Schalthebel einstellen

  • Moin Moin,


    habe Schuhgröße 47 und fahre Alpinestars Toucans.

    Irgendwie fällt mir das Rauf Runter Schalten, sowie das "quickshiften" echt schwer,

    kann man das Schaltgestänge großartig verändern bzw anderweitig einstellen?


    Jemand ähnliche Probleme ?


    Grüße

  • Hallo, wie unterschiedlich doch die Anforderungen an die Ergonomie sind. Ich habe mit Alpinestars in Größe 44,5 den Schalthebel fast ganz nach unten gestellt. Zum Runterschalten muss ich den Fuß nun nicht mehr anheben. Zum Hochschalten reicht ein Kick von schräg aussen.

    Gruß

    Helmut

    P.S. In den Rasten sind keine Gummis.

  • Ich habe die gleiche Schuhgröße und gar den gleichen Stiefel, zusätzlich gar noch klobigere Tech 7. Und ich habe mit dem Schalten Null Probleme. Meine Schalthebelposition sieht jedenfalls so aus:

    IMG_6876.JPG

    Ach ja, ich fahre natürlich die Rally Rasten ohne alberne Gummis drin. :zwinker:

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

    Einmal editiert, zuletzt von ExDuc01 ()

  • So musst dat, dann klappt es auch mit den Knien :grins:

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • Servus,


    hab den Schalthebel um 20 mm von 105 auf 125 mm Raste/Knauf mit eingeschweißtem AlmgSi1 Material verlängert (bei Schuhgröße 43 zu kurz) und den Schaltweg durch versetztes M6 Gewinde am kurzen Hebel am Getriebe um etwa 20 % verkürzt. Jetzt passt die Ergonomie tadellos, weil ich den Fuß zum runterschalten nicht mehr von der Raste abheben muss und beimhochschalten genügend Spannkraft im Fußgelenk da ist, um den QS zügig bis zum Anschlag durchzuschalten. Schaltung funtioniert jetzt immernoch superleicht aber wesentlich knackiger.


    Gruß

  • Wow, schaltest du jetzt mit der Stiefelspitze? Ich habe, wie schon mal erwähnt, auch mit Stiefelgröße 47 keine Probleme beim Schalten. :denk:

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • Bei mir hat es sich eingespielt.

    Nur mit dem QS+ habe ich meine Probleme.

    Regelmäßig schalte ich, ohne das er "einspringt".


    Kann ja nicht wirklich gut sein fürs Getriebe.

  • Bei mir hat es sich eingespielt.

    Nur mit dem QS+ habe ich meine Probleme.

    Regelmäßig schalte ich, ohne das er "einspringt".


    Kann ja nicht wirklich gut sein fürs Getriebe.

    Wichtig ist, dass der Hebel vor jedem Schaltvorgang komplett unbetätigt ist.

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R