Conti Trail Attack 3!

  • ...und damit ich auch noch einen Beitrag zum Thema CTA3 leiste: Hier mal ein Bild wie er sich gibt, wenn man ihn bei 32 Grad Celsius auf der SMT um den Ederstausee scheucht.

    IMG_2524.JPG


    Gruß vom Joker.

    DER EINFACHSTE WEG ZUR ERLEUCHTUNG IST DEIN DYNAMO.

  • ...und damit ich auch noch einen Beitrag zum Thema CTA3 leiste: Hier mal ein Bild wie er sich gibt, wenn man ihn bei 32 Grad Celsius auf der SMT um den Ederstausee scheucht.

    IMG_2524.JPG


    Gruß vom Joker.

    Das ist jetzt aber Conti Standard bei normaler/zügiger Fahrweise und/oder hohen Temperaturen, die sehen eigentlich immer schnell so aus.

    Das gute bei den Contis, sie bleiben trotz des wilden Bildes sicher und überraschen nicht mit plötzlichen "Eskapaden"!

    Je offer du hangst, desto higher du sidest...:driften:

  • Danke für den Hinweis. Aber auch an der SMT ist vorne kein Nummernschild :grins:


    Gruß vom Joker.

    Aber zwei Kurven weiter steht die Kavallerie und nimmt Dich dann in Empfang.

    Solltest Du geblitzt worden sein, dann hilft nur noch eine zackige Wendung und dann Abflug :wheelie:

    Gruß Shorty :winke:

  • Aber zwei Kurven weiter steht die Kavallerie und nimmt Dich dann in Empfang.

    Solltest Du geblitzt worden sein, dann hilft nur noch eine zackige Wendung und dann Abflug :wheelie:

    und fixes Umziehen....


    DerGerry

    DerGerry

  • Wenn der Reifen vorne so lange hält und "knüppel hart" ist, wie kommt man/du denn da anständig durch die Kurven, oder fährst du nur gradeaus???

    Wenn der Hinterreifen doch so in die Knie geht im Verhältnis, da kommt mir der Gedanke auf, das du permanent am der Ampel mit Burnouts losfährst??? :achtung ironie:


    Mal im Ernst, klingt schon merkwürdig das Verhältniss bei Dir. Hat der Vorderreifen denn echt Haftung genug für ne ordentliche Kurvenhatz?

    Kann man ja kaum glauben.

    Da ich immer vergesse die TC auszuschalten sind burnouts nicht möglich. Der Grip ist erstaunlich gut, hatte bis jetzt 3 Vorderradrutscher am Anfang. Das war aber auch den kühlen Temperaturen und teilweise feuchter Strecke in den Pyrenäen im Frühjahr geschuldet. Bei gleicher Fahrweise hielt der Pirelli SC2 Vorderreifen rund 5000 Kilometer und der war dann nur auf der Seite abgefahren. Ich nutze die KTM allerdings nur für Urlaubstouren und somit längere Strecken. Für die Haus und Hof Touren nutze ich meine anderen Mopeds.

  • Mein vorderreifen hält auch exorbitant lange. Bald hat er 12000 km drauf und damit den ! 3 ! Hinterreifen durch gelassen. Und das obwohl ich permanent in Kurve rein bremse und generell relativ aggro fahre :zorn:. Kumpel wollte mit mir schon wetten wieviel Hinterreifen der Noch packt :lautlach:. Keine Ahnung wie das geht :sehe sterne:

    Okey, danke für die Antwort.

    Klingt wie bei mei´ner LC4, da hat der Vorderreifen auch länger überlebt als der hintere.

    :peace:

  • Mein vorderreifen hält auch exorbitant lange.

    Bald hat er 12000 km drauf und damit den ! 3 ! Hinterreifen durch gelassen. Und das obwohl ich permanent in Kurve rein bremse und generell relativ aggro fahre

    Keine Ahnung wie das geht :sehe sterne:

    Von annähernd solchen Laufleistungen kann man träumen ..

    Mein Reifen vorn , der nach ner Woche vorn an den Flanken exorbitant auf Karkasse fährt, hält keine drei Puschen hinten lang .

    Du bremst einfach zu wenig weil du zu langsam bist ......

    Mittig fast volles Profil , die Seiten Schrott von oben sieht das Ding fast wie ein angespitzter Bleistift aus :lautlach:

  • Mein vorderreifen hält auch exorbitant lange. Bald hat er 12000 km drauf und damit den ! 3 ! Hinterreifen durch gelassen. Und das obwohl ich permanent in Kurve rein bremse und generell relativ aggro fahre :zorn:. Kumpel wollte mit mir schon wetten wieviel Hinterreifen der Noch packt :lautlach:. Keine Ahnung wie das geht :sehe sterne:

    Eigentlich schon unglaublich.

    Krass.

    Aber mit dem Verhältnis kann ich auch beim Pirelli bleiben, mit dem Unterschied das der Vorderreifen billiger ist als der Hinterreifen. :lautlach::grins:

    Aber ich fahre ja auch die R. Ist wieder nicht direkt zu vergleichen mit der S.

    Andere Reifengröße, Breite und Zoll, etc. anderes Fahrwerk...

    Sspielen einige Faktoren ne Rolle.

    KTM-Was sonst?!

  • Der trail 3 hat aber definitiv eine bessere Performance als der scorpion trail. Geschmackssache, wenn du ihn ausprobieren willst machst du definitiv nichts falsch kann ich dir sagen :Daumen hoch:. Mein Hinterreifen verschleiß würde ich übrigens nicht als normal ansehen da ist locker flockig viel mehr drin. Das Problem ist eher der Idiot oben drauf :lautlach:

    :peace:

  • Von annähernd solchen Laufleistungen kann man träumen ..

    Mein Reifen vorn , der nach ner Woche vorn an den Flanken exorbitant auf Karkasse fährt, hält keine drei Puschen hinten lang .

    Du bremst einfach zu wenig weil du zu langsam bist ......

    Mittig fast volles Profil , die Seiten Schrott von oben sieht das Ding fast wie ein angespitzter Bleistift aus :lautlach:

    Gibt immer jemand der Kreise um einen fährt :grins:. Mit solchen kolegen macht fahren erst richtig Spaß :sabber::wheelie:

    :peace: