Beiträge von KalleG

    Hallo,


    die Farbkombi vom Prototyp der SDR 3.0 hat mir auf Anhieb sehr gut gefallen.


    pasted-from-clipboard.jpg


    Leider wurde bzw. wird es in der Serie nicht so toll. Was mir nicht gefällt ist das Mattblau und insbesondere der dunkle Heckrahmen. Ich kann zwar gut lackieren und folieren, aber von Bildbearbeitung vestehe ich gar nix.

    Kann mir daher mal bitte ein Könner auf dem Gebiet:

    a) den Heckrahmen (ohne Heckverkleidung) in weiß und

    b) die mattblauen Teile (Tank und Schutzbleich vorne) auch in weiß und alternativ in schwarz "einfärben"


    pho_bike_90_re.png


    Schonmal vielen Dank.

    Habe auch einen defekten Sensor, 110 Grad werden bei kaltem Moped angezeigt. Blöd nur, dass mein Bike jetzt 1 Woche schon beim Händler steht, da der Sensor angeblich nicht lieferbar ist:Daumen runter:

    Komisch, ich habe erst gestern, mit 2 Tagen Lieferzeit, einen neuen Öltemperatursensor bzw. einen Öleinfüllstutzen vom Händler zugeschickt bekommen.

    Da er ihn nicht vorrätig hatte, musste er ihn erst selbst bestellen.


    Bei solchen Sachen zeigt sich dann was ein Händler taugt.

    Ich hatte auch das unregelmäßige Rattern der Vorderradbremse . Zuerst habe ich nur die Kolben gereinigt. Das brachte zwar eine spürbare Verbesserung, ganz weg war es aber noch nicht.

    Beim Reindrücken hatte ein Kolben immer ein höheres Losbrechmoment. Nach dem spärlichen Einsatz von Bremskolbenpaste gehen nun alle Kolben gleichmäßig raus und rein und das Rattern ist weg.


    Dank an Kurt für den Tipp.

    Leute, ich muss das leider mal so nüchtern sagen. DID, Enuma, Regina usw das sind Firmen bzw. Marken.

    Und jede Marke vertreibt ganz unterschiedliche Ketten mit unterschiedlichen Zugfestigkeiten. Unter jeder Marke gibt es bessere und schlechtere Ketten.

    Und deshalb kann man nicht einfach sagen DID ist gut oder DID ist schlecht.

    So, im konkreten Fall ist die ZVM-X das Flagschiff von DID. Wenn die vorzeitig verschleißt wäre zu überprüfen, ob das ein Material- oder Produktionsfehler ist. Und ob dieser Fheler regelmäßig auftritt. Natürlich kann so ein O-Ringfehler auch durch falsche Behandlung oder falsche Pflege verursacht sein.

    Wegen eines Einzelfalls jedoch zu sagen "Finger weg von DID Ketten", das ist unangemessen und unprofessionell. Bevor man so etwas sagt, sollte man schon die Ursache wissen.

    Ich sehe das nicht als Einzelfall wenn an drei neuen Superdukes 1290, die werksseitig mit DID-Ketten ausgerüstet waren, mir jedesmal ab 15.000 km die Dichtringe abfliegen.

    Und an mangelnder oder unsachgemäßer Pflege hat es ganz sicher nicht gelegen; die Kette ist ansonsten ja auch in einem top Zustand.


    Von daher darf die Frage doch wohl erlaubt sein, oder?

    Kann es sein dass du gefälschte Ware bekommen hast? Wäre z.B. möglich wenn du auf eBay kaufst...


    Afam macht noch sehr gute Ketten

    Ich habe nie eine Kette gekauft.

    Es waren in allen Fällen die Ketten, die beim Neukauf des Motorrad von KTM werksseitig verbaut worden waren.


    Die ZVM-X vom Kumpel war ein Nachkauf als Ersatz für eine defekte Kette.

    Hallo,

    ich fahre nun die dritte SDR 1290 mit einer DID-Kette und bei allen begannen sich ab etwa 15.000 km die O-Ringe zu verabschieden.

    Anfangs dachte ich noch, dass der mechanische Kettenreiniger oder das Reinigungsspray dafür verantwortlich seien. Dies kann ich aktuell aber zu 100 % ausschließen.


    Meine derzeitige Kette ist ansonsten top; kaum bzw. sehr gleichmäßig gelängt, unter der Verschleißgrenze und alle Rollen laufen ohne Klemmer.

    Trotzdem fehlen mir mittlerweile einige O- bzw. Dichtringe.

    Da KTM ja nicht die beste DID-Ketten verbaut, dachte ich mir, die ZVM-X zu kaufen.

    Mein Kumpel hat damit auf seiner Fireblade aber genau die gleichen Probleme.


    Also Finger weg von DID?


    Nur, was bietet sich sonst an?


    Gruß


    Kalle G,


    PS: Bitte keine Diskussion über Kettenöler vs. Kettenspray. Eine gute Kette sollte beides vertragen können.

    Meine orangen Felgen färben seit dem 1. Tag ab.


    Ich wasche die Felgen nur mit "Spüliwasser" und ggf., wenn das nicht reicht, feucht mit WD 40 / Balistol ab. Macht man das mit einem weißen Lappen, zeigt der nach ca. 15 Monaten immer noch eine leicht Orangetöung.


    Ein Wechsel der Felgen bringt auch nix; probehalber haben wir beim Händler die Felgen anderer Modelle mit einem WD 40 Lappen abgewaschen. Ergebnis: noch heftigerer Farbabrieb.


    Was sich KTM da leistet ist einmaliger Schrott!

    Hallo Kalle


    welchen Adapter der SDR 1.0 hast du der bei der 2.0 nicht passt?
    Ich will mir diesen von olmaxmotors holen und hoffe der passt auch an der 2.0.




    Hoffen reicht mir nicht. Ich habe mal eine E-Mail-Anfrage an olmaxmotors geschickt.
    Ich werde berichten.

    Hallo,
    ich suche einen Adapter für die 17er Superduke.
    Den Adapter für die Baujahre bis 2016 habe ich; er ist aber für die Felgen ab 2017 zu kurz.
    Wer einen über hat bitte melden.

    Hallo,


    ich gebe meine Quelle leider nicht preis. In Zeiten von Abmahnhaien (Verwendung von Markennamen) könnte so ein verkaufter Aufkleber dem Hersteller schnell vel Ärger bringen.
    Die Umsetzung meiner Idee hat mich nichts gekostet (Freundschaftsdienst). Aus den genannten Gründen werde ich daher aber auch keinen verkaufen oder was einfädeln.


    Sorry


    Gruß


    Kalle G.

    Ich musste bei meiner Duke 2.0 auch schon mehrmals entlüften und überlege daher auch auf Sigutech umzurüsten.


    Also Fachleute vor, was müssen wir beachten.


    Danke.