Enduristan Monsoon, irgendjemand???

  • Hi,


    hat jemand die Monsoons an seiner 1050/1090/1190/1290 montiert und kann mal berichten ob das mit original Topf und ohne Träger funktioniert?


    Danke und Gruß
    Marco

  • Hallo Marco, habe die Monsoon seit knapp 5 Jahren an meiner 1190er auf allen Touren und das bei aktuell 115000 km, ohne Träger und mit Orischinaltöpfchen, passt bestens, keine Probleme.
    Habe die rechte Tasche unten etwas verstärkt mit Gummi, da wenn sie auf dem Auspuffträger aufsitzt sie von unten scheuern kann.
    Mit der Hitze gibts keine Probleme.
    Bei Bedarf kann ich dir gerne Bilder schicken.


    Grüßle Arnold

  • Hi Arnold,


    danke für die schnelle Antwort, das klingt gut! Bilder nehme ich gerne, einfach per PN, eilt aber nicht, hier liegt eh noch Schnee :(.


    Gruß
    Marco

  • Hab für meine 1090 auch Monsoon. Konnte sie leider noch nicht testen.
    Anbei ein paar Bilder wie sie bei mir montiert werden sollen.
    Die Haltegriffe hab ich demontiert, hab aber schon einige Bilder gesehen wo diese noch montiert waren.
    Muss das nochmals probieren.
    Als Hitzeschutz zum Endtopf hab ich den Hitzeschutz von Enduristan mit einer größeren Edelstahlschlauchschelle (auf den Fotos nicht zu sehen).



    Arnold


    Wäre super wenn du die Bilder hier öffentlich reinstellen könntest.
    Interessiert wahrscheinlich den einen oder anderen hier auch.


    Danke im Voraus.

    Dateien

    • 2.jpg

      (328,45 kB, 554 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3.jpg

      (318,5 kB, 493 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 4.jpg

      (268,21 kB, 449 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Gruß


    Frank

    Einmal editiert, zuletzt von Frank RD04 ()

  • Servus,


    fahre auch die Monsoon ohne Soziagriffe, die rechte Tasche habe ich auch auf der Unterseite an der Stelle verstärkt, wo sie den Auspuffhalter berührt.


    Kontakt mir dem Halter läßt sich nicht vermeiden wenn die Taschen beladen sind. Ansonsten funktioniert das sehr gut. Die Kunstoffverkleidung unter den Taschen, also an welchen sie im montierten Zustand anliegen, klebe ich immer ab. Sicher ist sicher

  • Sehe ich das richtige, dass an der hinteren unteren Innenecke kein Gurt befestigt wird? (Kenne nur das Trägersystem und da ist ein Gurt mit dabei). Und das hält? Wie siehts offroad aus? Könnte mir vorstellen, dass die Laschen der oberen Gurte irgendwann abreißen bei heftigen Stößen!?


    Gruß
    Marco

  • Ohne Gepäckträger hast du nur die beiden breiten Gurte über der Sitzbank und vorne unten die Gurte zu den Fußrasten. Hinten gibt es den Quergurt. Dieser ist sehr weit oben angebracht, so dass ich diesen durch die Gepäckbrücke geführt habe. Siehst du auf meinem Bild #4. Müsste sonst quer über das Rücklicht laufen.


    Ob es auf der 1190 hält kann dir Arnold sicherlich sagen. Ich hab nur Erfahrung auf meiner 990. Da hat es gehalten, allerdings nur onroad getestet.


    Die Hauptlast wird von den beiden Quergurten aufgenommen und gegen das seitliche wackeln reichen eigentlich die genannten Gurte meiner Meinung nach gut aus.

    Gruß


    Frank

  • Ich werde wohl ein Eigenbausystem mit Ortliebtaschen und den Altrider Hemisphere testen. Mal sehen. Beides scheint mir offroadtauglicher zu sein als die Monsoon ohne Träger....

  • ich hab links einen für einen 2l Kanister (Touratech Grundplatte am Kofferhalter verschraubt mit entsprechender Halterung) und rechts eine Werkzeugbox montiert. Da stützen sich die Satteltaschen ab. Verzurrt sind sie mit zwei breiten Riemen unter der Sitzbank vorne an der Soziusfußraste und hinten am, leicht modifizierten, Kennzeichenhalter. Hätte bombig.
    Hier mit den 11l Taschen von Polo für die kleine, sonst mit 21l Oxford für die große Tour.


    IMG_0166 Kopie.jpg
    IMG_0098 Kopie.jpg


    DerGerry

  • Meine Frau fährt die Monsoon auf Fernreisen an der F650GS Dakar und ich kaufe sie mir für meine Dakar jetzt auch nach mehr als 10 Jahren mit Alukoffern. Die Taschen sind bombig stabil und robust. Mit sehr schön verarbeitetem Enduristan Inferno-Hitzeschild am Endtopf können die Taschen direkt über dem Endtopf verwendet werden; ich hatte mich seinerzeit auch informiert und sogar sehr positive Berichte aus der 950/990-Community gefunden. Alternativ kann man sie natürlich auch an Stahlrohr-Kofferträgern montieren. Bei Direktmontage am Mopped kann man die Taschen ggf. auch weit nach vorne versetzen; da wir beide jeweils ohne Sozius unterwegs sind, ist die Gewichtsverteilung dann natürlich optimal.
    Mein persönlicher Tip: Bei Fragen an Jens vom Offroad-Kontor.de wenden; er ist ein Direktimporteur u.a. von Enduristan, hat jede Menge eigenes Wissen und ist wirklich hilfreich für jegliche Fragen.


    Grüße
    Chris

    Dateien

    • Monsoon.jpg

      (113,86 kB, 256 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Einmal editiert, zuletzt von JustMe ()

  • Ich werde wohl ein Eigenbausystem mit Ortliebtaschen und den Altrider Hemisphere testen. Mal sehen. Beides scheint mir offroadtauglicher zu sein als die Monsoon ohne Träger....


    Die Offroadeigenschaften bei der Montage ohne Gestänge wurde doch von den schweizer Enthusiasten im Osten getestet, oder...

    Viele Grüße von der Ostsee :winke:
    Henning


  • Die Offroadeigenschaften bei der Montage ohne Gestänge wurde doch von den schweizer Enthusiasten im Osten getestet, oder...


    Hatten die die Taschen ohne Träger montiert? Ich weiß es gar nicht mehr, müssten im anderen Forum mal den Bericht noch mal suchen... Aber danke für den Hinweis, wenn das so ist, dann sind jegliche Zweifel beseitigt!!!

  • Im Info Forum ist die Empfehlung ohne Gestänge mit Abstandshalter und wg der Hitzeentwicklung möglichst nicht mit Seriendämpfern, obwohl die Taschen mit Abstandshaltern wohl auch mit den Serienteilen funktionieren.
    Auf enduristan.com kannst du den schönen Reisebericht nachlesen, da gab es wohl keine Probleme mit Monsoon ohne Gestänge auf Schotter und co.
    Außerdem sind Stöffel, Yenzee ua bestimmt via PN erreichbar.

    Viele Grüße von der Ostsee :winke:
    Henning

  • Hat die Taschen auch schon jemand auf den neuen 1290er SAS Modellen ? Gibts da Probleme mit dem Auspuff? Habe einen Akrapovic. Wär toll wenn jemand bereits Erfahrung damit hat bzw. Bilder. Danke