommen erst jetzt so langsam.


    Ist vom Profil ein Touren-Strassenreifen (wie Dunlop Road Smart 3) und kommt bei mir nächstens drauf.


    Danke für die Info!
    Nachdem ich jetzt paarmal den CTA2 gefahren bin, auch sehr zufrieden bin, möchte ich mal einen Touren-Sportreifen probieren.
    Der CRA3 wäre der nächste (ich weiß keine Freigabe....egal) aber wenn der Road 5 Trail was taugt wäre das ne Alternative!


    Bitte berichten.....mit Bild! :Daumen hoch:

    :Daumen hoch:Wahrhaftigkeit und Freiheit:Daumen hoch:


                  :verliebt:SE + Haya:verliebt:




  • Der CRA3 wäre der nächste (ich weiß keine Freigabe....egal)


    Den CRA 3 fahre ich aktuell und bin, bis auf die fehlende Freigabe und Engagement von Conti dies zu ändern, begeistert. Hält im Ganzen 7Tkm und hat Grip in jeder Situation, auch im Regen.
    Ein wirklich toller Reifen und die beste Pelle bisher (nach CTA 2 und DRS 3, vom Pirelli reden wir lieber nicht).
    Momentan sieht der hintere Reifen (CRA3) noch etwas mehr aufgerissen aus. Muss ich noch abfotografieren. Hatte ihn am Samstag aber auch strapaziert. :grins::grins:
    :wheelie:


    So noch zwei Bilder in der Garage gemacht. Wie man sehen kann, mag der CRA3 volles beschleunigen aus der Kurve nicht so gerne.

  • Hi silliwilly.
    Schöne Bilder, kenn ich :grins: Aber vorne ist noch ne Menge Luft! :ja::zwinker:


    Danke für deine Infos. Das motiviert mich umso mehr den CRA3 auszuprobieren. Wer braucht schon eine Freigabe :staun::zunge::zwinker:


    Bin letztens mit 100000km Kurt unterwegs gewesen und er hat mich zum CRA3 motiviert.
    Auch er und seine Rita fahren beide den CRA3 auf ihren SD und sind begeistert.


    Bin eigentlich mit dem CTA2 zufrieden. Aber bei längerer zügiger Fahrt schmiert er schnell und der VR baut extrem schnell ab.


    Im Sept wird gewechselt :Daumen hoch:


    Grüße
    Eddy

    :Daumen hoch:Wahrhaftigkeit und Freiheit:Daumen hoch:


                  :verliebt:SE + Haya:verliebt:




  • Hallo Eddy,


    ja vorne ist noch Luft. Da ich aber nicht mehr auf letzter Rille unterwegs bin (Frau fährt auch und meist voraus) habe ich auch noch jungfräuliche Rasten. :zwinker:


    Der CTA 2 ist im Trockenen gut aber im Regen nichts für mich. Zu viel Gerutsche.


    Wenn dich die fehlende Freigabe nicht juckt, dann unbedingt den CRA3. Ich teste jetzt mal den Road 5, aber wenn der nichts ist bin ich auch wieder beim Conti RA 3. Bis dann bin ich auch wieder durch den TüV.


    Gruss Silli

    Besoffen aufreissen ist wie hungrig einkaufen

  • Bevor die Rasten aufsetzen,schleift der Hauptständer mächtig am Asphalt


    Gut zu wissen.
    Ich denke so weit werde ich es auf normalen Strassen eh nicht kommen lassen, da man heutzutage auch für andere noch mitdenken und Reserven einplanen muss.
    Wenn ich daran denke wie viele mir auf meiner Spur beim kurvenschneiden schon entgegen gekommen sind, braucht es noch "Bewegungsfreiraum".
    Und das bei zwei- und vierrädrigen Verkehrsteilnehmern.


    Abgebaut habe ich den Hauptständer nur einmal an meiner ersten RD350 YPVS um nachher doch noch über den Auspuff abzuschmieren.
    Seiher schätze ich ihn zur Kettenpflege/Radausbau ungemein.


    Da gestern meine Michelins angekommen sind, werde ich nächstens mal Bilder davon einstellen.
    Montiert werden sie aber erst später, wenn die Contis am Ende sind.
    Was mir aber sofort aufgefallen ist, das der Gummi und auch die Karkasse deutlich weicher ist als z.B. der Conti Road Attack 3. Fast schon labberig.
    Da bin ich ja mal sehr gespannt wie sich die fahren.

    Dateien

    Besoffen aufreissen ist wie hungrig einkaufen

    Einmal editiert, zuletzt von silliwilly ()

  • Bevor die Rasten aufsetzen,schleift der Hauptständer mächtig am Asphalt :respekt:


    Ich liege teils auch sehr tief drinne, aber an die Fußrasten komme ich nicht rann! Fahre sie immer auf höchster Sitzstufe 2Personen mit Gepäck.


    Ich habe schon versucht mit Schuhspitzen auf Raste, aber da weis ich nicht wo das Ende ist! Da hätte ich viel zu viel Schiss das sie mir wegrutscht!
    Hab eher das Problem das ständig meine Schuhaußenkanten (Fußballen auf Raste) auf dem Boden schleifen und meine neuen Daytona Schuh bald
    im Müll landen! :rolleyes:


    Wie hast du deine Füße auf den Rasten positioniert? :prost:

    :Daumen hoch:Wahrhaftigkeit und Freiheit:Daumen hoch:


                  :verliebt:SE + Haya:verliebt: