Erfahrungsbericht zur anti Ruckel Box "Rapid Bike easy"

  • naja, ich wollte damit das magere Gemisch durch Akra und k&n kompensieren. Ebenso das tiefe einbrechen der Drehzahl, wenn man mal am Gashahn dreht und auf den Leerlauf runterfallen lässt.


    Der Durchug ist schon besser, aber eben der leerlauf sagt die meiste Zeit, wenn ich höher als 0 auf dem zweiten trimmer stelle.

  • Moin Moin.
    Habe mir auch gerade die Rapid Bike easy Modul in meine Duke390 Bj.2018 eingebaut.
    dann fing gleich die Motorleucht an zu leuchten. Ist das normal? Und wie bekomme ich es wieder weg?

  • Moin Nico,

    mit welchen Einstellungen tritt der Fehler denn auf?

    Die Fehlermeldung erlischt nach ein paarmal Starten, wenn der Fehler behoben ist. Ich würde daher den Trimmer 2 auf 0 stellen und so lange fahren, bis keine Fehlermeldung mehr auftritt. Dann den Trimmer 2 auf eine Stufe niedriger als vorher drehen.

    Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde

    Viele Grüße aus dem Sauerland
    Didi

  • bei euro 4 Modellen ist +2 der Ecu zu viel und glaubt an einen Lamda sonden fehler - ist eigentlich bei BD Performance und dem Hersteller seit einiger zeit bekannt!

    wenn man da nachfragt lautet die Antwort: auf +1 reduzieren - dann geht die Lampe wieder aus. (macht sie auch! nach zwei dreimal starten und etwas wegstrecke oder ECU reset))


    Erst mal mit +1 und ein bisschen mehr anfangen, dann mal fahren und sich dann Richtung +1,5 annähern - mehr ging bei meiner Vitpilen 401 2018 nicht!


    hat mich erstmal enttäuscht, war dann aber ausreichend... guck mal meine Beiträge #80 und #82 hier...

    5 Mal editiert, zuletzt von 2vclassic ()

  • Hallo zusammen,


    ich habe gerade fuer meine Frau eine 2015er 390 Duke gekauft. (Bekomme sie vorraussichtlich naechste Woche)

    Da sie Wiedereinsteigerin nach fast 20 Jahren ist, moechte ich dafuer sorgen, dass sich das Motorrad gut (mit besten Manieren) fahren laesst.

    Deshalb werd ich nach erfolgtem, ausfuehrlichem Testen entscheiden, ob auch ich das Motorrad anfetten werde.


    Die Groesse der Box und die umstaendliche Montage stoeren mich als Ingenieur allerding. :)


    Mit stellt sich die Frage, ob schon mal jemand an der Box gemessen hat.


    Ich habe hier gelesen, dass unsere Dukes Sprungsensoren verbaut haben.

    Ich verstehe diese Lambdasensoren so, dass sie aus einer Heizung (dauerhaft an, um in den Betriebspunkt der Sensoren zu kommen) und einem Spannungssignal, das einen Sprung der Spannung am Punkt Lamda = 1 hat, bestehen.

    Demnach kann die Box meinem Verstaendins nach nur den Sprungpunkt verschieben (so wie im Anhang veranschaulicht).


    Die in der Box verbauten Regler koennen meiner Meinung nach nur 2 Dinge tun.

    Regler eins (wie oben schon von 2vclassic erwaehnt):

    Sensortyp.

    Hier koennte bspw. die obere und untere Schwellspannug und die Steilheit des Sprungs hinterlegt sein.

    (Ist das auch ein Potentiometer?)


    Regler zwei:

    Lambdaachsenverschiebung des Sprunges


    Die gruene LED der Box zeigt mMn folgendes an:

    leuchtet gruen:

    - Heizung an -> Betreibsspannung fuer die Box vorhanden

    - Sensorspannung unter einer Mindesspannung (z.B 50mV) -> Lambdasensor noch nicht am Betreibspunkt (noch zu kalt!) -> Steuergeraet: open loop Regelung!


    blinkt gruen:

    - Heizung an -> Betreibsspannung fuer die Box vorhanden

    - Sensorspannung ueber der Mindesspannung (z.B 50mV) -> Lambdasensor betriebsbereit. -> Steuergeraet: closed loop Regelung!


    Die Box duerfte dann folgendes machen:

    - Messen der Sensorspannung

    - Berechnen der "verschobenen" Sensorspannung

    - "Verschobene" Spannung an ECU ausgeben.


    Das die Lampe des Motorsteuergeraetes angeht, liegt vermutlich daran, dass im Steuergeraet fuer bestimmte Betriebszustaende erwartete Werte fuer Lambda hinterlegt sind. Wird hiervon ueber eine bestimmte Toleranz hinaus abgewichen, wird dies als Fehlverhalten der Lambdasonde interpretiert.


    Mich interessiert, ob schon jemand an der Lambdasonde und an der Box gemessen hat.

    Wie hoch ist die Heizungs-Spannung (Laut 2015 RA am Stecker zwischen blau/rot und weiss/braun) und ist diese tatsaechlich dauerhaft an?

    Hat mal jemand bei der Box die Eingangsspannug der Ausgangsspannung gegenueber gestellt? (Und kann meine Vermutung bestaetigen)


    Sollten meine Annahmen zutreffen, liesse sich so eine Verschiebung problemlos mit einem Microcontroller realisieren.


    Schoenen Gruss


    Rainer

  • Hallo


    und danke für den interessanten link.

    Das bestätigt meine Annahmen ja weitestgehend.


    Das mit dem fehlenden Massepotential ist auch sehr interessant.

    Leider geht aus dem Schaltplan der KTM RA nicht hervor, ob es sich um Massepotential handelt (Weder beim Sensorsignal, noch bei der Heizung).


    Mytifiziert... Ja mindestens das. Ich empfinde das was auf der Homepage steht schon irrefuehrend.


    "...die Motoreffizienz zu verbessern... Dabei kommt den niedrigen und mittleren Drehzahlbereichen besondere Aufmerksamkeit zu.

    ...dass Rapid Bike EASY ... eine höhere Geschwindigkeit bei gleicher Öffnung des Gasgriffs gestattet.

    ich habe mir eines bestellt und werde mal Kennlinien aufnehmen. :zwinker:

  • Dabei kommt den niedrigen und mittleren Drehzahlbereichen besondere Aufmerksamkeit zu.


    Verkäufer bla bla... D.H -> das Gerät funktioniert nur (!) in einem Teilbereich der möglichen Drehzahl - oberhalb von mittleren Drehzahlen nicht mehr (= closed loop)


    ...dass Rapid Bike EASY ... eine höhere Geschwindigkeit bei gleicher Öffnung des Gasgriffs gestattet.

    Das ist aus akademischer Sicht nicht falsch :teuflisch:


    - wenn man das Fahrzeug nun etwas fetter als Lambda 1 abstimmt, dann fährt das Fahrzeug bei exakt (!) gleicher Gasgriffstellung und exakt gleichen (!) Umgebungsverhältnissen wahrscheinlich etwas schneller, da die Motorleistung nun gestiegen ist (siehe auch hier). :achtung ironie:


    .... also natürlich nur wenn man sich im unteren bis mittleren Drehzahlbereich befindet - das hatte man ja schon klargestellt - und ... dass das in der Praxis so nicht vorkommt oder reproduzierbar ist. (zumindest nicht mit einem Einzylinder der auf Drehzahl ausgelegt ist)


    Das so eine Aussage auch als absolute Leistungs- /Höchstgeschwindigkeits- Steigerung (miss-)verstanden werden kann - das konnte ja keiner ahnen..... :gute besserung:

  • ich habe folgendes mit der Box gemacht:

    Die Spannung der Lambdasonde in 10mV Schritten von 0V bis 1,5V simuliert.

    Das resultierende Ausgangssignal habe ich dann über der Eingangsspannung dargestellt.


    Dabei hat sich gezeigt, dass die Trimmer wie ein Codierschalter verwendet wird. Man kann also die Verschiebung der Sprungpannung nur schrittweise anedern.


    Die verschiedenen "Setting" Stellungen haben Einfluss auf die Verschiebung und die min, max Spannungen.


    Man hat sich nicht die Mühe gemacht eine Lambdasonden-Kennlinie abzubilden.

    Die Ausgangsspannung springt von der Min.-Spannung direkt auf die Max.-Spannung.


    Einige Einstellungen machen wenig Sinn, einige erzeugen sogar richtige Fehler. (Z.B. 2, -3 oder 3,3)


    Die -1 Fuel ratio Stellung ist identisch mit der 0 Stellung.

    Die -3 Stellung hat keinen Sprung über 0V Eingangsspannung. (Negative Spannungen habe ich nicht simuliert.) Das würde bedeuten, dass die ECU immer magerer regeln würde.


    All das lässt mich überlegen, etwas selbst zu bauen. :denk::zwinker:

  • Danke für die Mühe, so in die Richtung hab ich mir das gedacht. Ist schon eine Menge Holz (€) für das bischen "intelegente" Elektronik:applaus:

    .....bereue nur was du noch nicht getan......

  • Meine Neugierde ist einfach zu gross! :grins:


    Ich habe noch einen Nachtrag.

    Die Box hat eine ziemlich grosse Hysterese. Ich frage mich ob sich eine LambdaSonde auch so verhaelt. (Und habe Zweifel daranl.)

    Ist das fuer eine Motorreglung sinnvoll. :denk:

    Die blaue Linie zeigt den Sprung bei steigender Spannung, die rote den Sprung bei fallender Spannung. (Je 6 Messungen)

    Die Einstellung an der Box entspricht der fuer KTM vorgebenen (Setting: 5; Fuel Ratio: +2)


    MfG


    Balze

    Dateien

    • hysterese.png

      (22,27 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Also nicht mehr als ein "Schalter" der dem/die/das ECU ab einen gewissen Lambdawert sagt "mach Fetter". Das sollte in der Tat günstiger gehen.

    Die Evo oder Racing Box müsste da bessere Tweaking Möglichkeiten haben da sie noch Drehzahl/Einspritzung/Drosselklappenstellung mit einbeziehen.

    Danke Rainer für dein Reverse Engineering.:Daumen hoch:

    Yam RD 250 YPVS / Kawa GPZ 400 / 15 Jahre nichts / Duke 125 2011 / Duke 390 2017

  • Rapid Bike Evo/Racing.

    Namentlich kommt's mir bekannt vor, wusste aber nicht dass das auch auf dieser Basis ist...



    Edit; möchte hier keine Werbung für den einen oder anderen Hersteller machen, mich interessiert einzig der Technische Aspekt/Funktion.

    ja genau,

    nein möcht' ich auch nicht...wollte nur die unterschiedliche Arbeitsweisen der div. Hersteller versteh'n


    bei der 390er hab ich das Kastl wieder ausgebaut (und weitergegeben), nicht das es schlecht funktioniert hat sondern weil mir (nach 3 Jahren) das extreme Ansauggeräusch auf den Geist ging

    bei der 401er hab ich (noch) nix gemacht...aber wenn würd mich das oben genannte am meisten Ansprechen

  • Hab mal meine Gedanken in eine Platine gegossen. :crazy:

    Morgen werden Prototypen bestellt. :grins:


    Die Platinen rechts sind 5,5mm breit und 46mm lang und sollen (so der Plan) in die Zuleitung der Lambdasonde.

    Die erste Version wird nur die fuer KTM empfohlene Kennlinie der Box koennen. (5; +2)

    Die Platinen links sind fuer eine fuer spaeter geplante Programmierbarkeit der eingebauten (rechten) Platine.


    Mal sehen, ob das funktioniert... :zwinker:

    Dateien

    • first_try.png

      (105,57 kB, 22 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • .. da möchte ich noch mal darauf verweisen das bei 5;+2 an der Easy box eingestellt die (Euro 4) ECU die Motorfehler Kontrollleuchte anwirft und dann wahrscheinlich ein festes not-Kennfeld benutzt... Siehe auch #89 hier


    5,+1 funktioniert ohne Kontrollleuchte...

    2 Mal editiert, zuletzt von 2vclassic ()