Akku auf den aktuellen Stand der Technik bringen

  • Hallo zusammen,
    die Zellen im Akku sind nun wirklich nicht mehr Stand der Technik! Verbaut sind Samsung Zellen mit 2000mAh in 72S5P. Aktuelle Zellen wie die INR18650-35E haben 3500mAh was dann dem Akku 4,536kWh statt 2,592kWh verleihen. Das sind 75% mehr! Wäre nicht der erste Akku, in den ich neue Zellen rein mache....
    Hat von Euch schon mal jemand den Akku geöffnet?


    Grüße

  • Habe auch schon mit dem Gedanken gespielt mal reinzuschauen, aber der Garantieverlust und die 260V Bordspannung halten mich noch ab.


    Zumal ich bezweifle dass das KTM Ladegerät dann noch mit dem Akku zusammenspielt. Auch die intelligente Temperatur/Leistungsregelung wird vermutlich nicht mehr korrekt funktionieren.

    Ich hab auch schon nen Akku selbst konfektioniert, aber selbst da ging mir bei 200Wh schon mordsmäßig die Düse dass da eine Lötstelle nicht ganz korrekt war. Bei nem Pack mit 300+ Zellen hat man halt ne richtige Bombe. Mir wäre das zu heiß, aber wenn du es schaffst nen Pack zu bauen der doppelte Reichweite hat für 3000 Euro anzubieten hast du glaube ich spätestens in einem Jahr wenn bei den ersten die Garantie erlischt eine Goldgrube gefunden.

  • Hallo zusammen,
    ist mittlerweile schon einer mit seinem Akku aus der Garantiezeit und möchte mir diesen verkaufen?


    Grüße

  • Na herzlichen Dank für die Info!

    Dann werde ich mal dort nachfragen...


    Achso: hast Du zu „anderer Stelle im Netz“ einen Link?

    Einmal editiert, zuletzt von Fujikato ()

  • Habe gerade mit Zweiradsport Meine telefoniert, die Leute mit denen ich gesprochen habe waren sehr freundlich und machen einen guten Eindruck


    Aktuell gibt es aber leider nichts konkretes zu berichten. Ich werde im Januar noch einmal nachfragen.

  • Hallo,

    Soweit mir bekannt gibt es nur 3000mah Zellen die 30A können ( Laut Datenblatt)

    Die Kosten bei 360 Stk. 2196 Euro und dann noch die anderen Material wie Nickel Strips und das Punktschweißgerät.


    3000 Euro kosten ein PowerPack und das sind auch die 3000mah Zellen drin...…


    Ist so ein Umbau wirklich sinnvoll ?


    Evtl. bauen die Jungs die Powerpack für KTM bauen (in Polen) ja alte auf den neusten Stand um hat da jemand schon mal nachgefragt ?


    Gruß Arno

  • Hi Arno,


    interessant was Du da schreibst.

    Wie heisst denn die Firma die in Polen das Powerpack für KTM baut?

    Ich hatte bis jetzt vermutet dass es auch aus AT oder D kommt.


    Gruß




  • Ja, leider habe ich noch Garantie auf den Pack.....ich bin auch gespannt wir im inneren die Platzverhältnisse sind.

    Ob da Problemlos auf 20700 oder sogar auf 21700 Zellen gegangen werden kann ..wir werden es sehen...………

    Aber wer weiß schon wo die Zellen Entwicklung in zwei Jahren steht. Da ist dann meine Garantie abgelaufen

    Stand Aktuell Kaufbare Zellen 18650 sind...…...

    3120 mAh bei 30A

    3500 mAh bei 20A

    Preislich aber eher uninteressant.


    Gruß Arno

  • Hmmmmmmmmm….. ich habe hier ein Paar Bilder von Akku Bau. Die waren mal auf der HP von Wamtechnik.

    An den Seiten schein wirklich noch Luft zu sein, für evtl kann man von 5P auf 6P gehen...………

    Da sind vier Etagen mit Zellen die mit 11/12 Zellen pro Reihe gefüllt sind so wie es aussieht könnte man noch 8 Reihen befüllen

    Also 8x 11/12 Zellen = 88/96 Zellen und 72 Stk benötigt man. Da könnte noch was gehen...……. leider ist das alles spekulativ...…. Bilder könne täuschen.

    Mist... ich brenne darauf sonnnn Pack zu öffnen...……..


    Gruß Arno