Navi stört System

  • Hallo Zusammen,


    habe seit 2017 eine 1290SAS und auch ein Garmin 390LM, nie Probleme, auch nicht vorher an meiner V-Strom. Vor einiger Zeit, so im August, habe ich eine Tour gemacht. Hatte ich nie Probleme, wie

    a) Handy: Focus-Probleme nachdem es als Navi benutzt wurde

    b) irgendwelche Störungen durch das LM hatte.

    Bin so rum gefahren und nach ca. 2h fahrt, nachdem ich bei der Chefin gesagt hatte die Tour dauert max. 2-3h ;), dachte ich mir, brich die Tour ab und fahr straight away heim nach Hause. Gesagt, getan. Nächst möglicher gemütlicher Stop-Punkt ausgesucht und angehalten. Motor lief weiter. Tour abgebrochen und wollte losfahren. Beim Kupplung kommen lassen stirbt die Maschine ab. OK, kann passieren. Starten ==> MTC-Fehler. Hmm. Aus und Ein ==> MTC-Fehler. F..... was ist jetzt. War gerade in der Inspektion, keinerlei Probleme vorher außer hin und wieder mal kleine Startschwierigkeiten. Erst mal ADAC, dann ohh, extended Warrenty => Mobilitätszentrale angerufen... Blah, blah... (keine Häme). Der Freundliche kommt, hört zu, steckt Starthilfe-Pack an, Starten. Läuft. Kurzer Turn. Geht. :Daumen hoch:

    Nix wie heim und hoffen, dass ich < 80km von Zuhause komm. Daheimangekommen:peace:. Keine Probleme. Hmmmm. Ok. So ca. 4Wochen später mit nem Freund ne kleine Tour gemacht. nach ca. 2h gleiches Problem halt gemacht, kurze Pause, Kupplung, aus, MTC-Fehler. :zorn:. Ich war ja jetzt schon schlauer. Navi raus, gestartet, läuft. OK, Navi-Problem. ==> Kompletter Reset LM390. Nächste Tour geplant 250km ~5h. Mal sehen. 2h. Kein Problem 2:30, Pause => :kacke:. Wieder gleiches Verhalten. Navi Raus ==> Läuft.

    Jetzt meine Frage: habt ihr irgendwie Vermutungen, warum auf einmal ein Navi (angeschlossen über ACC2 im Heck) solche Störungen verursacht? Und vor allem erst nach ~2h? Kann das vom Ladekabel kommen?

  • Meine Frage ACC2 im Heck:denk:. Hat die SAS da auch noch mal Stromversorgung für Externe Geräte?

    Ich schließe Navi entweder gleich am USB Anschluß an oder geh auf die vorhandene Steckdose beim Lenker.

  • Hallo Franz,

    ja hat sie. Als ich das damals verkabelt habe, habe ich mir den einfachen Weg gesucht ;). Und den "Zigarettenanzünder"

    benutze ich, wenn ich das Handy als Navi benutze.


    Gruß

    Michael

  • wie das gehen soll verstehe ich allerdings nicht. Das Navi sendet ja erstmal nix, außer über die BT-Verbindung. Und BT kann man ja abschalten.

    Ich tippe eher auf ein zufälliges Zusammentreffen mit einer anderen Ursache. Schon mal beim Dealer am Diagnosegerät gehangen?

    beware of the mantis

  • wie das gehen soll verstehe ich allerdings nicht. Das Navi sendet ja erstmal nix, außer über die BT-Verbindung. Und BT kann man ja abschalten.

    Ich tippe eher auf ein zufälliges Zusammentreffen mit einer anderen Ursache. Schon mal beim Dealer am Diagnosegerät gehangen?

    Sehe ich auch so. Ein Zusammenhang des Fehlers mit desen Geräten dürfte unwahrscheinlich oder zufällig sein.

    Frag dich besser nach der möglichen Fehlerursache und bemüh mal die Suche.

  • Als ich an meiner SAR von Navi auf Smartphone-Navigation umgestiegen bin, hab ich für das Navi-Phone ein QI-Ladedock installiert, und da ständig die Fehlermeldung "Kein Schlüssel" oder wie auch immer die geheißen hat am Display bekommen.

    Kurz darauf ist dann das QI-Ladedock ausgefallen....

    Fehler war offenbar was am USB-Stecker zwischen Kabel und QI-Ladedock, denn dieses ging an der Steckdose in der Wohnung einwandfrei, Kabelbruch hatte ich auch keinen, keine kalte Lötstelle am Stecker von ACC2 nicht.

