Einbauanleitung Heizgriffe

  • .

    Einmal editiert, zuletzt von Supergrobi ()

  • Hallo, ich vermute du meinst die KTM Powerparts Heizgriffe? die habe ich drauf und kann dir gerne die Anbauanleitung senden (Montag).


    Wenn ich noch eine Bemerkung zu den PP Heizgriffen machen darf, würde ich heute eine Variante bevorzugen, die nicht über ein Menü bedient wird. Grüße


  • Wenn ich noch eine Bemerkung zu den PP Heizgriffen machen darf, würde ich heute eine Variante bevorzugen, die nicht über ein Menü bedient wird. Grüße


    Warum nicht? Ich finde es klasse. keinen extra Schalter. Die Heizgriffe im Favoritenmenü eingebunden und da hat man gleich einen Zugriff darauf und muss nicht im Menü suchen. Ich finde das so klasse.

  • .

    Einmal editiert, zuletzt von Supergrobi ()

  • Die Heizgriffe im Favoritenmenü eingebunden und da hat man gleich einen Zugriff darauf und muss nicht im Menü suchen.

    Ja, du MUSST sie im Favoritenmenü einbinden, sonst MUSST du suchen.


    Ich hab´s leider zu spät gecheckt und die PP´s montiert, heute bedaure ich so´n bisschen nicht die Heizgriffe von CLS in Verbindung mit dem Kettenöler montiert zu haben.

  • .

    Einmal editiert, zuletzt von Supergrobi ()

  • Hallo,


    man merkt, es wird langsam kühler :traurig:



    Ich muss mich als Ganzjahresfahrer dann mal mit dem Thema Heizgriffe beschäftigen.
    Trotz des doch erheblichen Preisunterschieds tendiere ich zum original KTM Produkt.





    Könnte mir denn bitte einer der Kollegen die Einbauanleitung zukommen lassen?
    Ich möchte mir das gerne mal vor der Montage anschauen.



    Danke & Gruß
    Harald

  • .

    Einmal editiert, zuletzt von Supergrobi ()

  • Nur mal so am Rande bemerkt, die Heizgriffe aus dem PP Katalog sind zwar um einiges teurer als Produkte aus dem Zubehör, aber sie haben die passenden Stecker und der linke Griff wird auch auf einer Griffhülse geliefert. Damit wird das linke Lenkerende nicht mitbeheizt.
    Die Daytonas verstehen sich wohl mit dem CanBus. Ob das alle Mitbewerber auch können wird sich zeigen.

  • .

    Einmal editiert, zuletzt von Supergrobi ()

  • Hallo,


    die Heizgriffe haben doch nichts mit dem CAN-Bus zu tun. Die hängen einfach an einer PWM-Endstufe vom Steuergerät.
    Heizgriffe sind nichts anderes als ein ohmscher Widerstand.


    Viele Grüße
    Supergrobi


    ist grundsätzlich nicht falsch aber BMW z.b. kann da sehr kleinlich sein. KTM scheint das alle egal zu sein. die nutzen den canbus wohl wirklich nur für cockpit, abs und motorsteuerung

    dem achmed
    ---------------------------
    KTM 1190 Adventure R | KTM 690 Enduro R


  • Hi,


    mich interessiert noch ob die Daytonas dann auch in drei Stufen geschalten werden können? Minimum, Medium, Maximum? Spürst du die Unterschiede? :Daumen hoch:


    Dann hast du den Drehschalter von Daytona quasi abgezwickt und die Griffe direkt angeschlossen?

  • Hallo,


    die Heizgriffe haben doch nichts mit dem CAN-Bus zu tun. Die hängen einfach an einer PWM-Endstufe vom Steuergerät.
    Heizgriffe sind nichts anderes als ein ohmscher Widerstand.


    Viele Grüße
    Supergrobi


    Hallo Supergrobi, ich bin in der Tat da etwas vorbelastet was das CanBus System anbetrifft. Bei BMW gibt es dort die tollsten Ergebnisse mit selbstangebauten elektrischen Verbrauchern.
    Selbst ein Ladegerät kann da schon nachhaltig Schaden verursachen. Die Heizgriffe habe ich beim Händlerpoker gewonnen. Was kann ich denn noch schadenfrei verbauen? Ich hätte z.B. gerne eine
    hörbare Hupe ala Nautilus. Der verblichene Xenonfernscheinwerfer der 990er ist auch noch nicht vom Schirm verschwunden!


  • Sorry ich komm da nid ganz mit ... Liegt vielleicht an der doofen Nachtschicht ...


    Benutzt du nun den Drehschalter von Daytona oder den Bordcomputer zur Regelung?


    Viele Grüsse und Sorry der Nachfrage :kapituliere:

  • .

    Einmal editiert, zuletzt von Supergrobi ()