Modelljahre 2015 / 2016 / 2017 / 2018 / 2019 / 2020 / 2021 / 2022 (nicht nur KTM)

  • Sieht echt scheiße aus.

    Ich frage mich immer wer so eine Fehlkonstruktion kauft.

    Aber gibt sicher genug denen die auch gefällt.

  • Hmm ... mir gefällt die bis auf evtl. die Verkleidung besser als die sackschweren älteren speedy Modelle.

    Alles Geschmackssache ...

    Einmal editiert, zuletzt von quaktia ()

  • Sieht echt scheiße aus.

    Ich frage mich immer wer so eine Fehlkonstruktion kauft.

    Aber gibt sicher genug denen die auch gefällt.

    So ist es, mir zum Beispiel. Wäre sie so eher rausgekommen, wer weis, ob ich zu KTM gewechselt wäre. Aber ist halt Geschmackssache.

    Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich sage?

  • Ich kann mich nicht entscheiden, ob ich die toll oder kacke finde.

    Von der Seite geht's ja eigentlich... aber von vorne? Hätte wohl besser zur Thruxton gepasst.


    Davon abgesehen kann ich auf dem Ding eh nicht lange sitzen, daher frage mich eher: Wo bleibt die Tiger 1200 Sport?

    Wofür eigentlich 4-Zylindermotoren? Am Motorrad sind es 2 zu viel und im Auto 2 zu wenig....

  • Von der Seite geht's ja eigentlich... aber von vorne? Hätte wohl besser zur Thruxton gepasst.

    Ja, der Scheinwerfer hätte besser designt sein können. Aber als KTM-Fahrer ist man da.... kompromissbereit.

    Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich sage?

  • Kommt drauf an.. bei KTM passt der "spezielle" Scheinwerfer halt zum restlichen abgefahrenen Design.


    Aber Triumph hat halt an ein modernes Mopped einen Retroscheinwerfer geschraubt.

    Wofür eigentlich 4-Zylindermotoren? Am Motorrad sind es 2 zu viel und im Auto 2 zu wenig....

  • Kommt drauf an.. bei KTM passt der "spezielle" Scheinwerfer halt zum restlichen abgefahrenen Design.

    Hm, weis nicht, hätte mir schönere Lösungen vorstellen können. Ist aber nun einmal so.

    Aber Triumph hat halt an ein modernes Mopped einen Retroscheinwerfer geschraubt.

    Sicher kann man sich auch bei der Triumph schönere Lösungen vorstellen. Aber ein in allen Punkten perfehtes Fahrzeug, wie die 916 habe ich selten gesehen.

    Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich sage?

  • ...

    Wo bleibt die Tiger 1200 Sport?

    Kann nicht mehr lange dauern, die neue 12er Tiger fährt wenig getarnt schon auf Instagram rum. :zwinker:


    Ich finde die halbverkleidete Speedy eigentlich ganz cool, auch wenn ich mir da eher die nackte RR kaufen würde.

    Aber Triumph hat wirklich ein Auge für Details und das gefällt mit bei der Marke immer mehr. :Daumen hoch:

    BG,
    Lieber quer als gar nicht denken!

  • Aber Triumph hat wirklich ein Auge für Details

    Das erschließt sich dem interessierten Betrachter allerdings erst live, auf Fotos erkennt man die Plastikallergie bei T nur rudimentär. Wenn man um so eine T drumrumläuft sabbert es deutlich mehr als wenn man Fotos anschaut. Die RR jedenfall schaut schon auf den Fotos sehr schick aus.

    beware of the mantis

    Einmal editiert, zuletzt von HardyB ()

  • Naja, auf den Fotos sind mir schon mal das Tagfahrlicht im runden Scheinwerfer und das Rücklicht aufgefallen. Ansonsten gibt es immer feine Schweißnähte am Rahmen und es sind eben oft edle Komponenten verbaut. Was nach Alu aussieht, ist in der Regel auch Alu. Zudem bietet Triumph ja auch noch viele schöne Sachen als Zubehör an.

    Da könnte ich ne Speedy mit deren Zubehör schon allein so pimpen, wie einst die Monster mit Ducati Performance Teile. :zwinker:

    BG,
    Lieber quer als gar nicht denken!

  • Hatten wir die Moto Guzzi V100 eigentlich schon?

    Auch so ein Mopped, wo ich mich nicht entscheiden kann ob toll oder doof.


    https://www.heise.de/hintergru…asser-marsch-6192392.html


    Einerseits, find' ich es gut, dass Guzzi sich mal an was moderneres wagt... andererseits könnte der "moderne" Entwurf auch schon wieder fast 20 Jahre alt sein.

    Seitlich betrachtet, erinnert sie mich ein bißchen an die TDM 900.


    Aber vielleicht sieht sie in Natura ja echt super aus... "meine" SAS fand ich Anfangs auf Fotos ja auch ganz kacke. :peace:

    Wofür eigentlich 4-Zylindermotoren? Am Motorrad sind es 2 zu viel und im Auto 2 zu wenig....

  • Das war aber schon im Vorfeld klar
    wenn man nichts NEUES auf den Markt bringt, warum sollte dann jemand 1,6 Mio für 10% Firmenanteil ausgeben.
    Die 1,6 Mio sieht derjenige NIE WIEDER

    Da müsste ein Gewinn von € 16 Mio eingefahren werden, EIN GEWINN

    Und erst danach macht der Investor Gewinn damit.


    ein Beispiel:


    wenn also beim Modell mit 30.000,- ein sehr unwahrscheinlicher REINGEWINN von 2.500 € bleibt (nach Abzug aller Nebenerscheinungen, Büro Werkstatt, Angestellt, etc etc), was bedeutet das dann für den Investor ?

    16.000.000,- / 2.500,- = 6.400 Stück

    also erst nach 6.400 VERKAUFTEN Bikes ist der Investor wieder bei NULL

    p.s.: wer kauft sich bitte ein Moped (45 km/h) um 30.000 € ?


    das steht im Pressetext : Das erste NOVUS e-Motorrad wird ab 2022 in einer Kleinserie von Hand gefertigt

    da steht noch was im Pressetext : ACHTUNG : Der Startpreis für ein NOVUS One ist 29.990 Euro zuzüglich MwSt.

    also sind die 30.000,- eigentlich 35.700,- in Deutschland für den privaten Kunden für die 7 KW Version LOL

    dann soll es noch eine 11 KW und eine 30 KW Version geben.

    was die wohl kosten werden ?

    ich wills gar nicht mehr wissen, danke

    3 Mal editiert, zuletzt von Duffyhs ()

  • 5'000 € soll der Gewinn pro Stk. betragen, macht es aber auch nicht besser. Die Nachfrage bezweifle ich, Harley Davidson musste die Produktion des LiveWire drosseln oder sogar ganz stoppen(?), da kaum jemand diese Modelle kaufen will.:kapituliere: Die Zero FXS überzeugt mich schon mehr, 350 Km Reichweite und ich könnte schwach werden -> https://www.zeromotorcycles.com/model/zero-fxs

    Ride hard or stay home :driften:

    2 Mal editiert, zuletzt von Siciliano ()