Beiträge von Pretender

    3. Wasser im Öl...

    Gehberger

    Das darf nicht sein.

    Hat das schon ein anderer Fahrer reproduzieren können?

    Könnte ja sein das Du unbewusst schief aufm Moped sitzt.:ja:


    Hat Dein Händler die Räder und Beläge ausgebaut oder Du selber?

    Im Zweifel dem Händler hinstellen und er soll schauen wie ers weg kriegt, ist nicht normal also musst Du das auch nicht dulden.


    Mir fällt da eigentlich nur verspannte Gabel, defekter Lenkungsdämpfer, defektes Lenkkopflager oder gar defekte Hinterradschwinge ein.


    Irgend was muss ja schief sein..


    :achtung ironie:Vielleicht ham die 890Dukes jetzt Motorenöl in der Gabel, wenn schon das Gabelöl im Motor ist...:achtung ironie:

    Genau meine Meinung, und das von einem Händler...:prost:

    Das mit den Esikomos und Kühlschrank versteh ich leider nicht so ganz. (ist wohl ein Insiderwitz)

    Kannst mich da bitte aufklären? :winke::Daumen hoch:


    Die bereits geschädigten nicht da stimm ich dir ja zu, aber die die jetzt noch keine haben damit zu verunsichern eben auch nicht! 😜


    Naja, dann sollens alle so wie Du machen und wie die Lemminge von der Klippe springen. :gute besserung:

    Bin mal gespannt wann Du den nächsten Defekt hast, vielleicht sinkt dann Dein Optimismus und wird durch etwas wie Realismus ersetzt. :tröst:

    Dann muss man halt ein anderes Mapping raufspielen dann lāuft die nicht mehr zu mager und es funktioniert auch mit Dekat.

    Ist doch keine Hexerei.

    Erst richtig lesen, dann denken, dann rausplappern. (Ich weiß, das ist in Deiner Generation nicht mehr üblich):tröst:


    Lies mal was der/die Rumkugel geschrieben hat.:winke:

    Keine SW Änderung, nur ein Inilauf. :ja:


    Natürlich kann man mit SW Anpassung was bewirken, das ist gar keine Frage.

    Obs reicht und nicht die mechanischen Bauteile des Motors die Grenzen vorgeben weißt Du und auch ich nicht zu 100%.:grins:

    Kann trotzdem sein das irgend ein Bauteil den fehlenden Gegendruck des Kats überhaupt nicht mag und dann seinen Dienst quittiert. Und dann is der Motor wegen ein bisschen zweifelhaftem "Spass" futsch und mehrer 1000,-€ in den Gulli gespühlt.:amen: und :prost:

    Naja, sei mal nicht so zickig, ist nicht alles. :kacke: Ist leider nur die Realität.

    Deinen Optimismus in Ehren, aber Schönfärberei bringt die Geschädigten auch nicht weiter.:nein:


    Kannst froh sein das Dein Händler dich mag und Dir ne koplett neue Maschine hinstellt.:applaus:

    Auch das er so Kulant reagiert ist toll. (Aber leider nicht die Regel)


    Ich denke KTM hat ein Paar Probleme in der Fertigung.

    Corona-bedingt sind da sicher auch ein paar Sachen zusätzlich schief gelaufen.

    Da kann schon mal das falsche Personal am "werkeln" sein und schon ist das falsche Fass angezapft oder wird beim Montieren was vergessen.

    Was aber nicht sein darf ist das die Teile dann das Werk verlassen.:polizei:

    Da ist dann in der Qualitätssicherung so einiges "schief" gelaufen.:nein::nein::nein:


    Also ist jetzt jeder Händler und jeder Kunde gut beraten selbst etwas genauer hinzuschauen um den Schaden zu begrenzen.

    Auch der Umgang mit der Problematik von Seiten KTM´s sollte größte Kulanz wiederspiegeln, denn ein vergraulter Kunde kommt so schnell nicht wieder. Viel schlimmer ist aber, wenn der Ruf der Marke oder des Modells darunter leidet.

    Ich bin übrigens überzeugt das die 890Duke ein absoltut tolles Mottorrad sein wird. (Wenn die Kinderkrankheiten behoben sind)


    Wenn das Problem von seiten KTM nicht schnellstmöglich ausgemerzt wird, droht Schaden.

    Auch den Kunden, die die erste Baureihe gekauft haben. (Die könnten als Gebrauchte dann deutlich an Wert verlieren...)

    Ich finds gut.

    Du wirst bald was fürs Leben lernen. :zwinker:


    Der Lernprozess hat ja schon angefangen, Karre stinkt und Deine Kumpels wollen nicht mit Dir fahren.:applaus:

    Aber die finale Erkenntnis kommt dann wenn Dir nach einer längeren Autobahnfahrt der Motor verrekt.:prost:

    Beim nächsten Mopped wirst Du dann solch einen Blödsinn, wie das entfernen des Kats, freiwillig bleiben lassen.:gute besserung:

    Na bitte und schon hört sich das ganz anders an als ob JEDE 890 nur so vor Problemen strotzt. 😉

    Sag ich ja is wie immer... ein paar unglückliche sind dabei und wohl auch der eine oder andere der es "übertrieben" hat. 😛

    Und wie immer is die Aufregung groß aber ned viel dahinter. 😁


    Du weißt aber schon, das Wir dich daran erinnern werden wenn Dein Motor die grätsche macht.:winke::tröst:

    Sorry, aber Hier muss ich wirklich mal Salz in die Wunde streuen.:kapituliere:

    Ausfall bei 0km, das heißt "ZONK" mit Vorankündigung gezogen.:tröst::gute besserung:


    @ alle Anderen.

    Sag mal, könnt Ihr alle nur noch eindimensional denken? :denk:

    Es ist sicher nicht nur das Öl das bei den Motoren Probleme macht.:alter schwede:

    Lest mal aufmerksam die verschiedenen Berichte.

    Da ist auch so einiges bei der Montage der Motoren schief gelaufen...

    Ob das reine Montagefehler oder auch Materialfehler sind wird die Zeit zeigen.:gute besserung:

    Da werden noch einige Motoren im Versuchsfeld (Kunde) sterben...

    Wa mich persönlich stört ist, das KTM jetzt mit nem anderen Mapping versucht die Motoren über die Garantie zu retten.

    Ich würde jedem raten einen Prüfstandslauf zu machen und die Karre wieder zurückzugeben wenn die versprochene Leistung nicht vorhanden ist.

    Und nicht weil es unbendingt die 120PS sein müssen, sondern weil das ein Indikator ist das die Leistung per SW gedrosselt wurde.

    Na bitte und schon hört sich das ganz anders an als ob JEDE 890 nur so vor Problemen strotzt. 😉

    Sag ich ja is wie immer... ein paar unglückliche sind dabei und wohl auch der eine oder andere der es "übertrieben" hat. 😛

    Und wie immer is die Aufregung groß aber ned viel dahinter. 😁

    Du weißt aber schon, das Wir dich daran erinnern werden wenn Dein Motor die grätsche macht.:winke::tröst:

    Hier gibt es doch auch Leute, die zig tausend Kilometer ohne Probleme gefahren sind. Ihr geilt euch an den Problemmotorrädern auf, in die offensichtlich ein falsches Öl gefüllt wurde. Lasst doch jeden selbst entscheiden. Darüber zu diskutieren ist eh nicht zielführend. Ich bin jetzt hier raus.

    Naja, bleiben Wir mal realistisch, wenn man die Berichte liest gibt sich ein anderes Bild.

    Das falsche Öl ist nicht der einzige Ausfallgrund bei den 890Dukes....

    Da gibt´s wohl auch noch so einige Montageprobleme, evtl. Thermische Probleme etc.


    Versteht mich richtig, ich wünsche jedem 890Duke Besitzer/in ein super funktionierendes Bike und das Ihr von allen Problemen verschont bleibt.:Daumen hoch:


    Aber wer jetzt eine bestellt hat wohl eine leicht masochistische Veranlagung.:tröst:

    Da hat man eine 50/50 Chance das man sich eine ewige Baustelle kauft.:ja:

    Gibt da so Spezialbetriebe die erodieren das raus.


    Aber Pfuscher waren da schon am Werk.

    Wenn man schon meint schweißen zu müssen deckt man den Rest ab und brutzelt nicht die ganze Umgegend an.