KTM 1190 Adventure: liegen geblieben

  • Ok.

    Zwischenzeitlich habe ich ein neues Anlasserrelais verbaut. Keine Besserung.


    Tausch des Spannungsregelers bringt auch keine Besserung.


    Anlasser mit PrĂ€gung „13“ bleibt wohl die einzige weitere Fehlerquelle, oder?

  • Wie machst du Deine Maschine aus ?


    ZĂŒndschlĂŒssel oder Killschalter ?


    Ich tippe auf zwei Sachen

    1. Masseproblem

    2. Killschalter


    Ich wĂŒrde den Killschalter mal ĂŒberbrĂŒcken

  • Die Verbindungen scheinen soweit ok. Zumindest insofern ich das sehe/erkennen kann.


    Killschalter funktioniert wohl. Zumindest verhÀlt sich die kTM anders je nach Stellung.


    Ich habe den Anlasser mal direkt mit Strom versorgt und da macht er auch keinen Mucks.


    Hat jemand eine Quelle fĂŒr gute gebrauchte Teile?

  • ausschalten immer mit SchlĂŒssel

  • Try and error. Raten. Tippen.

    Wenn der Zahnarzt so vorginge, wÀren bald alle ZÀhne draussen. Der macht jedoch vor der Therapie eine Diagnose.

    Verkaufe: Windschild MRA VarioTouringScreen fĂŒr ADV 1050 1090 1190

    Chris

  • Danke Baui123.

    Wie wĂŒrdest Du denn vorgehen?

  • Bevor ich Teile tausche, wĂŒrde ich grundsĂ€tzlich messen und testen.

    Als nĂ€chstes wĂŒrde ich den Anlasser ausbauen, reinigen, prĂŒfen. Schauen, ob ich ihn auf der Werkbank zum laufen bringe.

    Und wenn ich an meine Grenzen stoße, wĂŒrde ich das Bike in die Werkstatt bringen.

    Verkaufe: Windschild MRA VarioTouringScreen fĂŒr ADV 1050 1090 1190

    Chris

  • Anlasser ausbauen mache ich nicht. Macht Werkstatt. Letztendlich habe ich zumindest den Fehler identifiziert.

  • ich hatte mal was Ă€hnliches (damals an einem 4-Zylinder).

    Das Symptom war gleich - der Anlasser drehte nicht trotz voller Batterie.

    Irgendwie mĂŒssen die Kolben ungĂŒnstig gestanden haben - jedenfalls hat es ausgereicht, den Motor ein kleines StĂŒckchen weiter zu drehen.

    3. Gang rein, einfach mal ein StĂŒck schieben und die Kupplung kommen lassen.

    Bei unserem fetten V2 wird das aber vermutlich nur gehen, wenn einer drauf sitzt und einer schiebt.

    Einfach mal ausprobieren......:Daumen hoch:

  • Floriro Deine Fehlersuche ist soweit schlĂŒssig, es scheint tatsĂ€chlich der Anlasser defekt zu sein. Lass dich durch vereinzeltes getrolle nicht irritieren. Wenn du dir das Ausbauen und Zerlegen des Anlassers nicht zutraust, ist der Weg zum Mech deines Vertrauens der beste Schritt.

    Und dass es einen Unterschied macht, wie du den Motor ausmachst halte ich fĂŒr eine gut gepflegte MĂ€r... :crazy: viel erfolg!

    ZĂŒndapp KS125; Buell XB12S; KTM 690 Duke III; KTM 990 SM-R '10; BMW S1000XR; KTM 690 Duke III R

  • Spricht denn was dagegen, den Anlasser mal testweise direkt an 12V zu legen (im Leerlauf auf dem HauptstĂ€nder)? Nicht daß der dann fröhlich juckelt.... Anlasserausbau ist bei der 1190 nicht ganz trivial.

    Meine BeitrÀge geben meine private Meinung wieder, ohne Anspruch auf Richtigkeit / VollstÀndigkeit.

  • Hallo ins Forum,


    jetzt kann ich berichten, dass die KTM wieder lĂ€uft. Der Anlasser war kaputt und wurde getauscht. Danke ans Forum fĂŒr die guten Tipps & Tricks.


    GrĂŒĂŸe

    Florian