    Also neues Kabel installiert, alles wieder bestens - UND danach seit etwa 8tkm keine Fehlermeldung mehr wegen dem Schlüssel.


    Klar gibt es Zufälle - aber daran glaub ich in dem Fall nicht. Denn vor dem Navi-Umbau 15tkm kein Schlüsselfehler, und seit dem neuen Stromkabel für das QI-Dock auch nicht mehr....


    Es gibt nix was es nicht gibt - alles ist möglich. Wenn mir vorher jemand gesagt hätte dass ein defektes USB-Kabel eine Fehlermeldung im TFT der SAR produziert, dann hätt ich das auch net geglaubt....

    :winke:
    Grüßle Marie

  • hatte auch einen inuktiv handy halter an der sar. Den gleichen schlüsselfehler. Hab dann ein kabelladegerät dran geschraubt. Seit dem ruhe.

    Ist nachvollziehbar das das magnetfeld den schlüsselempfang stören kann. Aber ein navi ist mir nicht erklärbar.


    Gruss axel

  • Sind denn alle Spannungsabnahmepunkte an der SAS für die gleiche Leistungsabgabe ausgelegt? Das wird doch alles über das Steuergerät geregelt, oder nicht? Eventuell zieht das Navi einfach zuviel für diesen Anschluss? Probier es doch mal vorne an den Anschlüssen, die sollten dafür auf jeden Fall ausgelegt sein.

  • Das wird höchstens über ein elektronisches Relais geschaltet.

    Laut BA ist ACC2 geschalteter Plus, abgesichert mit 10A siehe Ausschnitt.

    Dies wird dann für den Anschluß hinten und vorne zusammen sein.


    mfg Volker

  • Hallo Zusammen,


    danke für Kommentare. Der Punkt ist: Ich hatte bis zu der Eingangs erwähnten Tour NIE ein Problem mit dem Navi.

    Zitat von HardyB

    Das Navi sendet ja erstmal nix, außer über die BT-Verbindung. Und BT kann man ja abschalten.

    Ich tippe eher auf ein zufälliges Zusammentreffen mit einer anderen Ursache. Schon mal beim Dealer am Diagnosegerät gehangen?

    1 Tag zuvor, war ich bei der Jahresinspektion. Und warum erst nach 2-2,5h? Das einzige, was ich mir noch denken könnte ist, dass eventuell der Ladekonverter ne Macke hat, und wenn das Navi dann sagt "ich bin voll", dass es dann zum Fehler kommt oder es irgendwo doch einen Wackler/Fehlerstrom fließt.

    Batterie schließe ich eigentlich aus, da ich keine Startschwierigkeiten habe, wenn nach dem Fehler das Navi vom Halter ist.

  • Hallo Zusammen,


    danke für Kommentare. Der Punkt ist: Ich hatte bis zu der Eingangs erwähnten Tour NIE ein Problem mit dem Navi.

    ich hatte über 20000 km NIE ein Problem mit anspringen, eines Morgens war schlagartig Schluss mit Mopped starten. Will sagen so ein Defekt fällt gelegentlich vom Himmel.
    Ich gehe davon aus, dass der Händler in seiner Werkstatt mehr Möglichkeiten zur Fehlerdiagnose hat als die läppischen Fehlermeldungen, die der Fahrer lesen kann. Lass ihn einfach mal draufschauen

    beware of the mantis

  • Ich wollte mein Senf auch zum Thema geben. Es ist leider nur eine Vermutung, aber ok. Hat deine Navi eine NFC-Schnittstelle?. Soweit ich weiss, die Schlüssel benutz auch diese Schnittstelle, nicht dass dadurch die Signal der Schlüssel gestört wird.


    Beste Grüße,

  • Ich wollte mein Senf auch zum Thema geben. Es ist leider nur eine Vermutung, aber ok. Hat deine Navi eine NFC-Schnittstelle?. Soweit ich weiss, die Schlüssel benutz auch diese Schnittstelle, nicht dass dadurch die Signal der Schlüssel gestört wird.


    Beste Grüße,

    Die NFC Reichweite beiträgt (wie der Name schon andeutet) nur wenige cm. NFC wird für den passiven, bzw. Zweitschlüssel verwendet (ja, Hauptschlüssel kann das auch, funkt aber sonst üblicherweise mit größerer Reichweite)

    Grüße aus (der) St.Eiermark! :wheelie:

    2 Mal editiert, zuletzt von Russka ()