Gibt es mittlerweile gute Tourenreifen?

  • Um mal auf die ursprüngliche Frage zurückzukehren, ich spiele mit dem Gedanken, den Michelin Pilot Street Radial auszuprobieren. Bin ich der Erste hier?

  • Michelin Pilot Street Radial


    Wie kommt man auf DEN Reifen aus 2013???


    Wenn's um Preis geht, dann definitiv Dunlop Sportsmart 2 MAX – aber nicht nur wegen des Preises zwinker:.
    Ist 2017 auf den Markt gekommen, kann alles – ist lediglich von der Presse unterschätzt.
    :ja: ich weiß, ist ein Sportreifen, hält aber sehr lange allein schon auf der Duke 690 und Tourenreifen der aktuellen Generation gibts keine für die 390er


    Willst du das meine Meinung nach Ultimalste haben, dann Pirelli Diablo Rosso 3 :grins:

  • Naja, ich hab einfach nach einem guten Allrounder gesucht, der sowohl auf trockener Fahrbahn, als auch bei Nässe etwas taugt und mehr als 4000 km hält. Der Preis spielt keine Rolle. Liegen ja eh alle dicht beieinander...

  • Danke! Sehr ausführlich geschrieben. Nun habe ich das Problem, dass ich den PDR3 nur als 150/70 finde, nicht aber als 150/60. Ebenso keine Freigabe.. :rolleyes:

  • Um mal auf die ursprüngliche Frage zurückzukehren, ich spiele mit dem Gedanken, den Michelin Pilot Street Radial auszuprobieren. Bin ich der Erste hier?


    Würde mich auch interessieren.. Hast du ihn denn nun getestet?

  • Für 4000 km ? Einen Sportler der etwas länger hält.

    Angeblich sollen doch alle neuen Sportler über 4000 halten ?


    Schade finde ich, das es zB ber Michelin Road 5 nicht in passenden Größen gibt.

    Den fahren einige Leute im Bekanntenkreis und der hat weiche klebrige Flanken und ne etwas festere Lauffläche .

    Fährt sich wie ein Sportreifen und hält ewig.

    Der Radial ist ja kein 2CT Reifen und die alten Tourensportler , wie der Road 1 waren shit.

    Eigentlich braucht es 2 Mischungen um bei Sportlicher Fahrweise lange zu halten.


    Ausser man fährt nur Kurvenstrecken, da hilft die härtere Lauffläche dann nichts

    Jederwieerkanndarfundmöchte:Daumen hoch:DUKE 390 2016

  • Ausser man fährt nur Kurvenstrecken, da hilft die härtere Lauffläche dann nichts

    In meinem Fall genau das Gegenteil.. fahre mit der Duke (als Drittmotorrad) hauptsächlich über (leider) schnurgerade ostfriesische Landstraßen und durch die City zur Arbeit als spaßige Abwechslung zur ewigen Pendelei in der Dose.. Im sportlichen Grenzbereich wird die kleine dabei nicht bewegt, dafür kommen recht viele km drauf.


    Der Pilot Street basiert auf dem Pilot Road 2 - den hatte ich vor Ewigkeiten mal auf meiner damaligen VTR1000 als Touringreifen und ich fand ihn völlig okay.

  • Da hat Michelin aber gelogen denn der Road 2 war ein 2ct Reifen.

    Und ich hatte ihn auch auf ner VTR.

    Den Road fand ich immer sehr Grenzwertig, vor allem bei Regen, der Road 2 war da schon wesentlich besser, aber wie gesagt der hatte 2 Mischungen und der Street Radial hat nur eine.

    Wenn du ihn allerdings nur zum km machen nutzt und kein Kurvenwetzer bist--dann sollte er tun

    Jederwieerkanndarfundmöchte:Daumen hoch:DUKE 390 2016

  • Hallo, wie wär es mit dem ContiRoadAttack 3? Den soll es für die kleineren Duke`s geben und soll länger halten!!

    Wird mir in meinem Reifenshop für die Duke 390 > 2017 nicht angezeigt? Und wenn ich auf der Conti Homepage direkt schaue, wird mir nur der SportAttack 2 angezeigt? :denk:

  • Spielt keine Rolle, schau nach ob es die Größe gibt.

    Es gibt keine Markenbindung mehr--kannst also alles drauf machen, was es in der Größe gibt

    Jederwieerkanndarfundmöchte:Daumen hoch:DUKE 390 2016

  • Es gibt keine Markenbindung mehr--kannst also alles drauf machen, was es in der Größe gibt

    Das ist zwar richtig, glaubt aber nur die Hälfte der Fahrer......

    Der Rest lässt sich von irgendwelchen Reifenhändlervideos oder Stellungsnahmen von Prüforganisationen einreden sie bräuchten Einzelabnahmen "wegen der Versicherung".

    Seltsamerweise gibt es von den Versicherungen keine Bestätigung dieser Anforderung.....


    BTW: Einen Linglong oder so nen Kram würde ich trotz passender Größe nicht aufziehen....

    einen schönen Spruch überleg ich mir noch..... :grins:

  • Das ist zwar richtig, glaubt aber nur die Hälfte der Fahrer......

    Der Rest lässt sich von irgendwelchen Reifenhändlervideos oder Stellungsnahmen von Prüforganisationen einreden sie bräuchten Einzelabnahmen "wegen der Versicherung".

    Seltsamerweise gibt es von den Versicherungen keine Bestätigung dieser Anforderung.....


    BTW: Einen Linglong oder so nen Kram würde ich trotz passender Größe nicht aufziehen....

    leider wahr...


    hab das selbst vor paar Jahren mit versch. Prüforganisationen und Reifenherstellern durch.

    Kurzum alle haben einfach keine Eier in der Hose und wollen sich nicht angreifbar machen, daher die Aussage.

    Hab das ja schon paar mal im Detail geschrieben und belegt.


    Jedoch würde ich immer das selbe Modell am Vorder- und Hinterrad fahren, auch wenn zB Pirelli Diablo Rosso III vorn und Dunlop RoadSmart 3 hinten möglich wäre...


    PS: Selbstverständlich kommen bei mir nur Premiummarkenhersteller zur Auswahl.


    PPS: in meinem Profil findest die Links zu allen meinen Reifentests

  • Habe mal bei Conti wegen der Freigabe für die CSA3 nachgefragt...

    Zitat

    Vielen Dank für Ihre Email.

    Für das genannte Fahrzeugmodell ist, nach bereits erfolgten Fahrversuchen, für den ContiSportAttack 3keine Empfehlung/Freigabe erhältlich.

    Wenn sie die Reifen getestet haben, warum haben die Reifen keine Freigabe bekommen?

    Das würde mich sehr interessieren.


    Reifen sind ja ein echt heikles Thema. Wenn mal was passiert und der Gutachter bekommt oder findet keine Freigabe vom Reifenhersteller? Ich weiß nicht wie der Richter dann entscheidet...

    Also ich gehe lieber auf Nummer sicher

  • ja der CRA3 den wollte ich auch für meine bestellen.. Hab dann relativ schnell begriffen das es ihn nicht in der Größe gibt zumindest nicht für hinten...

    Wie sieht's denn aus mit dem CSA? Vom Profil her fast identisch würde ich sagen bis auf die Tiefe natürlich.. Die Mischung wird sicher auch nicht all zu verschieden sein und bei 44ps hält er eh etwas länger oder irr ich mich da?

  • Die Mischung wird sicher auch nicht all zu verschieden sein

    Doch! Compound ist weit sportlicher abgestimmt. Sportreifen haben generell ein höheres Temperaturfenster und sind im Vergleich zu Ihrem Tourensport-"Kollegen" weniger nässe- und insbesondere kältetauglich


    bei 44ps hält er eh etwas länger oder irr ich mich da?

    :ja: hast ja nicht das Drehmoment und Schlupf