Defekte/Probleme an der 790 ADV

  • Ich habe heute Bremsflüssigkeitsaustritt am Deckel bemerkt..

    Ist beim Kopfstand normal , hatte ich auch schon :zwinker:

    Schrauben kontrollieren und weiterfahren ...

  • Woah, danke!


    Thread kann hiermit denke ich geschlossen werden, alles supi!

  • Gestern neben dem Rückruf der Bremse hinten hat der freundliche Händler noch Dichtungen getauscht wegen des Ölsiffens.

    Werde auf keinen Fall tauschen und weiter fahren mit grinsendem Gesicht unter meinem Helm

    ducbb

  • Das kann ich leider nicht sagen. Habe sie nur abgeholt und die Info bekommen das neben der Bremse hinten noch eine Dichtung getauscht werden musste am Getriebeausgang.

    ducbb

  • Gerade von Inspektion abgeholt. Bremsleitung ist klar. Aber sie meinten, es gibt noch ein kleines Problem mit der Tankverschraubung am Rahmen. Die Mutter sollte wohl angeschweisst sein, ist sie aber nicht oder nicht mehr. Soll noch irgendwas kommen zum fixen.

    IMG_9128.jpeg

  • Guten Morgen!


    Also ich habe bei mir den Tank gefühlte 15 mal abgebaut und kann dir sagen: da wird nichts geschweißt :nein:


    Diese Bolzen, von den einer auf deinem Bild zu sehen ist werden an den Seiten in so eine art brackets (Anbauteile) eingeschraubt:


    20200515_231937.jpg


    Das ist das schwarze Teil knapp über dem Kühlerschlauch. Angeschraubt am Rahmen. Das gleiche hast du auch links. Oben wird der Tank direkt am Rahmen befestigt (an Halterungen mit Gewindeinserts genauer gesagt):


    20200617_065815.jpg


    Ich würde tippen dass es in deinem Fall ein Kommunikationsproblem gab: der Händler meinte dies, gesagt hat er das und du als Kunde hast jenes verstanden.


    Bitte berichte, was die dann letztendlich gemacht haben. Wäre schon interessant zu erfahren.


    Gruß,

    Dawid

  • Moin, kann natuerlich sein, dass er die Mutter in diesem bracket meinte, die sich geloest hat. Haben das Ding jetzt auch erstmal mit Schraubensicherung festgemacht. Wenns neues gibt, melde ich mich!

  • und noch was: sie haben den Luftfiltereinsatz angeblich mit Silikon abgedichtet, da er wohl nicht ganz buendig mit dem Gehaeuse abschliesst und ungefilterte Luft durchlaesst.

    Wie dem auch sei, gutes Gefuehl mit einem neuinspiziertem Moped auf Reisen zu gehen! :)

  • und noch was: sie haben den Luftfiltereinsatz angeblich mit Silikon abgedichtet, da er wohl nicht ganz buendig mit dem Gehaeuse abschliesst und ungefilterte Luft durchlaesst.

    Wie dem auch sei, gutes Gefuehl mit einem neuinspiziertem Moped auf Reisen zu gehen! :)

    Hast schon mal nachgeschaut ob dem so ist?
    Aha, also wenn sich a Händler keinen neuen Luftfilter leisten kann, dann wird mit Silikon nachgearbeitet oder wie?


    Einmal nur mit Profis arbeiten.

  • Hast schon mal nachgeschaut ob dem so ist?
    Aha, also wenn sich a Händler keinen neuen Luftfilter leisten kann, dann wird mit Silikon nachgearbeitet oder wie?


    Einmal nur mit Profis arbeiten.

    Sie haben den Filter natuerlich getauscht und meinten, das sei ein generelles Problem.

    Die Werkstatt gehoert Dabrowski i Czachor aus Polen. Kannst ja mal googeln. Wuerde schon sagen, dass das Profis sind.

  • Sie haben den Filter natuerlich getauscht und meinten, das sei ein generelles Problem.

    Die Werkstatt gehoert Dabrowski i Czachor aus Polen. Kannst ja mal googeln. Wuerde schon sagen, dass das Profis sind.

    Ähnliches Problem gabs ja auch tw. bei den 690er. Kunststoffairbox zu weich,gab sogar mal nen Rückruf drauf,zumindest bei meiner 2012er.Da war auch oft Staub und Wasser in der Box,trotz korrekt montiertem Lufi und Deckel.Gegenmassnahme war ,wie bei den Schaumstofffiltern,die Dichtung am Lufirand mit Fett bestreichen.

    "Nicht alles was zwei Backen hat,ist ein Gesicht." :arsch:

  • Ähnliches Problem gabs ja auch tw. bei den 690er. Kunststoffairbox zu weich,gab sogar mal nen Rückruf drauf,zumindest bei meiner 2012er.Da war auch oft Staub und Wasser in der Box,trotz korrekt montiertem Lufi und Deckel.Gegenmassnahme war ,wie bei den Schaumstofffiltern,die Dichtung am Lufirand mit Fett bestreichen.

    Würde ich immer, bei jedem Filter so machen, weiss nicht warum KTM das nicht so im Handbuch vorgibt.


    Der PP-Filter wird ja sogar von Unifilter hergestellt, die für ihren eigenen (mit wechselbarem statt verklebtem Einsatz) das empfehlen.

    Grüße


    Hannes

  • Eigentlich sollte das bei den One-way-Papierfiltern unnötig sein,da hier der Filterrand als Dichtung dient.

    Funktioniert im Automobilbereich auch tadellos.Allerdings sind hier die Filtergehäuse meist auch mehrfach verschraubt oder verklammert.

    Scheinbar bringen die Airboxes bei KTM nicht die nötige Flächenpressung auf die Dichtung.

    "Nicht alles was zwei Backen hat,ist ein Gesicht." :arsch:

  • Mal ne Frage in die Runde, hat hier schon jemand das überarbeitete TFT Display erhalten? Is ja anscheinend immer noch nicht lieferbar! War am Wochenende mal so richtig übel beschlagen, und hat fast 3 Stunden Fahrtzeit gebraucht bis es wieder trocken war!

  • Und dann noch was anderes! Hat jemand mit den vorderen Bremsen auch das Problem, dass sie leicht quietschen wenn man z. B. in Schrittgeschwindigkeit an ne rote Ampel hinrollt, also kurz bevor man zum Stehen kommt, und die Bremse nur leicht betätigt! Im normalen Fahrbetrieb bei stärkerem Bremsen läuft alles normal!


    Habs jetzt schon 2 mal beim Händler angesprochen, einmal beim 1000er und beim Wechsel des Simmerrings, wurde dann geprüft und die Beläge geschliffen!


    Kam aber heute bei da Heimfahrt vom Händler im Berufsverkehr wieder nach nich mal 2 km :weinen:!


    Irgend jemand Ideen wie man des in den Griff bekommt?