1190 Adv T - Gabel undicht - Fork seal Doctor?

  • Servus zusammen,


    habe eben gesehen dass die Vorderrad Gabel an meiner 1190er leckt... Öllache neben dem Vorderrad. Na prima. Freitag ist grosse Tour angesagt. Aber besser jetzt gesehen als unterwegs...

    Fahre sie gleich zum Händler, mal sehen was der sagt...


    Mal eine andere Frage: mir hat mal einer so einen "Fork Seal Doctor" empfohlen... Damit kann man wohl den Dreck zwischen Holm und Simmerin "herauskratzen"! Er macht das regelmässig und hat keine Probleme mit undichten Gabeln...??? Zumindest nicht aufgrund von Dreck und daraus resultierender Beschädigung der Dichtungen. Nun ja...

    Habe mal bei Am***n geschaut, das ist ein sehr einfaches Plastikteil was über den Holm geklemmt und dann in den Zwischenraum gedreht wird... Kostet 30€... stolzer Preis...

    Habt ihr da Erfahrungen mit sowas? Lohnt sich das bzw. bringt das was???


    Viele Grüße

    Chris

  • Habe das Ding auch. Hilft nur bei Schmutz, nicht wenn es an der Dichtung liegt oder am Holm.

    Man kann auch, wenn man es hat, ein Stück von einem Kleinbildfilm nehmen. Geht genauso.

    Viele Grüße

    Chris

  • Habe das Ding auch. Hilft nur bei Schmutz, nicht wenn es an der Dichtung liegt oder am Holm.

    Man kann auch, wenn man es hat, ein Stück von einem Kleinbildfilm nehmen. Geht genauso.

    Alte Dias!

    Zwei Finger von der Kupplungshand! :peace: ..und nicht vergessen Meinungen sind immer subjektiv!

  • Was Scharfkantiges ist keine gute Idee, da läuft man Gefahr, die Dichtlippen des Simmerringes zu beleidigen.


    Das beste Werkzeug für diesen Job findet man im Öhlins-Programm, habe ich mir sagen lassen. Ich fahre nämlich, wenn mal wieder die Gabel leckt, zu einem guten Freund, der Offroad macht.

    Der kratzt dann mit diesem "Öhlins"-Schaber - besteht aus einem formbeständigen Silikon - einmal 360° um den Holm herum, und in 8 von 10 Fällen funktioniert der Trick.


    Da verklebt sich gern mal ein zermatschtes Insekten-Etwas zwischen Holm und Wellendichtung. Diesen "Dreck" holt der Löffel raus. Das erlebe ich - leider auf der SD-R recht oft - öfter im Jahr. Also kein Grund, die Nerven weg zu schmeißen - der Löffel hilft (meistens),

    "Highscore" Fa. Myjet

    Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Tuning-Kits und -Teilen für Motorräder

    (Zwangs-)Mitglied der Wirtschaftskammer Österreich, da Gewerbeschein-Besitzer


    weitere Bikes: Kawasaki KLE500 (daily commuter), Buell 1125R (die mit dem starken Herz aus Österreich), KTM Duke 790, Kawasaki Z1000´76

  • habe den seal Doktor auch vor ner Weile angeschafft. Das Ding ist schon gut. Durch die sichelartige Form holt es den Dreck halt auch raus und stopft ihn nicht noch weiter drunter, wie es mit den selbstgebauten Plastikalternativen schnell mal der Fall ist. Mache damit immer im Winter einen kleinen Gabelservice selbst und fette dabei auch gleich die Simmerringe neu

    Grüße
    André :wheelie: