Motorrad Hebebühne - Kaufberatung

  • Angefixt durch die Beiträge in "Meine neueste Anschaffung", wollte ich nach euren Erfahrungen fragen.

    Also Feuer frei und vielen Dank im Voraus :winke:


    LG

    Frank

    Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht

  • Die habe ich auch und kann das bestätigen. Sehr gut gemacht das Ding. Da habe ich schon anderes gesehen.

    ...trust yourself, ignore the facts!

  • Nur so zur Entscheidungsfindung:

    Ich hab meine auch in der gängigen Arbeitsbreite von 65 - 68 cm. Ich hab diese bereits vor einigen Jahren als no-Name Produkt gekauft und sie funktioniert seither tadellos. Da viele im hinteren Bereich keine Zurrösen haben, habe ich da zusätzliche montiert. Meine ist hydraulisch betätigt - pneumatisch wäre wohl komfortabler.

    Aaaaber: jetzt würde ich mich für ein 10 cm breiteres Modell entscheiden. Wenn ich meinen Triumph Cruiser bearbeite muss ich da schon millimetergenau rangieren damit das Bike mit dem Seitenständer gut steht. Ich habe auch eine Standwippe dran geschraubt. Da gehts natürlich schon - wegen des breiten Vorderrades und der 340 kg kriege ich die Karre aber nicht wieder alleine runter.

    DerGerry

  • Ich habe mir auch vor ca. 10 Jahren so eine billige China-Bühne gekauft für 300 €. Sieht genauso aus wie die oben verlinkte. Es erfüllt seinen Zweck und tut, was es soll. Hydraulik ist noch dicht. Habe auch hinten noch ein Paar Zurrösen drangebaut.

    https://www.ebay.de/itm/Motorradhebebuhne-Motorradheber-450kg-XXL-06152-Hebebuhne-Motorrad-Buhne/202331860864?epid=20026376290&hash=item2f1beb2f80:g:T0YAAOSwuMFUjr8O

    Das ist sicherlich kein Profigerät, brauche ich aber auch nicht als Gelegenheits-Hobbyschrauber. Ein 450 kg-Moped würde ich vielleicht nicht draufstellen, aber mit 260 kg gibts keine Probleme.

  • danke schon mal :ja:


    Ich habe mal bis hierher zusammengefasst:


    Screenshot_20200307-140907_Excel.jpg


    Ich will die Bühne bei Nichtgebrauch an der Wand hochklappen. Sprich das Gewicht ist nicht unwichtig. Die Bühnen von Werkzeug direkt und Pro Lift sind von den Abmessungen recht ähnlich mit Vorteil Pro Lift bzgl. Gewicht. Weiteres Schmankerl ist die Pneumatik (vom betörenden Blau mal abgesehen :grins:).


    Die eBay Bühne fällt aus 2 Gründen raus. Erstens ist sie für mich zu kurz und zweitens zu schmal. Das kleinste Gewicht kann sie somit auch nicht mehr retten:winke:


    Tendenz geht derzeit in Richtung Pro Lift, schade das Wärner Cau-Chang noch keine großen Erfahrungen sammeln konnte.


    Na bisschen Zeit lass ich mir ja noch...


    LG

    Frank

    Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht

    Einmal editiert, zuletzt von Ba-Nause ()

  • Ich war natürlich für Euch gerade in der Garage am schrauben und Hebebühne testen. :ja:


    Zur Hebebühne, die ich über Prolift bestellt habe:

    Herstellerbezeichnung ist Mammuth ML45PA (Endung müsste PH sein wenns ohne Pneumatik ist)

    Denkt daran das so ein Klopper mit der Spedition geliefert wird.

    Preis incl. Versand waren bei mir 490,-€


    Es gibt da nicht sehr viele Unterschiede bei den Bühnen, die fallen sicher alle beim gleichen Chinesen von der Rampe und werden dann rot, blau oder schwarz gelackt. :prost:


    Entscheidend für mich war die Länge von 2200mm und die Breite von 680mm.

