Serientopf vs. Akra

  • ...schreibe das separat von dem anderen Thread, weil es nur die o.g. Töpfe betrifft.


    Situation:


    Vorführer 790 (ohne R), EZ 02/19, Akra

    Mein erstes Fahrzeug 790 (ohne R), EZ 03/19, Serientopf

    Mein zweites Fahrzeug 790 (ohne R), EZ 10/19, Akra


    Der Vorführer lief sehr gut, ließ sich auch aus niedrigen Drehzahlen gut hochziehen, für einen Zweizylinder nach 5 Jahren Dreizylinder erstaunlich glatt. Ich war überaus angetan. (Sonst hätte ich meine erste 790 ja auch nicht bestellt.)


    Meine erste 790 lief - ich kann es im Nachhinein nicht anders sagen - wie ein Sack Muscheln. Im niedrigen Drehzahlbereich hackte der Motor, schüttelte und war insgesamt einfach nicht gut zu fahren. Ich hab das länger beobachtet, als vielleicht nötig war, weil ich dachte, dass sie erst länger eingefahren werden muss. Der Vorführer hatte allerdings auch erst 150km runter.


    Nachdem die erste 790 von einem Autofahrer in Kernschrott überführt wurde, hab ich nun die zweite 790. Die fährt UM KLASSEN besser als die erste. Mit Akra. So wie der Vorführer.


    Ich versteh das nicht. Der Akra ist slip on, also ohne eigenes Mapping, somit sollte kaum ein Unterschied zu merken sein. So unterschiedlich kann der Staudruck ja nicht sein?


    Laut Händler kam ein Softwareupdate, was für die bessere Performance verantwortlich sei. Das kann ja nun nicht wirklich sein, weil der Vorführer im Februar schon so gut lief.


    Es ist zwar eigentlich egal, denn jetzt bin ich ja hochzufrieden, aber ich würde es einfach gern verstehen... :zwinker:


    Meine Vermutung ist ja, dass durch das Rumgefuckel an der Software wegen der nicht funktionierenden Tankanzeige ein Wurm reingedreht wurde. Ich bekam ja auch die etwas verwirrende Ansage: "Ich hab ihr gesagt, sie sei eine 790 Duke, jetzt geht das mit der Tankanzeige" :denk: Auf meine Rückfrage, ob dadurch nun auch die Motorcharakteristik der Duke vorhanden sei (die ja erheblich aggressiver abgestimmt ist), wurde dies verneint.


    Man bekommt von Werkstätten keine sinnvollen Antworten in dieser Hinsicht, ich komm mir immer vor, als wenn ich gerade dabei wäre, die Kronjuwelen zu klauen, so pienzig werden die dann.


    Gibt es Ideen/Erfahrungen/Kenntnisse hierzu?

    Steter Tropfen ölt das Schwein :grins:

  • Der Serien Topf müsste eigentlich ein sogenannter Reflektionsdämpfer und der Akra ein Absobtionsdämpfer sein die haben eine ganz andere Wirkungsweise. Deswegen wird ein Akra normalerweise schon eine leicht andere Charakteristik aufweisen, wie hängt halt von der Abstimmung ab.


    Wegen dem Motor Abstimmung wegen der Duke Software, sollte es keine Probleme geben da nur der Tank Sensor in der (Motor)steuerung geändert wird nicht das Motormapping.

    Das Duke mapping sollte eigendlich auf der ADV nicht lauffähig sein.


    Diese (Motor)steuergeräte sind für eine bereitete Modellpalette ausgelegt, die (Motor)steuerung für die 790 ADV, Duke und DukeL sollten eigentlich die selben sein, es ändern sich nur die mappings. Auch die Steuergeräte der 125, 390 duke / RC sollten die selben sein, nur ändern sich wieder die mappings.


    Dass meine Werkstatt Mal mehr weiß über meine Maschinen als ich, kommt aktuell wirklich sehr selten vor, z.B sagt mir meine Werkstatt dass meine ADV S angeblich Schlauchreifen hat und deswegen sicher keine Reifendruck Kontrolle kommen wird. (Ein Blick ins Handbuch reicht um zu sehen, dass beide Aussage falsch sind) Und wenn dann so ein Dummer Kunde kommt und dann den Fachmann quasi die Maschine erklären muss, kann es schon Mal vorkommen dass sie leicht gekränkt sind.

  • Der Serientopf ist auch ein Absobtionsdämpfer :ja:.

    Ich hatte ihn mal auseinandergenommen :grins:.

    Kann man übrigens auch mit einer Taschenlampe sehen, wenn gut gucken kann:staun:.

    Dann sieht man das gelochte Rohr, dass komplett gerade, durch den Topf geht.

    Unterschied zum Akra ist der Rohrdurchmesser von der Schalldämpferendkappe und die warscheinlich auch die Länge des Rohres.

    Genau beziffern kann ich diese Unterschiede nicht, dazu hätte ich natürlich auch einen Akra auseinandernehmen müssen :zwinker:.

    Der ist aus meiner Sicht mit ca.900€ auch viel zu teuer, Klang nicht viel besser und optisch auch nicht so doll.

    Nach meinen kleinen optischen und technischen Optimierungen bin ich mit meinem Ergebnis sehr zufrieden :grins:.IMG_20190908_104506.jpg

    :winke:

  • Naja, wie ich schon sagte "kleine optische und technische Optimierung" :grins:

    Er sieht besser aus und hört sich jetzt auch besser an :zwinker:.

    Ist jetzt ein bisschen rauer und dumpfer im Klang aber nicht lauter, das habe ich im direkten Vergleich mit einer anderen 790@R (Serientüte) rausgehört.


    Na mal sehen wie lange es dauert, bis die Moralapostel und Hilfssheriffs :polizei:mich mit "netten" Texten überhäufen.:lautlach:

    :winke:

  • Warum beleidigst du eigentlich Leute die engagiert mit Lärm und Belästigung umgehen? Finde ich ziemlich Fragwürdig.

    Die Bezeichnung Moralapostel und Hilfssheriff sind Beleidigungen ????:denk:

    Ich glaube du ziehst dir gerne die Jacke an, wenn sie dir hingehalten wird, oder ? :applaus:

    Hast du vielleicht auch was zum eigentlichen Thema zu sagen und kannst Conny ihre Fragen beantworten oder willst du immer nur rumjammern?

    :winke:

  • Dass die jeweilige Software auf das Fahrzeug abgestimmt ist und sich nicht auf Knopfdruck durch eine andere ersetzen lässt, klingt nachvollziehbar. Aber irgendwas muss es mit meiner vorigen Möhre gehabt haben, denn die lief WIRKLICH schlecht. Vielleicht montier ich mal den Serientopf, drehe eine Runde und schaue, ob das reproduzierbar ist.


    Aber manchmal gibt es halt auch Fahrzeuge, die bad on arrival sind. Wenn mir die nicht unterm Hintern weggeschossen worden wäre, hätte ich vermutlich früher oder später auch reklamiert.

    Steter Tropfen ölt das Schwein :grins:

  • Was mich etwas unrund macht, ist die Tatsache, dass sich der Serientopf bei meiner ersten 790er nach einigen Tausend Kilometern offenbar freigebrannt hatte, sie röhrte am Schluss doch deutlich mehr als am Anfang. Ist das beim Akra ähnlich? Wär bissi doof, jedes Jahr den Püff neu stopfen zu müssen...

    Steter Tropfen ölt das Schwein :grins:

  • Offtopic... sorry falls es jemand als Spam empfinden sollte... aber dann wird euch das kleinere Ritzel noch umso mehr antörnen 😂


    die Kombination wird ein Genuss ;)

    Ja, das kann ich mir vorstellen, das habe ich bei meinen Vorgängermaschienen auch gemacht (640 und 690), Schaltbereiche lagen besser, Kraftübersetzung besser, Endgeschwindigkeit bisschen weniger, aber egal.

    Jetzt bei der 790, überlege ich noch, vielleicht beim nächsten Service.

    :winke:

  • Ich fahre seit 3000 KM mit dem kleineren Ritzel. Bei der 690 war es Klasse, bei der 790 ist es der Wahnsinn. Fährt in allen Bereichen runder und geschmeidiger. Highspeed ist gleich nur mit 300 U/min mehr. Dies ist aber nicht wirklich wichtig. Aus Kehren raus macht es richtig Spaß jetzt. Man hat viel mehr das Gefühl das Gang, Drehzahl und Fahrsituation passen.
    😁😎🏍💨