Was bringt der Akrapovicauspuff an der 1290 Super Adventure (S/R)?

  • Liebe KTM Fahrer,


    ich will eine neue 1290 Super Adventure (S oder R) kaufen. Nun gilt es zu entscheiden: Lasse ich den Originalauspuff, oder wähle ich den Akrapovic.


    Der Akra ist 3kg leichter, zudem sieht er in meinen Augen etwas gefälliger als der Originale aus.
    Ich vermute, dass der Akrapovic in Leistung und von der Lautstärke her mit dem Originalen nahe beisammen ist.


    Meine Frage:
    Was bringt der Akrapovic an der 2018er 1290 Super Adventure (S oder R)? Wer hat da Erfahrung und will berichten?

  • Bringen tut Er genau: nichts.
    Er ist: etwas bassiger und viel ansehnlicher.
    An ner schwarzen SAS geht der originale Topf optisch (für mich) gar nicht, bei den weiß/orangenen Katis ist es „weniger schlimm“.
    Schön an dem Akra finde ICH, dass die Karre nicht lauter wird, dass Er sehr ordentlich verarbeitet ist und er in Zusammenarbeit mit KTM entwickelt wurde. Es gibt also keine Bedenken bei Abstimmung etc.
    Und NEIN, die Ausgabe „lohnt“ sich nicht - man muss Ihn einfach wollen.. :grins:

  • Schön an dem Akra finde ICH, dass die Karre nicht lauter wird, dass Er sehr ordentlich verarbeitet ist und er in Zusammenarbeit mit KTM entwickelt wurde. Es gibt also keine Bedenken bei Abstimmung etc.


    Dann warte mal bis er etwas mehr Kilometer auf'n Buckel hat!
    Meiner ist mit 32000 km kein Leisetreter mehr, noch geht's, aber langsam wird es heftig!

    Der Bayerische Wald grüßt den Rest der Welt! :wheelie:

  • Nun ja, wenn Du mal in die „Begleitpapiere“ des Akra schaust, steht da: „...aller 15tkm Dämmstoff erneuern...“
    Ist auch kein Hexenwerk, wird komplett mit Wolle und Nieten als Set geliefert.
    Meiner hat jetzt ca 13tkm weg und „benimmt“ sich noch...

  • Nun ja, wenn Du mal in die „Begleitpapiere“ des Akra schaust, steht da: „...aller 15tkm Dämmstoff erneuern...“
    Ist auch kein Hexenwerk, wird komplett mit Wolle und Nieten als Set geliefert.
    Meiner hat jetzt ca 13tkm weg und „benimmt“ sich noch...

    Meiner hat jetzt gute 28.000 KM drauf und ist deutlich lauter geworden, so dass ich demnächst neu stopfen muss.
    Hast Du mal bitte eine Bezugsquelle für das Set?

    Gruß
    der OLLI


    P.S.: Immer erst anhalten bevor ihr absteigt :sehe sterne:

  • Um die 115,00 - 120,00 koste der Kit mit Dämmwolle, Folie und Nieten.
    Also einmal pro Saison STOPFEN! :peace:

    Der Bayerische Wald grüßt den Rest der Welt! :wheelie:

    Einmal editiert, zuletzt von gupo ()


  • Leistungsunterschied wirst du nicht ohne Prüfstand messen können - bzw. macht erst Sinn mit offenen Lufi und ensprechender Software.
    Der Akra ist vom Sound her (ich meine nicht die Lautstärke) deutlich besser wie der Originale. Ich hatte vor 2 Wochen meine SAS in der Inspektion und als Ersatzmoped habe ich auch eine SAS gekriegt, jodoch blank ohne Zubehör. Sprich nach längerer Zeit mit Akra wieder ohne gefahren. Die gesammtkulise mit Originalen Topf ist total anders. Der Akra "überspielt" etliche Geräusche vom Motor/Strasse etc. Das ganze klingt einfach schöner und voller - nicht unbedingt lauter (ist bestimmt nur ein tick lauter wie der Originale am Anfang) aber einfach schöner. Ist dezent und nicht laut, was genau das ist was ich wollte. Dazu kommt noch die unschlagbare Optik (meiner Meinung nach).
    Definitiv etwas was ich sofort wieder mitbestellen würde bei der SAS (im Gegensatz zu mansch anderen Originalzubehör)
    :wheelie:

    D7


    1290 Super Adventure S

  • Bringen tut Er genau: nichts.
    Er ist: etwas bassiger und viel ansehnlicher.



    Leistungsunterschied wirst du nicht ohne Prüfstand messen können - bzw. macht erst Sinn mit offenen Lufi und ensprechender Software.
    Der Akra ist vom Sound her (ich meine nicht die Lautstärke) deutlich besser wie der Originale.


    Lieber Hallenser und Lieber Nightwolf,
    ich Danke Euch beiden für Eure hilfreichen Informationen


    @alle Anderen Poster,
    Dankeschön für den Hinweis, dass im Akrapovic alle 15.000km die Dämwolle erneuert werden sol. Das hatte ich bereits gelesen.


    Somit bleiben dem Akra als positives die (für manchen) angenehmere Optik und im Vergleich zum Originalauspuff ein dumpfer Klang. Auf der Minusseite steht der empfohlene Tausch der Dämmwolle nach jeweils ca. 15.000km. (In meinem Fall also alle 2 Jahre)


    Dankeschön & Grüße von Maik

  • Ok, danke. :Daumen hoch:
    Soooo übel schaut der orschinaaale nicht aus, nachgestopft werden muss er auch nicht (wobei die Sebringtüten am Vorgängermopped das auch nicht mussten), also hat das Zeit, bis mal was preiswertes Gebrauchtes erspäht wird :grins:


    Gruß
    Steffen

  • Nun ja, wenn Du mal in die „Begleitpapiere“ des Akra schaust, steht da: „...aller 15tkm Dämmstoff erneuern...“
    Ist auch kein Hexenwerk, wird komplett mit Wolle und Nieten als Set geliefert.
    Meiner hat jetzt ca 13tkm weg und „benimmt“ sich noch...


    Wer macht den sowas :respekt:

    Immer eine Handbreit Platz zum Vordermann :wheelie:

  • Bei uns im Bayerischen Wald seit bestehen der Kontrollgruppe Motorrad empfehlenswert!



    Wie wollen die denn feststellen ob die Wolle 14999 oder 15001 km drin ist ? :sensationell:


    Etwas Übertrieben aber frage berechtigt

    Immer eine Handbreit Platz zum Vordermann :wheelie: