Kurzhubgasdrehgriff

  • Hier nochmal ein Update zum Gasgriff, bei der 2.0 erkennt das Steuergerät den Kurzhub nicht. Beim auslesen mit der Diagnose Software, ist aufgefallen das bei 100% Gasgriff Stellung, das Steuergerät nur 85% erkennt.

  • Hier nochmal ein Update zum Gasgriff, bei der 2.0 erkennt das Steuergerät den Kurzhub nicht. Beim auslesen mit der Diagnose Software, ist aufgefallen das bei 100% Gasgriff Stellung, das Steuergerät nur 85% erkennt.

    Würde im Umkehrschluß heissen, dass der Kurzhubgasgriff 15% des Weges erspart ....

    Ist das zu direkt gedacht..?

    (Habe auch schon überlegt ihn anzuschaffen).

  • Würde im Umkehrschluß heissen, dass der Kurzhubgasgriff 15% des Weges erspart ....

    Ist das zu direkt gedacht..?

    (Habe auch schon überlegt ihn anzuschaffen).

    Wenn ich das richtig verstehe heißt das, dass man den Gasgriff bis zum Anschlag drehen kann, das Steuergerät die 100% aber nicht erkennt, sondern von 85% ausgeht.


    D.h. Vollgas gibt's nicht mehr. Wobei dann bei den anderen Motorrädern entweder das Steuergerät angepasst werden muss, oder es gibt eine von vornherein hinterlegte Programmierung.


    Ich hätte gehofft, dass der Gasgriff bei dem kürzerem Hub die gleichen Signalwerte produziert wie der originale.

  • Wenn ich das richtig verstehe heißt das, dass man den Gasgriff bis zum Anschlag drehen kann, das Steuergerät die 100% aber nicht erkennt, sondern von 85% ausgeht.


    D.h. Vollgas gibt's nicht mehr. Wobei dann bei den anderen Motorrädern entweder das Steuergerät angepasst werden muss, oder es gibt eine von vornherein hinterlegte Programmierung.


    Ich hätte gehofft, dass der Gasgriff bei dem kürzerem Hub die gleichen Signalwerte produziert wie der originale.

    Das hast du vollkommen richtig verstanden.

    Es war auch meine Hoffnung, das er die gleichen Signalwerte produziert. Scheint aber so nicht zu sein. Wir haben dann wieder den Originalen Griff montiert, und nochmals ausgelesen. Da sind 100% Gasgriff gleich 100% Drosselklappe.


    Also wer auf Vollgas verzichten kann und möchte, der kann den Griff an der 2.0 fahren :D

  • Beim auslesen mit der Diagnose Software, ist aufgefallen das bei 100% Gasgriff Stellung, das Steuergerät nur 85% erkennt.

    Das ist (wohl) normal. Die RR hat ja diesen Kurzhubgasgriff und auch bei mir gibt es bei Vollgas keine 100% - ich meine sogar noch weniger als 85% wird in der App (Torque pro) angezeigt. Vollgas fährt sich aber trotzdem. Ich denke/bin mir sicher, dass in der App eben nur der WEG des Potis angezeigt wird, nicht die faktische Drosselklappenstellung.

  • Würde im Umkehrschluß heissen, dass der Kurzhubgasgriff 15% des Weges erspart ....

    Ist das zu direkt gedacht..?

    (Habe auch schon überlegt ihn anzuschaffen).

    Nein, das kann man nicht so einfach sagen. Es handelt sich ja dabei um einen inkrementellen Drehgeber. Jetzt weiß aber keiner ob die Auflösung in den verschiedenen Gasgriffen (Takte pro Umdrehung) die gleiche ist.



    D.h. Vollgas gibt's nicht mehr. Wobei dann bei den anderen Motorrädern entweder das Steuergerät angepasst werden muss, oder es gibt eine von vornherein hinterlegte Programmierung.