    Es gibt auch ähnliche mir schräger Rampe, die sind aber kürzer und da bin ich mir nicht sicher ob da jedes Moped vernünftig draufpasst.:wheelie:Da hatte ich Angst das die auch nicht ganz so stabil gebaut sind.


    Aufbau ist relativ einfach. Räder dranschrauben, Radklemmung dranschrauben, fertig.

    Die meiste Arbeit hat das zerkleinern der Holzpalette gemacht. :tröst:


    Die Bühne macht einen stabilen Eindruck und es wackelt nichts am Scherenmechanismus.

    Das einzige wackeln das man provizieren kann ist die Verwindung des Auflagebleches, was aber absolut unbedenklich ist.

    Ich habe die Motorräder vorne mit einer Vorderradwippe und hinten mit 2 Spannguten festgemacht, hält bombenfest.:Daumen hoch:


    Pneumatik funktioniert aber nur richtig, wenn ein entsprechend dicker Druckluftschlauch angeschlossen wird und der Kompressor auch genug Leistung hat.

    Mit so ner Aldi/Lidl automatik Schlauchtrommel ist das nix, da röchelt sich der Pneumatikmotor einen ab und kommt fast nicht hoch. Da hier die Schlauchdurchmesser zu gering sind.

    (Ansonsten kann man sich das Gimmik auch sparen und per Pedal hochpumpen, das geht auch relativ easy):winke:


    Ach ja, die Bühnen und die Rampe sind saurutschig,ich hab jetzt noch so antirutsch Aufkleber draugepappt, weils mich beinahe beim Moped draufschieben auf die Schnauze gehauen hat. :motzki:

  • :Daumen hoch: danke Wärner :wheelie:

    Ja die wo hinten schräg abfällt ist wohl net so geschickt da man zu Räder wechseln mit nem Hinterradständer (wie unten im Bild) Probleme bekommen kann der steht dann ja auch schrägt.


    So arbeiten wir die Wippe ist halt gut wenn man alleine das Motorrad auf den Hinteren Ständer hebt dann kann man das Gleichgewicht net so leicht verlieren. Beim Vorderrad ausbauen kommt anstelle der Wippe auch so ein Ständer unter die Gabelfäuste oder den Bremszahngenaufnahmen der Gabel dann gehts Ruck zuck :driften:

    https://lh3.googleusercontent.com/R5TZn7UkzWlJpGYg3j9ctXb3IscZN-KnC_TbvS8u_4JBxM5ztiylEFcUoUOmIWTIiZ2CdwzD5FTC3D_iaA=w540-pa

  • Warum muss es eigentlich eine Hebebühne sein?? Bitte um Aufklärung.

    Nur weil man das Werkzeug und abgebaute Teil auf der Plattform ablegen kann ???

    Man braucht doch zusätzlich Front- und Hinterradständer oder einen Zentralständer um am Bike arbeiten zu können...

    Warum nicht den Abba-Skylift, der bei kleinstmöglichen Abmaßen alles bietet und noch mehr, nur eben keine Plattform....

    Hier geht's lang

    Gruß Klaus :winke: :wheelie:
    1290 SDR SE


    Nur wer nichts macht, macht keine Fehler...oder vielleicht doch :denk:

    Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts....oder doch:denk:


  • :teuflisch:wenn de mal älter wirst dann willst dein Kreuz schonen und nimmer halb auf dem Boden mit einem eher wackeligen Geselle rum machen.

    Wen man den Platz hat und richtig und häufiger schrauben will kommt man schwer um eine Hebebühne rum, alles andere ist halt nur ein mehr oder weniger guter Kompromiss:denk:

  • :teuflisch:wenn de mal älter wirst dann willst dein Kreuz schonen und nimmer halb auf dem Boden mit einem eher wackeligen Geselle rum machen.

    Wen man den Platz hat und richtig und häufiger schrauben will kommt man schwer um eine Hebebühne rum, alles andere ist halt nur ein mehr oder weniger guter Kompromiss:denk:

    Naja das hat schon was ... trotzdem sehe ich bei einzelnen Anwendungsfällen Vorteile mal beim einen mal beim anderen System.

    (Selber arbeite ich mit dem abba).

