Super Adventure 1290 S Tieferlegung

  • Möchte meine SAS Tieferlegen und Suche jemanden, der dies SELBST gemacht hat. Die Anleitung von Mizu ist leider nur sehr Allgemeint gehalten.


    Laut Spar Parts sollen Kunststoffteller oberhalb und unterhalb der Feder montiert sein. Müssen diese Auch entfernt werden wie bei der SAR? Wie weit habt ihr die Gabel vorne durchgeschoben?

    Themen finde ich hier leider nur im bereicht der SAR und nicht der SAS und da das Fahrwerk unterschiedlich aufgebaut ist, kann man leider die Anleitung der SAR nicht auf die SAS übertragen :/

    Möchte bitte keine Ratschläge wie sich das Fahrverhalten ändert etc. Hatte schonmal ein anderes Motorrad Modell Tiefergelegt (Auch Manuelles Fahrwerk nicht Elektronisch) und hatte keine Negative Erfahrung damit.

  • Hab die Mizu Tieferlegung vor ca. 4 Monaten in meine SAT (Eisberg) eingebaut. Am unteren Federteller waren keine Kunststoffscheiben.

    Das Ferderbein geht aber sehr schwer raus da die Hülsen sich extrem an Die Augen vom Federbein drücken. Hab dazu einen Spanngurt durchs untere Auge und und die hintere Abdeckung der Bühne gezogen und unten an der Hebebühne befestigt, Bühne nach oben gefahren und so das Federbein aus der oberen Halterung gezogen. Zum spannen hab ich mir 11€ Federspanner bei Ebay besorgt, die Krallen auf den Federdurchmesser angepasst (Hammer und Schraubstock) und oben an einer Stahlstange durch das Auge eingehängt.

    Die Gabel habe ich 20mm durchgeschoben. Den Seitenständer 15mm gekürzt.

    Die Tieferlegung wirkt sich nur bei Belastung aus.


    Viel Spass beim Umbau und Vorsicht beim Federspannen,

    Feierabendbier nicht vergessen:prost:

  • Danke. Ausgebaut ist es bereits Federspanner für Motorräder ist bestellt und sollte die Woche kommen. Den oberen Kunststoffteller hast du drinnen gelassen?

    Danke für deine Hilfe.

  • Hab die Feder nicht entfernt, wenn da einer war ist er immer noch dort:grins:

    Honda MB 8

    Yamaha DT 80 LC2

    KTM 590 LC4

    Yamaha GTS1000A

    APE 150 AB1T

    KTM 1290 Super Adventure T

    :winke:


  • Nee, eingebaut und gefahren, fährt so wie vorher :grins:

    Honda MB 8

    Yamaha DT 80 LC2

    KTM 590 LC4

    Yamaha GTS1000A

    APE 150 AB1T

    KTM 1290 Super Adventure T

    :winke:


  • So Tieferlegung verbaut. Funktioniert wunderbar.


    Als Tipp für die wo keine lust auf Ständer kürzen/schweißen haben. Holt euch den Seitenständer der 1190. Dieser ist c.a 1-2cm kürzer und passt wunderbar. Hab ihn für 35€ gebraucht bekommen.

  • Sehe ich das richtig, dass da nur der Federteller ausgetauscht wird, wodurch die Feder weiter ans Aufnahme-Auge rutscht?

    Da stößt dann nichts an?

    Dann ist das ja einfach. Ich glaube als alter Kurzbeiner brauche ich dass dann auch:Daumen hoch:

    seen it all, done it all ....
    .... can't remember most of it :lol:

  • Ja. Nachdem Einbau denkt man zuerst "es hat sich nichts geändert". Man muss erstmal fahren, dann stellt sich das Federbein neu ein und auf einmal ist sie tief.



    Also Einbauen, fahren und dann schauen das sie tiefer ist :D


    Wegen der Bodenfreiheit. Dies habe ich noch nicht getestet. Bin noch nicht zum richtigen fahren gekommen.

  • Wenn ich das richtig sehe, wird die Tieferlegung ja dadurch dass der Teller tiefer liegt, einfach nur durch eine maximale Entspannung der Feder erreicht. Dadurch sackt das Federbein weiter ein, wenn der Fahrer aufsitzt und kommt somit schon in die Kompression der Druckstufe. Merkt man da beim Fahren nichts ? Was ist mit der Zuladung (2 Mann mit Gepäck), wird die Feder ja stärker vorgespannt..... Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass das semiaktive Fahrwerk darauf ausgelegt ist.
    Habt Ihr irgendwie feststellen können, dass das Moped anders liegt ?

  • Die Feder liegt tiefer. Das Fahrwerk spannt die Feder genauso, wie wenn der normale Teller verbaut ist. Merke 0 Unterschied von vorher zunachher, außer das die Füße nicht mehr soooo weit vom Boden weg sind. Leider fehlen paar cm bei mir.


    Habe die Gabel vorne 15mm durch-geschoben. Ist der Wert, den Mizu mir auf Nachfrage geschrieben hat.

  • Spüre beim Fahren auch keinen Unterschied von vorher/nachher. Die Bodenfreiheit des Motorrades hat auch nicht gelitten. Tieferlegungssatz von MIZU, dazu auch die Gabel vorne um 2cm durchgestreckt. Jetzt habe ich wieder guten Bodenkontakt mit beiden Beinen. Hätte wohl früher die Suppen besser ausessen sollen (bin auch etwas zu kurz geraten).

  • Moin,

    So klein bin ich nun auch nicht und es geht recht gut.


    Meine Frage nun, wieviel cm bringt die Tieferlegung

    Gruß aus dem Weserbergland