    Soll ja bei der 3.0 genauso sein. Das würde erklären, warum das Steuergerät zurückgesetzt werden muss. Damit verbunden könnten dann die Sensoren neu referenziert werden, sprich der maximale Wert des neuen Drehgebers als neue 100% Drosselklappenstellung gesetzt werden.

  • Das ist (wohl) normal. Die RR hat ja diesen Kurzhubgasgriff und auch bei mir gibt es bei Vollgas keine 100% - ich meine sogar noch weniger als 85% wird in der App (Torque pro) angezeigt. Vollgas fährt sich aber trotzdem. Ich denke/bin mir sicher, dass in der App eben nur der WEG des Potis angezeigt wird, nicht die faktische Drosselklappenstellung.

    Ich habe es heute bei KTM auslesen lassen.

    Und wie gesagt,

    Kurzhub 100% sind 85% Drosselklappe

    Original Griff 100% sind 100% Drosselklappe

  • Wurde denn das Steuergerät auch zurückgesetzt, wie vorgeschrieben? Wenn nur der Griff getauscht wurde, dann ist das logisch, aber nicht richtig. Zumindest denke ich ,dass das so nicht sein kann.

  • Nein, das Steuergerät wurde nicht zurückgesetzt.

    Habe dazu aber auch nichts gefunden das dies notwendig ist.

    Selbst KTM hat dazu nichts gesagt.

  • Nein, das Steuergerät wurde nicht zurückgesetzt.

    Habe dazu aber auch nichts gefunden das dies notwendig ist.

    Selbst KTM hat dazu nichts gesagt.

    zu den abschließenden Arbeiten habe ich hier geschrieben: KLICK


    folglich wird das ohne zurücksetzen vom MSG nicht funktionieren

  • das steht in der Reparaturanleitung unter "Gasgriff erneueren".


    Daher gehe ich davon aus, dass ein neuer Kurzhubgasgriff genauso neu angelernt werden muss.

  • Ich habe es heute bei KTM auslesen lassen.

    Und wie gesagt,

    Kurzhub 100% sind 85% Drosselklappe

    Original Griff 100% sind 100% Drosselklappe

    habt Ihr nur die Drosselklappensensorwerte ausgelesen oder auch mal den Drosselklappenwinkel im Drosselklappenkörper gecheckt?
    by the way, im Initialisierungslauf ist es auch nicht nötig, manuell den min. und max. Wert vom Gasweg anzulernen.

    Meine Schrauber-Garage, meine Regeln.

  • das steht in der Reparaturanleitung unter "Gasgriff erneueren".


    Daher gehe ich davon aus, dass ein neuer Kurzhubgasgriff genauso neu angelernt werden muss.

    Okay...

    Wie gesagt. KTM empfiehl mir, wieder den originalen zu verbauen.

    Und da der Unterschied des Dreh Weges nicht so gravierend Unterschiedlich ist.

    Werde ich den originalen behalten und den Kurzhub zurück schicken

  • habt Ihr nur die Drosselklappensensorwerte ausgelesen oder auch mal den Drosselklappenwinkel im Drosselklappenkörper gecheckt?
    by the way, im Initialisierungslauf ist es auch nicht nötig, manuell den min. und max. Wert vom Gasweg anzulernen.

    Ich war persönlich nicht dabei.

    Habe es in Auftrag gegeben, ob es alles funktioniert mit dem Kurzhub Griff.

    Die Antwort war, NEIN.

  • habt Ihr nur die Drosselklappensensorwerte ausgelesen oder auch mal den Drosselklappenwinkel im Drosselklappenkörper gecheckt?
    by the way, im Initialisierungslauf ist es auch nicht nötig, manuell den min. und max. Wert vom Gasweg anzulernen.

    Ist denn Inilauf und Zurücksetzen des Steuergeräts das gleiche? Ich dachte beim Inilauf werden nur die Adaptionswerte für die Einspritzung gelöscht.