  • :teuflisch:wenn de mal älter wirst dann willst dein Kreuz schonen und nimmer halb auf dem Boden mit einem eher wackeligen Geselle rum machen.

    Wen man den Platz hat und richtig und häufiger schrauben will kommt man schwer um eine Hebebühne rum, alles andere ist halt nur ein mehr oder weniger guter Kompromiss:denk:

    Ich bin schon alt :zwinker: Ich habe mit meinem ABBA schon fast alles durch, Hinterrad, Vorderrad, Gabelausbau, VSD und Federbein, Auspuff, Kettensatz,

    Kühlsystem entlüften... mit und ohne Stuhl....besser geht's nimmer (für mich)

    Gruß Klaus :winke: :wheelie:
    1290 SDR SE


    Nur wer nichts macht, macht keine Fehler...oder vielleicht doch :denk:

    Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts....oder doch:denk:


  • Warum muss es eigentlich eine Hebebühne sein?? Bitte um Aufklärung.

    Nur weil man das Werkzeug und abgebaute Teil auf der Plattform ablegen kann ???

    Man braucht doch zusätzlich Front- und Hinterradständer oder einen Zentralständer um am Bike arbeiten zu können...

    Warum nicht den Abba-Skylift, der bei kleinstmöglichen Abmaßen alles bietet und noch mehr, nur eben keine Plattform....

    Hier geht's lang

    Der hat sicher in manchen Situationen seine Vorteile. Dass man auf einer Bühne was ablegen kann, ist schon nicht schlecht. Auch wenn man mehrere Mopeds hat, ist für mich ne Bühne besser. Bei mir war der Punkt, dass ich nicht mehr auf dem Boden rumligen wollte, wenn ich mal wieder eine Auspuffanlage baue oder umbaue. Das habe ich hinter mir.

    Zu der blauen Bühne kann ich nur sagen, dass mein Kumpel nicht so zufrieden ist. Der Hydraulikzylinder hat bei ihm sofort gepisst. Habe mir das angeschaut und gesehen, dass der Kolben keine glatte Oberfläche hatte. Das muss undicht werden. Ersatzteile konnten erst nicht geliefert werden usw. Das muss aber natürlich nicht für alle Bühnen dieses Typs gelten.

    ...trust yourself, ignore the facts!

  • :denk:kommt wohl auch bissele drauf an was man sich angewöhnt hat :zwinker: ich arbeite häufig mit verschiedenen Motorrädern und den unterschiedlichsten Arbeiten meine Bühne geht 130 cm hoch hätte nie gedacht als ich sie kaufte dass man das braucht, :denk:jetzt da meine Knochen etwas lädiert sind die Höhe als unheimlich praktisch und entspannend empfinde :knie nieder: wenn ich jetzt auf einer Bühne normalen Höhe arbeite vermisse ich das bei bestimmten Arbeiten.


    :denk:Früher für unsere Rennmaschinen hatten wir nur Arbeitstische ca 50-60 cm hoch wo wir die Rennmaschinen hochgehoben haben, hat auch geklappt aber da waren wir noch sehr geschmeidig und die Zweitakter wogen kaum was, die 350ger ca 95 kg die 500er ca 140 kg :lol:

  • Danke Klaus.... den Abba hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm.

    Die meisten Zentralständer erreichen für mich keine vernünftige Arbeitshöhe, der Abba scheinbar schon.... hmmmm:denk:

    Angesichts meiner doch nicht üppigen Platzverhältnisse, auch eine gute Alternative.


    ....Bei mir war der Punkt, dass ich nicht mehr auf dem Boden rumligen wollte, wenn ich mal wieder eine Auspuffanlage baue oder umbaue...

    ...das ist genau meine Motivation

    Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht

  • Möchte keine Werbung machen, 500€ sind mega gut angelegt und schau mal hier #342

    und so wenig Platz braucht er im Stand-by :zwinker:

    abba.JPG

    Gruß Klaus :winke: :wheelie:
    1290 SDR SE


    Nur wer nichts macht, macht keine Fehler...oder vielleicht doch :denk:

    Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts....oder doch:denk: