Motor geht aus! Sardinien-Tourende?

  • Einmal auf der Tour den Ständer vergessen kommt auf jeden Fall teurer als die Differenz zwischen Dongle und Schalter und wäre mir auch eine Stunde Arbeit wert. Daher würde mich interessieren ob mal jemand den Seitenständer mit Bordmitteln abgebaut hat.

  • Würde auch eher den Dongle nehmen. Wenn der Magnet verloren oder vermackt, kannst Hall tauschen wie du willst... ist einfach weniger anfällig - ausserdem den Dongle kannst dann irgendwo hinhängen und zB festtapen, wo ist egal. Wo ist den das SG dafür - auch unter der Sitzbank? In der Werkstatt lässt du danach wieder den Hallgeber einbauen, wenn du sicher fahren willst.

    :guckst du hier: Jede Erledigung mit dem Moped ist Fun :grins: - jede mit dem Auto ist Pflicht!

  • Es ist ja keiner gezwungen worden nicht den Dongle zu nehmen, Mir persönlich wäre es zu gefährlich, wenn es eine Alternative gibt. Also nochmal danach gefragt, ob jemand den Seitenständer schon einmal abgebaut hat.

    Grüße


    Volker

  • Also nochmal danach gefragt, ob jemand den Seitenständer schon einmal abgebaut hat.

    Yes Sir,.... und an einer anderen Stelle wieder hingebaut.

    Gruß vom Harald
    "S. Auerteig"
    KTM ADV1190/R ´14; Suzuki DR 800S ´99; :prost:

  • Und, wie schwer war das mit dem Bordwerkzeug? Machbar?


    Und nebenbei, wo baut man den den an anderer Stelle hin, auf den Tank?

    Grüße


    Volker

  • Ganz Verwegene schrauben den Seitenständerblock (mit richtigem Werkzeug
    in der Garage, weil da auch ein Radio ist) am Motor ab und zwitschern
    mit Hilfe einer Halteplatte einen 990er Ständer wieder am Rahmen hin.
    Hier im Forum gibt es einen Daniel Düsentrieb (Martyred).

    Gruß vom Harald
    "S. Auerteig"
    KTM ADV1190/R ´14; Suzuki DR 800S ´99; :prost:

  • Jetzt verstehe ich auch an anderer Stelle.
    Aber nachdem der Seitenständer der 2013er geändert und verstärkt wurde, lohnt sich das doch eigentlich nicht mehr, oder ?


    Gut, aber Abbau in der Garage bedeutet mit größerem Werkzeug also größerem Hebel, als das Bordwerkzeug bietet. Ich gehe doch davon aus, dass der nicht nur mit mittelfester Schraubensicherung montiert ist.

    Grüße


    Volker

  • Aber nachdem der Seitenständer der 2013er geändert und verstärkt wurde, lohnt sich das doch eigentlich nicht mehr, oder ?

    Die Schwachstelle ist die Verschraubung des Ständerblocks im ALUGUSS des Motors/Getriebes. Und die gibt es bis zum heutigen Modell!

    Gruß vom Harald
    "S. Auerteig"
    KTM ADV1190/R ´14; Suzuki DR 800S ´99; :prost:

  • Da hast du recht... :denk:. ... , Trotzdem... :zwinker:

    Gruß vom Harald
    "S. Auerteig"
    KTM ADV1190/R ´14; Suzuki DR 800S ´99; :prost: