Rainmodus Erfahrung

  • Vielleicht haben auch andere die Erfahrung gemacht:

    Bei der Adv. R bricht im Rainmodus selbst im 4. Gang das Hinterrad noch aus und das ABS scheint auch viel zu spät zu greifen. Hier muss ich durchaus schnell reagieren damit nichts passiert. Ob die Elektronik im letzten Moment noch reagieren würde, hatte ich keine Lust zu testen.

    Im Streetmodus z.B. bei Sand auf der Fahrbahn reagiert alles wie erwartet. Nur leichtes durchdrehen, TC regelt, alles stabil, ABS reagiert schnell genug.

    Als Vergleich habe ich nur meine 1050 Adv. - hier war bei Nässe alles bestens. Niemals gab es eine Schrecksekunde.

    Wie sieht eure Erfahrung aus? Insbesondere die R-Fahrer, da die normale Adv. kaum vergleichbar ist (Reifen, Fahrwerk).

    Bei den Karoo 3 hatte ich auf der Husky Terra auch ähnlich schlechte Erfahrungen gehabt - auch hier immer nur bei nasser Fahrbahn (gab hier aber nur ein ABS, kein TC).

  • Ich musste heute zwangsweise 300km lang den Regenmodus testen. Ich finde das Fahrzeug in diesem Modus recht zahm, insgesamt angemessen. Kein Durchdrehen oder so.


    Wobei bei mir der Regenmodus immer in der Gashand beginnt und nicht im Bordcomputer...:zwinker:

  • Seh ich genauso.

    Ich habe festgestellt dass im Regenmodus der Verbrauch ziemlich stark ansteigt (ca. 0,5 bis 0,7 Liter).

    Da ich von meinem Zweitmotorrad (das keine Modi hat aber dafür einen 240er Hinterreifen, 250Nm - davon 200 bei Standgas und 160PS hat) gewohnt bin

    eine "Slowhand" am Gasgriff zu haben habe ich beschlossen den Regenmodus nicht mehr zu verwenden.


    Ausserdem nervt mich die indirekte Gasannahme die für mich schwerer zu berechnen ist als der Street Modus den ich gewohnt bin.

    Digitales Gasgeben oder Bremsen ist im Regen nicht ratsam, egal wieviel Elektronik das Motorrad hat - und der Motor der 790 ist ja wunderschön zu beherrschen.

    Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unzureichende Kleidung. :Daumen hoch:

  • Heute hatte ich wieder Haftungsverlust mit dem Karoo 3 auf nasser Fahrbahn. TC hat im Rain-Modus nicht eingegriffen. Ich hatte sehr leicht am Ende einer Kurve beschleunigt. Liegt das am Reifen?

  • Ist es denn so, daß der Rainmode TC und ABS verändert? Die Sensoren arbeiten doch bei allen Bedingungen gleich, oder?

    M.W. ändert der Rainmode nur die Leistungsabgabe.

  • Ist es denn so, daß der Rainmode TC und ABS verändert? Die Sensoren arbeiten doch bei allen Bedingungen gleich, oder?

    M.W. ändert der Rainmode nur die Leistungsabgabe.

    Stimmt, lt. Anleitung wird nur die Leistung reduziert. TC und ABS nicht. Nur im Offroad Mode wird die TC verändert.

  • Heute hatte ich wieder Haftungsverlust mit dem Karoo 3 auf nasser Fahrbahn. TC hat im Rain-Modus nicht eingegriffen. Ich hatte sehr leicht am Ende einer Kurve beschleunigt. Liegt das am Reifen?

    Der Karoo 3 und nasse Fahrbahn vertragen sich nicht besonders gut. Das habe ich auf meiner F800GS schon davor festgestellt...

    Grüße aus Salzburg,


    Olaf :wheelie:

  • Heute hatte ich wieder Haftungsverlust mit dem Karoo 3 auf nasser Fahrbahn. TC hat im Rain-Modus nicht eingegriffen. Ich hatte sehr leicht am Ende einer Kurve beschleunigt. Liegt das am Reifen?

    Karoo 3: für mich der schlechteste Reifen auf dem Markt. Keinen Grip und keine Laufleistung. Hatte ihn schon auf meiner Africa Twin und war in allen Disziplinen enttäuscht.

  • Zumindest bin ich dann doch nicht allein mit der Erfahrung. Der nächste Reifen wird also definitiv kein Karoo. Scheint keine gute (Regen-)Kombination zu sein, aber ganz ohne Regen schafft die Klimaerwärmung noch nicht...